Home / Forum / Mein Baby / Meine Tochter ist unersättlich

Meine Tochter ist unersättlich

22. Mai 2005 um 20:10

Hallo,
unsere Minna Luise (1 Woche) ist einfach nicht satt zu kriegen.
Habt ihr das schon einmal erlebt. Ich stille in Abständen von max. 2 Std. immer mind. 1 Std., wenn nicht mehr.
Wenn ich sie dann in ihr Bettchen lege, dann fängt sie sofort wieder an zu schreiben.
Wer kann dazu etwas sagen?
Die Hebamme meint, max. eine 3/4 Std. zu stillen und mind. 2 Std. Pause zu lassen.

Vielen Dank für eure Antwort.

Mehr lesen

22. Mai 2005 um 20:13

Fehlerteufel hat sich eingeschlichen.
Korrektur: Natürlich "schreibt" sie nicht, sonern sie schreit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 15:38

Hey - sie ist 1 Woche alt...
...bisher kannte sie die Welt warm, dunkel, höhlig - ohne Hunger, Durst...
Da wird das Menschlein auf die Welt gepresst und auf einmal ist alles neu! Das einzige, was vertraut ist, bist Du, sie kennt Dich "inwendig". Sie ist von Dir abhängig und will Nähe. Das ist völlig verständlich. Saugen tut sie außerdem nicht nur zum Stillen ihres Hunger- und Durstgefühls, sondern auch, weil Nuckeln beruhigt und befriedigt...
Ich würde bei so einem kleinen Baby nie auf die Uhr schauen oder gar nach der Uhr stillen. Deine Tochter muß sich mit Deiner Hilfe an die Welt gewöhnen und ihr Euch an Euer neues Leben miteinander. Das spielt sich am besten ein, wenn Du einfach auf Dein Gefühl hörst und Deinem Kind ins Gesichtchen - da kannst Du mehr ablesen als von der Uhr!
LG und alles Gute für Euch
Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Miederhose nach der Schwangerschaft tragen? BITTE UM SCHNELLE ANTWORT!!!
Von: elene_12949483
neu
15. Mai 2005 um 12:59
Noch mehr Inspiration?
pinterest