Home / Forum / Mein Baby / Meine Tochter stinkt nach Rauch

Meine Tochter stinkt nach Rauch

24. März 2013 um 16:48

Also... ich versuchs kurz zu machen.

Meine Mutter ist Raucherin und raucht in der Wohnung. sie hat keinen Balkon.
sie weiß, dass ich nicht möchte, dass geraucht wird, wenn die kids da sind. Macht sie auch nicht.
aber der Rauch steht ja trotzdem in ihrer Wohnung.

sie hat mich am Freitag gefragt, ob die Große mal bei ihr übernachten kann. Hat sie schon lange nicht mehr.
Ich sagte, klar darf sie. Sie liebt ja ihre Oma und meine Mutter macht auch echt alles für sie.
Sie hat z.B. extra sämtliche Bastelmaterialien gekauft. Und sie haben den gesamten Samstag Nachmittag gebastelt.
Also ich will nur sagen, sie ist jetzt keine von den "Asi-Omas", die qualmend auf der Couch sitzen und das Kind vor der Glotze hängt.

Mein Mann holte die Große vorhin ab und naja.... sie hat so fürchterlich nach Rauch gestunken... sogar die Kleidung im Koffer

Sie sitzt grade in der Badewanne.. (gut, Sonntag ist eh Badetag) aber auch wenn nicht, wir hätten sie natürlich trotzdem gebadet.

Ich meine, wir rauchen auch, aber erstens auf dem Balkon und zweitens halt auch weniger.

hmm... meine Mutter nimmt ja schon Rücksicht und sie sagt auch selbst, dass wenn die Große da ist, sie kaum an ne Zigarette denkt oder auch garnicht dazu kommt, eine zu rauchen... Darum gehts ja auch net...

Der Rauch steht ja quasi in der Wohnung...

Tja... meine Frage ist jetzt:

Soll ich es einfach so lassen (weil sie übernachtet ja nicht so oft dort) und es nicht ansprechen, weil sie ja schon das Nötigste dafür tut?

Oder doch noch ansprechen? wobei ich da echt "schiss" hab, weil ich einfach net wüsste, was ich sagen soll?!
Konsequenz wäre ja--- Kind geht nicht mehr zu Oma... Folge wäre---- Kind wäre traurig, Oma wäre traurig und ich hätte vielleicht sogar mit Oma Streit...

hmmm.... oh man....

Mehr lesen

24. März 2013 um 16:54

Also
ich würde sie fragen, ob sie im Beisein deiner Tochter raucht, weil ihre Kleidung nach Rauch roch, als du sie abgeholt hast.
Wenn sie es verneint, dann bist du dir da schonmal sicher.

In ner Raucherwohnung riecht es leider sehr stark.
Ich als Nichtraucher rieche es sofort, ob jemand raucht.

Vielleicht sollte sie Vorher mal richtig lüften und Febreze oder so verwenden aber der Rauch sitzt nunmal fest.
Solange dein Kind keiner Kippe ausgesetzt ist, finde ich es ok so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 17:00

Achso... vergessen
ich wusste natürlich nicht vorher, dass die Kleine so nach Rauch stinken wird. Sie hat in dieser Wohnung noch nie übernachtet.

Die Patin z.B. raucht auch in der Wohnung. sie hat aber nen Balkon und lüftet den Tag vorher und an dem Tag, wenn die Große kommt, ist das Fenster auch immer wenigstens gekippt, bzw. davor....

Meine Große hat noch NIE nach Rauch gestunken, wenn sie von der Patin kam...

damit will ich nur sagen: Es kann ja jeder so handhaben wie er es möchte... aber die Patin z.B. denkt halt "morgen kommt die A." und bereitet halt schon alles soweit vor, dass es für ein Kind angenehm ist.

Meine Mutter denkt auch daran, wischt die Bude nochmal durch (obwohl ich das z.b. nie verlangen würde) und macht halt so noch sauber... aber ich glaube, dass sie nicht ausreichend lüftet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 17:05
In Antwort auf sonja_986173

Also
ich würde sie fragen, ob sie im Beisein deiner Tochter raucht, weil ihre Kleidung nach Rauch roch, als du sie abgeholt hast.
Wenn sie es verneint, dann bist du dir da schonmal sicher.

In ner Raucherwohnung riecht es leider sehr stark.
Ich als Nichtraucher rieche es sofort, ob jemand raucht.

Vielleicht sollte sie Vorher mal richtig lüften und Febreze oder so verwenden aber der Rauch sitzt nunmal fest.
Solange dein Kind keiner Kippe ausgesetzt ist, finde ich es ok so

Also sie raucht
wirklich nicht neben der Großen. das bestätigt die Große auch. Sie wird ja schon 5 und erzählt mir, wo Oma hingeht zum rauchen....
Und wie gesagt, da vertraue ich meiner Mutter auch schon... sie findet es ja selbst in Ordnung und hat da nie was dagegen gesagt...

Ich finde es jetzt auch nicht schlimm, die Klamotten extra zu waschen oder sie zu duschen..

Mir gehts nur darum, dass ich halt jetzt nen schlechtes Gewissen habe, weil meine Tochter die ganze Zeit den Rauch eingeatmet hat. Also auch in der Nacht

Meint ihr, dass ich mir da keine Sorgen machen brauch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 18:17

verena
heuchlerisch?? Heuchlerisch wäre es, wenn wir in der Wohnung rauchen, aber es allen anderen verbieten würden...
Irgendwie finde ich das bissl quatsch, aber ok.

Wo hab ich geschrieben,dass ich sie nicht mehr dahin lassen will? Ich sagte... dass es eine Konsequenz wäre... damit meine ich---- entweder akzeptieren oder halt nicht mehr hingehen lassen... was ja nur logisch wäre... da gibts keine Mitte... ich schrieb aber auch, dass dann alle Beteiligten traurig wären und da kann man doch schon rauslesen, dass ich es wohl akzeptieren werde oder?

Was meinst du mit "ich kann etwas nicht von ihr erwarten, was ich selbst nicht mache?"

rauche ich in der Wohnung? Nein.
stinkt mein Kind nach Rauch? Nein.

also ich kapiere echt grad garnet, was das für ein Vergleich sein soll

wie gesagt, würde ich selbst in der wohnung rauchen, würde ich überhaupt nichts sagen, aber so??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 19:07

Ich habe es ja nicht verboten
hab ja nicht gesagt "ab sofort wirst du nicht mehr rauchen", sondern wir haben darüber geredet und sie sagte es selbst. Also es war/ist für sie kein Thema.

Naja... das ist deine Meinung. akzeptiere ich. auch wenn ich sie nicht teile

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 19:14


Seh ich auch so. Klar ists nicht toll wenn Rauch in der Wohnung hängt, aber es ist ja nicht so das sie da wolkenweise einatmet oder ständig da ist.
Ich würds einfach gut sein lassen, die Oma kann es eh nicht ändern außer sie würde immer nach draußen gehen zum rauchen.... ohne Balkon wär das echt blöd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 19:44

Hinnehmen aus Liebe zum Kind
Ich bringe mal meine Sicht der Dinge ein. Meine Eltern waren absolute Nichtraucher und bei meiner Oma rauchte der Opa in der Stube. Die gesamte Bude roch nach Rauch...und ich und meine Sachen nach einem besuchten WE auch.

ICH habe den Geruch in meiner Kleidung geliebt, weil er mich an meine geliebte Oma erinnert hat. Meine Mama hat mir also immer ein Tshirt gelassen und den Rest gut durchgewaschen. Als Kind war ich einfach nur glücklich bei Oma sein zu dürfen und bin heute meiner Mama noch sehr dankbar, dass die den Geruch nicht so abgewertet hat und meine Gefühle da ernst genommen hat.

Bei unserem Mini und seinem Opa väterlicherseits ist es ähnlich. Und auch wenn es mir schwer fällt, sehe ich die positiven Aspekte für meinen Sohn als deutlich wichtiger und bedeutender als den Geruch von dem Rauch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen