Anzeige

Forum / Mein Baby

Meins, meins und nochmal meins!

Letzte Nachricht: 31. Januar 2014 um 10:32
F
freda_12723208
30.01.14 um 21:38

Meine Tochter sagt seit 2 -3 Wochen immer wenn Kinder hier sind und mit ihrem Spielzeug spielen möchten meins und nimmt ihnen dann das Spielzeug weg, immer wieder, permanent, egal was sie nehmen alles wird weggenommen und laut nein meins gerufen. Mir ist das echt peinlich habe . Heute auch wieder wir hatten Besuch von einer Freundin mit ihrem Sohn (1 1/2 Jahre alt) meine Tochter (gerade 2 Jahre) sofort wieder geschrien meins und ihm es weggenommen. Ich greife zwar immer ein und versuche zu erklären das sie jetzt dann eben warten muss weil F. das jetzt zuerst hatte aber dann geht das Gebrüll erst richtig los. Was kann man denn noch machen das dieses Verhalten besser wird? LG

Mehr lesen

F
finola_12488426
30.01.14 um 23:47

Ich hab hier mal von der Lösung
gelesen, dass sie es haben darf, aber dafür etwas anderes geben muss.

Habt ihr vielleicht Spielkram, den man zu 2. bedienen kann?
Oder sie darf sich vorher ein paar Sachen aussuchen, die sie nicht teilen muss und der Rest wird geteilt?

Ich finde immer teilen kann man nicht wirklich beibringen, solang das Kind den Gedanken dahinter nicht versteht. Zwingen bringt ja nur Frustration. In dem Sinne ist es ja "ihrs" und das Kind soll ja Teilen als nichts Negatives empfinden...
Man müsste sie halt irgendwie zum gemeinsamem Spiel animieren, wobei das wiederum mit 1,5-Jährigen schwierig ist, ich sehs bei meiner

Auf jeden Fall *push* ichd ich mal, vielleicht hat jemand bessere Ideen, peinlich sien muss dir aber auf jeden Fall gar nichts

Gefällt mir

S
silke_12893529
31.01.14 um 3:05

Ich
Hab neulich einen Artikel darüber gelesen. Kinder müssen erst einmal lernen,dass etwas auch wirklich ihnen gehört,bevor sie es teilen können.
Ich würde da nicht großartig eingreifen oder eben wie unten schon geschrieben dann hingehen und das Kind etwas anderes holen lassen für das Kind,das zu Besuch ist.
So lernen sie wohl den Respekt vor dem Eigentum anderer

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
bobby_11975716
31.01.14 um 10:12
In Antwort auf silke_12893529

Ich
Hab neulich einen Artikel darüber gelesen. Kinder müssen erst einmal lernen,dass etwas auch wirklich ihnen gehört,bevor sie es teilen können.
Ich würde da nicht großartig eingreifen oder eben wie unten schon geschrieben dann hingehen und das Kind etwas anderes holen lassen für das Kind,das zu Besuch ist.
So lernen sie wohl den Respekt vor dem Eigentum anderer


Den Artikel hab ich auch gelesen und es leuchtet mir eigentlich ein, dass ein Kind auch die Erfahrung machen muss, dass man ihm nicht gleich alles wieder wegnehmen kann.

Gefällt mir

Anzeige
S
silke_12893529
31.01.14 um 10:32
In Antwort auf bobby_11975716


Den Artikel hab ich auch gelesen und es leuchtet mir eigentlich ein, dass ein Kind auch die Erfahrung machen muss, dass man ihm nicht gleich alles wieder wegnehmen kann.

Ja,
Fand das auch total interessant und einleuchtend. Wie sollen sie auch wirklich verstehen,dass es dann immernoch ihres ist,wenn es sich nicht so anfühlt.
Und aus Erfahrung in meinem Umfeld kann ich echt nur sagen,dass das meist eh nur eine Phase ist.
Haben alle durch da.und bei allen ist es von alleine wieder verschwunden

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige