Home / Forum / Mein Baby / Meinung sind gern gelesen

Meinung sind gern gelesen

3. November 2014 um 2:07

ich beiße zu 99% auf stein, wenn jemand hört, welchen mädchennamen ich seit kindertagen auf platz 1 stelle und würde gern eventuell eure Meinungen dazu hören und möglichst auch die vielleicht schönere Schreibweise dazu. ich hab noch keine kinder, aber der name geistert schon ewig in mir. es handelt sich um den für mich wunderschönen namen Rosanna / Rosana .

über die Schreibweise bin ich mir auch nach all den Jahren nicht im klaren. aber der name ist beide male wundervoll.

er klingt für mich nach Eleganz, intelligenz, Schönheit, erfolg, Ehrlichkeit und Charakter.

ich denke, dass genau diese dinge der Wunsch jeder mutter für ihre kinder sind.

wie seht ihr das? findet ihr in schrecklich oder seid meiner Meinung? wie würdet ihr ihn schreiben und warum?

Mehr lesen

3. November 2014 um 2:45

Bei uns
würde man es rozana schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 8:29

Ich
Find ihn auch ganz ok, gibt wesentlich schlimmere. Man könnte als spitzname auch rosalie machen, das grfällt mir sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 8:37

Mein
Geschmack wärs jetzt nicht, aber hier gehts ja um dich und wenn das für dich DER Name ist, denn nimm ihn auch. Geschmäcker sind soooooo unterschiedlich. Man wirds anderen nie Recht machen können. Außerdem ist das dein Kind um was es geht, also würde ich ihr den Namen definitiv vergeben, wenn der schon ewig bei dir im Kopf rum schwirrt.
Bei meiner Tochter damals wars genauso. Ich wusste ihren Namen schon 2 Jahre bevor ich überhaupt mit ihr schwanger war
Ich hab den Namen Selina irgendwo irgendwann mal aufgegabelt und fand den so schön und hab dann immer gesagt, sollte ich einmal schwanger werden und sollte es ein Mädchen werden, wird sie definitiv Selina heißen. Andere Meinungen interessierten mich absolut nicht. Heute heißt meine Tochter Selina und wird bald 6 Jahre alt
Also nimm ihn!

Und die Schreibweise: ich würde sie Rosanna schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 8:39

...
Bei Rosana denke ich an Rosine Eher Rosanna dann... beides aber nicht so mein fall. Für ein kleines kind kann ich mir das irgendwie nicht vorstellen. Aber schrecklich finde ich ihn auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 8:55

Wenn er Dir gefällt
dann nimm Ihn, Euch muss er gefallen.

Mein Favorit wäre er nicht, muss er aber ja auch nicht.

Ich würde aber den Namen Rosanna schreiben.

Ich wollte immer einen Fabian, mein Junge hat Fabian als Zweitnamen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 9:53


Ihr müsst doch den namen über den spielplatz brüllen und nicht die anderen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 10:07

Er gefällt dir? ja? punkt.
Beschlossene sache, oder?
Ich hab meinungsthreads zu namen nie verstanden. Du wirst bei 100 frauen 100 meinungen hören und letzten endes möchtest du wahrscheinlich nur die hören, die dich bestärken. Solange der name nicht das kindeswohl eindeutig negativ beeinflussen kann, ists doch ok!!

Für mich wäre nur immer ausschlaggebend, wie ich als mutter potentielle Spitznamen finden würde. Ich befürchte, bei diesem namen läuft man die meiste zeit als rosi oder anna rum.

Ansonsten, nehm ihn, bitte, wenn das so lang dein herzenswunsch ist. Ich find ihn auch schön. Außergewöhnlich, stilvoll. Mein Geschmack wärs dennoch nicht. Bei mir muss es kurz und knackig sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 11:06
In Antwort auf nesrin_12661922

Er gefällt dir? ja? punkt.
Beschlossene sache, oder?
Ich hab meinungsthreads zu namen nie verstanden. Du wirst bei 100 frauen 100 meinungen hören und letzten endes möchtest du wahrscheinlich nur die hören, die dich bestärken. Solange der name nicht das kindeswohl eindeutig negativ beeinflussen kann, ists doch ok!!

Für mich wäre nur immer ausschlaggebend, wie ich als mutter potentielle Spitznamen finden würde. Ich befürchte, bei diesem namen läuft man die meiste zeit als rosi oder anna rum.

Ansonsten, nehm ihn, bitte, wenn das so lang dein herzenswunsch ist. Ich find ihn auch schön. Außergewöhnlich, stilvoll. Mein Geschmack wärs dennoch nicht. Bei mir muss es kurz und knackig sein


ja klar ist das beschlossene sache, aber ich will ja auch keine bestärkung zum namen, mich interessiert es nur, wie andere den namen finden oder wie sie ihn schreiben würden. wenn jemand sagt "bäh der is ekelhaft" hab ich damit auch kein Problem. mir gefallen ja die meisten namen der kinder heutzutage auch nicht. ist halt Geschmackssache. mich interessiert es nur. ich denke, dass es nicht schlimm ist, mal nachzuforschen, wie denn der name so ankommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 11:08
In Antwort auf tomatenmatsch14


Ihr müsst doch den namen über den spielplatz brüllen und nicht die anderen


das ist auch wieder wahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 11:16


das hab ich ehrlich gesagt gewusst, dass das kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 11:26

Aber ich sag dir eines..
der name solo mag vielleicht eine reaktion auslösen. letzten endes, bedeutet die rein gar nix bevor man nicht den menschen dazu hat. deine tochter wird dann in kombination mit dem namen dafür stehen.. und dann entscheidet das gesamtbild. ich bin überzeugt davon, dass die meisten entzückt sein werden, auch wenn sie jetzt noch unschlüssig darüber sein sollten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 12:00

Ich hatte 2 namen für meine tochter
Der eine hätte definitiv nicht gepasst, als ich sie das erste mal gesehen habe.
Mur ist es ehrluch gesagt egal, ob mein Kind später wahnsinnug erfolreich im Leben ist, sie soll glücklich sein.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 13:18

Test:
mal Samstags bei Ikea den Namen ausrufen lassen und die Reaktionen ansehen. Wenn alle Umstehenden anfangen zu kichern, würde ich mir die Namenswahl nochmal such den Kopf gehen lassen. Rosanna finde ich da aber unverdächtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 14:58

Also,
ich finde den Namen gut verggebbar und wüsste nicht, warum man da komisch reagieren solle, wenn man den hört. OK, mein persönlicher Geschmack ist es jetzt vielleicht auch nicht, aber mir fällt auch nichts negatives dazu ein.

Und ich kenne weder diese Serie, noch das Pokemon, oder was auch immer das da unten auf dem Bild ist . und das Lied ist doch nicht schlimm.

Also, wüsste jetzt nicht, was dagegen sprechen sollte, wenn ein der Name gut gefällt. Fürher fand ich Roxana ganz toll, mittlerweile auch nicht mehr so mein Ding .

Rosalie oder Zuzanna hingegen finde ich immer noch irgendwie gut .

Schreiben würde ich es Rosanna. und auch aussprechen wie Anna eben mit Ros davor..Rosana wäre für mich gesprochen quasi wie Roxana eben mit längerem ersten A RosAAAna.

LG, Knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 15:07

Was interessieren Dich die Anderen,
wenn Dir der Name gefällt?

Ich finde ihn schön. Für meinen Geschmack etwas zu blumig, aber in der Tat sehr elegant und weich. Ich würde Rosanna mit -nn- schreiben, dann ist die Aussprache klarer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 22:27

Ist
doch ein schöner Name. Würde ihn allerdings Rosana schreiben, denn ich könnte denken wenn es mit zwei N geschrieben wird er evtl ros anna ausgesprochen. Ansonsten schöner Name lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2014 um 18:16

An sich...
ein wunderschöner Name ! Aber ich denke nicht das ich mein Kind so nennen könnte, dafür spiele ich wahrscheinlich zu gerne Pokémon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2014 um 6:10

Naja
So wie ich ihn ausspreche is irgendwie so'n mittelding.
Nich zu sehr aufs erste a betont, aber auch nicht zu sehr aufs doppelte n.
Und schön find ich beide schreibweisen.
Deshalb kann ich mich ja nich entscheiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2014 um 7:05


Ich find den Namen völlig ok. Die Schreibweise Rosanna gefällt mir besser, weil ich den Namen eher so sprechen würde, also mit anna am Ende.
Rosana würd ich eher Rosaaane aussprechen (hihi, hat so ein bisschen was von Rosa Sahne nee, egal...)

Ich denk da zB an die Schauspielerin Rosanna Arquette...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tagesmutter während schwangerschaft
Von: bvzsi_12731266
neu
4. November 2014 um 19:51
Noch mehr Inspiration?
pinterest