Home / Forum / Mein Baby / Meta Check - Diät auf den eigenen Körper zugeschnitten- Erfahrungen?

Meta Check - Diät auf den eigenen Körper zugeschnitten- Erfahrungen?

18. August 2015 um 14:51

Grad nen Beitrag im tv gesehen, abgestimmt auf den eigenen Körper, glaube es wird ein bluttest gemacht, wobei bestimmt wird, was ich beispielsweise schnell abbauen bzw in Zucker verwandeln kann und welche Sportart für mich geeignet ist.
Hat jemand Erfahrungen damit? Dann bitte her damit

Mehr lesen

18. August 2015 um 15:12

Klingt für michbein bisschen komisch
wie wollen die anhand deinem Blut sehen, welche Sportart zu dir passt? Wenn dein Cholesterin hoch ist, sollst du Mannschaftssportarten meiden oder was? Das klingt schon sehr nach einer Verkaufsmasche. Für mich wäre das nix. Eine Freundin von mir hat auch mal so ein metabolic-Ding gemacht, hat fast 1000 Euro für spezielle Pulver und Treffen ausgegeben und naja, langfristig genutzt hat es bei ihr auch nicht, sie hat alles wieder drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 13:25

Ich konnte mit MetaCheck abnehmen!
Hallo trinchen891!

Ich habe den MetaCheck Test vor ca. 4 Monaten gemacht und es hat geholfen und bin wirklich froh, dass ich es gemacht habe!

Ich hatte vorher versucht mit low-carb abzunehmen aber es hat nicht wirklich gut geklappt. Oft habe ich die Kohlenhydrate also Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln etc. komplett weggelassen und ersatzweise vor allen Dingen mehr Fleisch auf dem Teller gehabt, weil ich immer dachte, dass eine erhöhte Aufnahme von Eiweiß beim abnehmen hilft (so wie es mittlerweile jedem in den Medien eingetrichtert wird). Auch als ich zeitweise ein Kaloriendefizit von ca 500 Kcal hatte, hat es ewig gedauert bis ich mal einen Kilo runter hatte. Das ist mir dann auf Dauer auch alles viel zu anstrengend geworden.

Als alles nicht den gewünschten Effekt gebracht hat, habe ich mich schließlich entschlossen diesen Test zu machen. Es wird KEIN Bluttest gemacht, sondern eine Speichelprobe entnommen, also alles ganz harmlos und unkompliziert.
Nach ca. 3 Wochen Warten hatte ich dann auch mein Ergebnis und siehe da:
mein Körper kann im Gegensatz zu Eiweiß besser Kohlenhydrate verarbeiten! Also ich bin Typ Delta.
Ich habe mich erst mal natürlich auf das Ergebnis gefreut, andererseits konnte ich mir nicht wirklich vorstellen nur mit Kohlenhydrate abnehmen zu können.

Dann habe ich angefangen meine Ernährung umzustellen. Ich habe das viele Fleisch und die Eier weggelassen und nach 4 Wochen hatte ich dann auch schon 5 kg weniger auf der Waage! Das was mich so beeindruck, ist dass ich nur die Kohlenhydrate mit den Proteinen ausgetauscht habe und ich dann dadurch abgenommen habe!!! Die Essensmengen waren gleich und Sport habe ich auch nicht mehr gemacht als vorher. Da ich der Ausdauertyp bin und vorher auch viel Fahrrad gefahren bin, habe ich in dem Punkt nicht viel umgestellt. Bis jetzt konnte ich nochmal 2 kg abnehmen und bin suuuper zufrieden!!!

Das gute ist:
Man macht den Test nur einmal. Danach weißt du, was für deinen Körper am besten ist, weil sich die Gene ja nicht verändern. Und man muss nicht irgendein blödes Pulver kaufen

Also es lohnt sich!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 13:56

Ein Kollege
Meines Mannes hat das auch gemacht und innerhalb weniger Wochen einiges abgenommen , weniger Essen und Sport sowie einige Diäten vorher haben nie etwas gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 15:01

So blöd finde ich das gar nicht
Mit einem Kaloriendefizit ist es eben nicht nur getan. Jeder Körper hat seine individuelle Funktion. Jeder Körper verstoffwechselt anders. Da kann man nicht einfach sagen "Ein Kaloriendefizit von 500Kcal pro Tag und X Gramm Eiweiss, Y Gramm KH und der Lack ist durch.". Wäre ja schön, wenn der Körper so eine einfache Maschine wäre. Ist er aber nicht.
Bei jeder Abnahme sollte man auf Mikro- und Makronährstoffe achten und die verstoffwechselt jeder Körper anders.
Hier wird ja gern gesagt "Abends keine KH und du bist auf dem richtigen Weg und nimmst schneller ab.". Ist Quatsch. Das kommt auf den Körper an und wie dieser mit KHs umgeht. Ich wäre abends ohne KHs verloren. Bei mir wirken sich KHs abends nur schlecht auf die Zahl auf der Waage am nächsten Morgen aus. Liegt aber daran, dass Kohlenhydrate Wasser bunkern. 1g KH bunkert 3g Wasser. Ist man dann auch noch beim Eisprung oder kurz vor der Mens, dann sieht das Ergebnis auf der Waage natürlich mau aus. Man will aber Fett abnehmen...Wasser verschwindet im Zyklus wieder allein.

Alle Mikro- und Makronährstoffe müssen gedeckt sein...sonst kann der Körper nicht richtig arbeiten und abnehmen. Mit einem Kaloriendefizit von 500 ist das schwer, aber machbar. Dazu muss man aber richtig viel Sport treiben, sich vorbildlich ernähren und wirklich Ahnung von Lebensmittel haben.
Dazu braucht es eine Blutuntersuchung der Mikro's und Makros. Viele Menschen denken, dass sie sich gesund und ausgewogen ernähren, weil es ja so aussieht und man so viel liest, aber die Blutergebnisse sagen etwas anderes. Gesund ist nicht gleich gesund, weil es eben keinen Standardkörper gibt.
Man schiebt auch gern eine Stagnation auf die Schilddrüse. Da wird eine Untersuchung der Schilddrüse ans Herz gelegt, aber keiner denkt an die normale Funktion des Körpers, die durch die eingebildete "gesunde" Ernährung leidet. Die Angaben von X Gramm Makros und Mikros sind so überflüssig wie diese Online Kalorienrechner. Woher will ein Rechner den Verbrauch wissen? Der geht nach Gewicht, Grösse, Alter und einer 0815 Leistungsrechnung. Was sagt das aus? Nichts! Der kennt die Muskulatur gar nicht und die spielt eine verdammt grosse Rolle. So ist es auch mit den Nährstoffen. Wer nur auf KH, Eiweiss und Fett achtet oder überwiegend das Kaloriendefizit im Auge hat, der wird irgendwann an dem Punkt ankommen, wo nichts mehr geht, weil alle Nährstoffe gedeckt werden müssen, aber kaum einer achtet darauf. Oder er befindet sich unbewusst in einer Mangelernährung und wird irgendwann mal die Quittung bekommen, aber "Man hat ja gesund gelebt.". Hat man eben nicht, wenn man den eigenen Körper nicht kannte.
Ich lasse alle 3 Monate meine Blutwerte checken, denn ich will wirklich gesund sein und nicht nur daran glauben.

Was macht denn dieser Test? Gibt der nur Ergebnisse über die Makros? Wenn ja, dann lass das und geh zum Ernährungsberater. Die geben auch Blut- und Speicheluntersuchungen in Auftrag und lassen alles berechnen. Ich weiss gar nicht mehr den Preis dafür...war nicht günstig, aber das sollte einem schon die Gesundheit wert sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 15:19

Unsere Apotheke macht das
und es kostet 300 Euro. Schaden wird es sicher nicht und wenn es dir beim Abnehmen hilft, warum nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 22:27

Ja, die zahle ich selbst
Die Krankenkasse zahlt nur den Check-Up ab 35 und den auch nur alle Jubeljahre mal.
Auf Wunsch muss man die Blutuntersuchen allein zahlen. Nur bei einem Verdacht zahlt die Kasse, aber auch nur den Check-Up Untersuchungen mit Blutfettwert, Schilddrüse und Cholesterin. Was Vitamine, Eisen etc. angeht, das übernimmt die Krankenkasse allgemein nicht...ausser in der Schwangerschaft.
Übergewicht weiss ich gar nicht, aber wenn, dann muss man wahrscheinlich stark adipös sein.
Ich zahle alle 3 Monate 35 Euro und da ist alles dabei...Bluttfettwerte, Zuckerwerte, Cholesterin, Schilddrüse, Vitamin D (sollte man regelmässig checken lassen, weil der Magel sehr häufig auftaucht und wirklich böse Krankheiten hervorrufen kann), Eisen und allgemein die wichtigsten Nährstoffe, die bei einem Mangel auch ernsthafte Krankheiten andeuten können. So ein Mangel liegt ja nicht immer nur an der Ernährug. Ein Mangel kann bereits ein Anzeichen für eine Krankheit sein, die sich körperlich noch gar nicht bemerkbar gemacht hat. Deswegen rate ich jedem zu regelmässige Kontrollen.

Stimmt, ich habe auch Knieprobleme, aber die habe ich jetzt relativ gut in den Griff bekommen. Sport mit Knieproblemen ist gar nicht so einfach. Der beste Sport für das Knie ist der Drahtesel. Fahrrad ist der idealste Sport bei Knieproblemen, weil diese Tretbewegung die Kniemuskulatur stärkt und damit das gesamte Knie einen besseren Halt und einen Schutz hat. Das kann keine andere Übung...nur das Fahrrad. Ich fahre jetzt seit 3 Monaten regelmässig und mein Knie hat sich so gut entwickelt und lässt mich jetzt sogar wieder joggen.
Ansonsten meide ich knielastigen Sport oder Programme. Shred, HIIT oder Sport im Studio wie z.B. Beinpresse mache ich gar nicht.
Bei mir beschränkt es sich momentan aufs Fahrrad (beim schlechten Wetter auf dem Hometrainer), schwimmen, joggen und für daheim und den Muskelaufbau bzw. Erhalt mache ich von Jillian Michaels das No More Trouble Zones-Programm. Auf deutsch heisst das (glaube ich) Bauch Beine Po Intensiv...irgendwas mit Bauch Beine Po war das. Das geht zwar fast eine Stunde mit aufwärmen etc., aber man kann das auch super teilen, wenn man nur 20 Minuten trainieren mag. Da werden zwar auch die Beine trainiert, aber nicht so, dass die Knie gross beansprucht werden. Das Programm mache ich 2-3x in der Woche und ich hatte damit noch nie Probleme mit dem Knie.
Aber wie gesagt...Fahrrad ist ideal für die Besserung der Beschwerden und zur Vorbeugung. Ich switche immer zwischen Jillian, schwimmen und Fahrrad.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 8:34

Beim MetaCheck wird kein Blut entnommen
Dann ist es aber ein anderer Test.. Beim MetaCheck wird kein Blutprobe entnommen sondern eine Speichelprobe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 16:21


9 cm weniger Bauchumfang und 2 mm weniger auf dem Caliper

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2015 um 10:10

Das geht ja gar nicht...
... manche wollen sich damit echt ne goldene Nase verdienen ... Unglaublich....

Habe die Kur auch gemacht (erweiterte Form) über 3 Monate und war monatlich bei Kosten von ca. 85.
Produkte auf Naturbasis und mit spezieller Technologie, womit der Körper die Vitalstoffe auch als solche erkennt und optimal aufnehmen und verarbeiten kann.

Aber viele wollen sich mit den Leid und der Not mancher Menschen eben noch das Portmonee füllen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen