Home / Forum / Mein Baby / @Meyrem: zu deiner Narbenfrage

@Meyrem: zu deiner Narbenfrage

29. Juli 2007 um 7:53

ja er hat Narben... vor allem auf der Brust (da dort ja die neue Haut vom Kopf drauftransplantiert wurde, seine eigene war an diesen Stellen verbrannt. Und auch im Gesicht ,
wobei ein Arzt meinte dass es ganz gut geworden ist

sie dachten anfangs er würde ganz "entstellt" werden (so drückte er sich aus) vor allem im Gesicht hatte er großes Glück

Dia Narben kommen jetzt nach uns nach raus ,habe sowas auch noch nicht gesehen. dachte seine Haut wäre schon verheilt, da kommen jetzt im Gesicht so ruppige Huckel (wie trockene hücklige Stellen) an manchen Stellen raus...
ich hoffe dass es ihn nicht zu sehr beeinträchtigt sodass andere Kinder zum Beispiel nicht mit ihm spielen wollen oder er sehr darunter leidet wie er aussieht.

Für mich ist er der allerleibste und schönste

(alle Mütter denken bestimmt so über ihr Kind)
außerdem trägt er eine spezielle Kleidung(kopressionsanzug) und eine dicke Halskrause Beides wird er bis zu 2 Jahren tragen müssen. und dann wird er auch noch regelmäßig Physiotherapie und brauchen, Verbrennungssprechstunde im KH u.s.w... es kommt sehr viel auf uns zu aber wir nehmen alles in kauf und sind

glücklich dass ihm Gott sein Leben nochmal geschenkt hat!!!
WENN ER LACHT ÜBERSEH ICH AUCH ALLE NARBEN !

Mehr lesen

29. Juli 2007 um 9:50

Auch...
wenn ich nicht Meyrem bin, habe ich trotzdem mal gelesen, was du geschrieben hast!
Meine Güte, das hört sich ja nach noch mehr Horror an, dabei habt ihr zwei doch schon sooo viel durch gemacht!
Ich habe auch eine Narbe in Gesicht, direkt über der Lippe, weil ich bei meiner Geburt eine Lippenspalte hatte. Ich weiß, dass es nicht mit deinem Sohn zu vergleichen ist, aber ich kann dir sagen, dass die Narbe (wird bei deinem Sohn bestimmt nicht anders) mit der Zeit verblasst. Im Sommer sieht man sie bei mir garnicht, nur im Winter ein wenig. Ich konnte sehr gut damit leben und bin auch glücklich groß geworden und spielen wollten auch (fast) alle mit mir (außer die Jungs ). Wenn man Kindern erklärt, was und warum, haben sie verständnis dafür und akzeptieren einen, so, wie man ist! Ich glaube, Kinder zeigen mehr Tolleranz in solchen Fällen, wie Erwachsene!!!

Hoffe, ich konnte dich etwas aufbauen und beruhigen!

LG Anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 12:35


OH Trauerauge ich habe Tränen in den Augen.

Das hört sich so schlimm an.Drück dich mal ganz feste.

Und natürlich ist er für dich das allerliebste und schönst Kind.

Du kannst so so stolz auf dich sein.

Ich kann es immer noch nicht fassen,das in einem Kinderheim so was passiert,wird der Person irgendwas passieren???Kannst du da Anzeige erstatten,oder Schadensersatz fordern?

Ich wünsche deinem kleinen Sohnemann alles alles erdenklich gute.

Halte uns auf dem laufenden...wir denken an euch.

Liebe Grüße von meyrem und klein Lennard (13Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 17:54
In Antwort auf sweetcat86

Auch...
wenn ich nicht Meyrem bin, habe ich trotzdem mal gelesen, was du geschrieben hast!
Meine Güte, das hört sich ja nach noch mehr Horror an, dabei habt ihr zwei doch schon sooo viel durch gemacht!
Ich habe auch eine Narbe in Gesicht, direkt über der Lippe, weil ich bei meiner Geburt eine Lippenspalte hatte. Ich weiß, dass es nicht mit deinem Sohn zu vergleichen ist, aber ich kann dir sagen, dass die Narbe (wird bei deinem Sohn bestimmt nicht anders) mit der Zeit verblasst. Im Sommer sieht man sie bei mir garnicht, nur im Winter ein wenig. Ich konnte sehr gut damit leben und bin auch glücklich groß geworden und spielen wollten auch (fast) alle mit mir (außer die Jungs ). Wenn man Kindern erklärt, was und warum, haben sie verständnis dafür und akzeptieren einen, so, wie man ist! Ich glaube, Kinder zeigen mehr Tolleranz in solchen Fällen, wie Erwachsene!!!

Hoffe, ich konnte dich etwas aufbauen und beruhigen!

LG Anika

ich gönne mir grad eine Pause
weil mein Kleiner schläft(hat medis bekommen zum schlafen)
Es hat mir heute auch jemand im kh gesagt dass es sein kann dass es im Gesicht so gut wie weg geht... *hoff* ich hoffe nur dass seine haare an den Etnahmestellen gut nachwachsen.bisher wachsen sie da nicht so dicht wie an der andern Kopfseite... bin völlig ausgepowert. jetzt wird erst real was die letzten wochen war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 18:00
In Antwort auf jano_12909954

ich gönne mir grad eine Pause
weil mein Kleiner schläft(hat medis bekommen zum schlafen)
Es hat mir heute auch jemand im kh gesagt dass es sein kann dass es im Gesicht so gut wie weg geht... *hoff* ich hoffe nur dass seine haare an den Etnahmestellen gut nachwachsen.bisher wachsen sie da nicht so dicht wie an der andern Kopfseite... bin völlig ausgepowert. jetzt wird erst real was die letzten wochen war.

Die...
Haare wachsen bestimmt auch noch nach! Ist ja genauso wie zu anfang, wo sie noch ganz klein sind und auf dem Rücken liegen, da haben sie ja dann auch eine kahle Stelle...!
Drücke dir und deinem Sohnemann aufjedenfall die Daumen, auch, dass du ihn wieder mit nachhause nehmen darfst. Will nicht indiskret sein oder neugierig, aber hat sich da denn schon was neues ergeben???

LG und erhol dich mal in deiner Pause... auch, wenn es schwerfällt, aber versuch mal kurz an was anderes zu denken!!!

Vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club