Home / Forum / Mein Baby / Milasan, Bebivita oder doch lieber Beba???

Milasan, Bebivita oder doch lieber Beba???

1. Januar 2009 um 14:14

Hallo liebe Mamas!

Da mein Freund und ich unter Allergien leiden bekommt unsere Maus das Beba H.A. Start PRE.
Nun ist allgemein bekannt, dass man mit ca. 6-7 Monaten mit Zufüttern (Brei) anfängt...
da die Profilaxe mind. ein halbes Jahr gemacht werden muss.
Wie dem auch sei, danach kann man jedenfalls ganz normale Milch geben, da das H.A.
nicht mehr nötig ist wenn dem Körper was anderes zugeführt wird ausser dieser Milch.
Nun sind wir uns unsicher ob bei Beba PRE bleiben (is ja auch nich viel billiger als H.A.)
oder mal zu Bebivita PRE oder Milasan PRE wechseln, da es ja auch ganz gut sein soll
und meiner Maus das PRE immer noch reicht.
Oder würdet ihr bei Beba bleiben?
Ist mein erstes Kind, von daher bin ich mir bissl unsicher.
Hat denn jemand Erfahrung mit einen dieser 3 PRE Sorten?
HIPP, Alete, Humana, Milumil und Aptamil fallen hier weg...denn dann kann ich auch gleich bei
Beba bleiben (sind ja alle fast genauso teuer und Milumil verträgt sie nich).
Ich frage auch deshalb, weil ich schon des öfteren gehört habe, dass Milupa schlimm klumpen soll.
Aber auchd ie PRE?
Würde mich über Antworten von Mamas die damit Erfahrungen haben freuen.

LG Dori + Yuna-Alexa (5,5 Monate)

Mehr lesen

1. Januar 2009 um 15:10

Hallo Dori,
ich nehme auch Bebivita pre und es geht super. Hatte zuvor Hipp.
LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2009 um 15:49

Danke
für eure Tipps.
Wollte zuerst mal Milasan probieren, weil ich dachte damit sind
wir (also ich und viele andere auch) auch gut groß geworden mit.
Aber höre öfters, dass Frauen mit dem Bebivita sehr zufrieden sind.
Dann werd ich wohl lieber das erst mal nehmen.
Wegen dem H.A....hätte auch zu gern gestillt, aber leider gelang es durch viele
negativen Umstände nach 2 Wochen nicht mehr und deshalb mußte ne Nahrung her.
Also zuerst Milumil probiert (ging garnich) und dann nach Empfehlung Beba (klappt super).
Aber wollte halt wie oben schon beschrieben wenn möglich zu was bissl günstigeren
guten wechseln. Danke für eure Hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen