Home / Forum / Mein Baby / Milcheinschuss

Milcheinschuss

7. Februar 2013 um 16:29

Ich hatte am sonntag abend einen ks u wurde heute aus dem kh entlassen, und jetzt ist bei mir die milch eingeschossen ich könnte vor schmerzen an die decke gehen
Musste heute 1x abpumpen aber jetzt ist das gkeiche wieder
Hat jemand einen tipp wie ich die schmerzen lindern kann?

Mehr lesen

7. Februar 2013 um 16:31

Äh...
Willst Du stillen oder willst Du nicht stillen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 16:32

...
Ich will stillen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 16:34


Probiers mal mit quarwickel, wichtig nur nach dem stillen, ansonsten nicht pumpen das regt die milchbildung an,
Vielleicht duschen gehen und vorsichtig milch ausstreichen, wenn se nicht schon von alleine "rausspritzt". Wenn das nicht hilft probiere ne dünne tasse pfefferminztee, der ist milch hemmend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 16:34

Hallo
Ich hab quark umschläge gemacht oder handtuch mit eiskaltem wasser auf die Brust das tat mir gut. Ansonsten die milch raus streichen..

Da massierst du erst die Brust etwas ein mit Öl und streichst dann mit etwas Druck von oben in die Mitte der Brust mit der Hand runter, so das die Milch raus tropft das habe ich anfangs auch gemacht das lindert auch etwas..

Ich hatte beim einschuss nicht sooo arg schmerzen aber es ist auf jeden fall unangenehm gewesen

Viel glück
das geht nach ein zwei Tagen vorbei
(war bei mir zumindest so)

Drück dir die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 16:34

Anlegen
Und lieber nicht pumpen. Das dauert ein paar Tage und dann spielt sich das ein. Nur Geduld. Ich hatte die Geduld nicht und hab abgstillt.
Herzlichen Glückwunsch zum Baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 16:42

Gratulation
erst mal zur Geburt
Ich weiss noch wie das bei mir war, man konnte grad zuschauen, wie die Tittis gewachsen sind.

Also, meine Hebamme gab mir vor dem Stillen warme feuchte Umschläge (Tuch, nass gemacht mit warmen Wasser) 5 drauf lassen, dann evt die Brust etwas massieren (sanft in kreisen um den BW Hof streichen), dann stillen, am besten in verschiedenen Positionen,d amit alle Gänge geleert werden.

Dannach die Brüste kühlen (zb Quarkwickel oder einfach kühles Tuch drauflegen, BW frei lassen).
Bei mir hats nur ein paar H gedauert, dannach musste einfach immer das Baby ran, wenn die Brüste weh taten

wünsch dir eine schöne Zeit
sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 17:07


Gekühlte Kohlblätter haben sie mir im Krankenhaus in den BH gepackt.
Hatte auch Monster-Möppes, konnte nicht stehen, liegen, sitzen, alles tat so weh. Stillen und Abpumpen hatte auch keine Erleichterung gebracht. Das spielt sich aber schnell ein, die ersten Tage sind fies!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 17:33

Danke ihr lieben
Ich hab jetzt Quarkwickel u das lindert wirklich, hoffentlich hab ich auch die Geduld durchzuhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 18:59

......
Abpumpen würde ich nicht, denn die Brust arbeitet nach dem Prinzip Angebot und Nachfrage also je mehr gebraucht wird desto mehr wird auch produziert! Das kann so schnell nach hinten los gehen.

Ansonsten würde ich es auch so machen wie es die Anderen schon geschrieben haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 19:24

Lavendelöl
Meine Hebamme hat mir damals geraten die Brüste mit Lavendelö einzureiben & dann kalte Umschläge um die Brüste zu machen.
Bei mir hat's geholfen.
Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2013 um 8:17


So lag heute Nacht auf der Seite u mein komplettes Bett ist nass mir sind die Brüste so sehr ausgelaufen, trotz stilleinlagen aber jetzt is es besser
Aber ist es normal dass mein Baby (heute 5 Tage alt) nur alle 4-5 Std kommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2013 um 8:43

Guten morgen
Ich habe meine tochter alle 2-3 std geweckt zum essen aber auch nur weil sie 2600 gramm wog als sie geboren wurde,wenn dein Baby so lang schläft ist es ja satt und zufrieden.
Du kannst es so lassen oder zum essen wecken.
Meine Hebi sagte mir als ich aufgehört hab zu wecken das ich sie nicht länger als 4 std schlafen lassen soll, frag doch mal deine Hebi was die dir rät

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2013 um 13:45


Meine Hebi kommt heute Abend die werd ich eh noch Löchern
Er macht sich wenn er Hunger hat lautstark bemerkbar aber dockt sich am Anfang noch öfters ab bis er die richtige Position gefunden hat aber er saugt ca 5 min dann schläft er halb ein u ich denk ok er ist satt, Pack meine Brüste wieder ein u paar min weint er u will nochmal aber danach schläft er dann erst mal tief u fest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2013 um 14:36

Das kenne ich...
ich habe schon im KH 2-3 Tassen Salbeitee bekommen und dazu Phytolacca D2 Globuli. Diese sollte ich 2x täglich 5 Stück nehmen und nach dem Stillen die andere Brust unter der Dusche oder dem Becken ausstreichen. Zum Glück kannte ich das schon, da es mein 2. Kind ist und ich auch beim 1. riesig viel Milch hatte. Kühlen ist auch super. Ich hatte tiefgekühlte Weißkohlblätter und Kühlpacks.

Keine Panik, ein Milcheinschuss dauert 2-3 Tage, danach ist der Spuk vorüber. Nach ca. 10 Tagen, wenn dein Baby den ersten Schub hat, muss sich die Menge nochmal neu finden. Dann musst du dauernd anlegen, aber keine Sorgen machen, dass du dann zuwenig hast. Ich hatte meine Maus 9 Stunden nonstop an der Brust damals und dann war es wieder gut. Danach hatte ich nochmal 2-3 Tage so etwas wie einen Einschuss und dann habe ich seitdem eine super tolle Stillzeit gehabt.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2013 um 15:53
In Antwort auf alexis_11935866


Meine Hebi kommt heute Abend die werd ich eh noch Löchern
Er macht sich wenn er Hunger hat lautstark bemerkbar aber dockt sich am Anfang noch öfters ab bis er die richtige Position gefunden hat aber er saugt ca 5 min dann schläft er halb ein u ich denk ok er ist satt, Pack meine Brüste wieder ein u paar min weint er u will nochmal aber danach schläft er dann erst mal tief u fest


Das hatte ich anfangs auch..da muss man auf jeden fall durchhalten und nicht aufgeben das wird

Drücke die däumchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen