Home / Forum / Mein Baby / Milcheinschuss und Stillhütchen

Milcheinschuss und Stillhütchen

22. Mai 2012 um 10:40

Hallo, ich hab da ein "kleines" Problem. Gestern abend kam mein Milcheinschuss und ich war echt happy, da mein Kleiner vorher immer sehr unruhig an der Brust war, weil ja auch nicht sofort was kam. Das Saugen hat aber bis dahin gut geklappt. Ja nun sind die BRustwartzen natürlich sehr flach gezogen und er kriegt sie nicht mehr zu fassen. Erst hab ich probiert auszustreichen, da kam nichts. Dann mit einer Handpumpe etwas abzupumpen, da kam auch nichts. Da die Brust immer mehr spannte, hab ich ein Stillhütchen genommen und das klappt super. Aber eigentlich will ich keine verwenden. Erstens ist das Stillen ohne Hütchen einfach angenehmer und zweitens möcht ich eine Saugirritation vermeiden. Meine Hebamme kommt erst heute abend und ein gutes Gefühl hab ich bei ihr auch nicht, aber ich will erstmal abwarten, ob ich mir dann nicht doch noch eine neue suche. Was meint ihr denn kann ich noch machen? Gibt es einen Trick die Brustwarze ohne Ausstreichen, Abpumpen in den Mund zu bekommen?

Bei meiner Tochter war es damals genauso. Da hab ich die ersten 2 Wochen nur mit Stillhütchen gestillt und dann langsam entwöhnt. Eigentlich hat das super geklappt und ich hab sie dann auch 1 Jahr lang gestillt, aber ich wollte diesmal erst gar nicht damit anfangen.

Wäre für ein paar Ratschläge echt dankbar.

LG Trini

Mehr lesen

22. Mai 2012 um 11:13


Man kann den Nippel mit gespreitzten Fingern(v-förmig) dem Baby von oben in den Mund schieben.
Kontaktiere am besten eine Stillberaterin der La Leche Liga oder AFS, die wissen das besser als die meisten Hebammen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 12:39

Ok
das probier ich mal. Vielen Dank für die Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT: Was ist das denn? Hackfleisch....
Von: lela_12725663
neu
22. Mai 2012 um 12:38
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest