Home / Forum / Mein Baby / Milchfrei kochen!?? wer hat ideen oder sogar rezepte??

Milchfrei kochen!?? wer hat ideen oder sogar rezepte??

17. Mai 2012 um 12:20

Hallo zusammen,

meine Tochter (17 monate) hat eine Kuhmilchunverträglichkeit. Das macht das Kochen etwas schwierig... hat jemand von euch erfahrung damit und eventuell rezeptideen oder ähnliches??

liebe grüße
mops

Mehr lesen

17. Mai 2012 um 12:24

Vielleicht kannst du...
bei sossen entweder durch bruehe mit tomatenmark oder durch kokosmilch ersetzen?

Mandelmilch ist auch sehr gesund und lecker. Aber ob man damit kochen kann weiß ich leider nicht...

Lg catsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 12:27

Was genau
Verträgt sie daran nicht? Wenns lactose ist gibts zum Glück genug lactosefreie milchprodukte! oder du nimmst sojamilch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 12:30
In Antwort auf tzufit_12675656

Vielleicht kannst du...
bei sossen entweder durch bruehe mit tomatenmark oder durch kokosmilch ersetzen?

Mandelmilch ist auch sehr gesund und lecker. Aber ob man damit kochen kann weiß ich leider nicht...

Lg catsy

.
hi,

danke erst mal.leider ist in brühe auch molkepulver drin,oder es steht drauf "kann spuren von mlich enthalten". brühe koche ich meistens selber. und dicke es dann mit ner mehlschwitze an. aber gut schmecken ist was anderes. ist eben keine rahmsoße oder so..,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 12:52
In Antwort auf sonnie_12934718

Was genau
Verträgt sie daran nicht? Wenns lactose ist gibts zum Glück genug lactosefreie milchprodukte! oder du nimmst sojamilch?

Sie
verträgt kein kuhmilcheiweis. ja,wenns nur lactose wäre, wärs ja heut zutage recht einfach. sie darf eben nix essen bzw trinken wo milch bzw milchbestandteile enthalten sind. und das ist ja fast überall drin.... sogar in sachen wo man es nicht auf anhieb vermutet wie salami (also ich wusste das vorher jedenfalls nicht....)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 12:59

..
milch ist in sooooo vielen sachen drin die man beim täglichen kochen benutzt.oft ohne es zu wissen. aber seit es bei ihr festgestellt wurde schaue ich beim einkauf immer auf die zutaten und oft macht es mich wahnsinnig.... in brühwürfeln, salami, versch. wurstsorten, soßenbinder, in verschiedenen gewürzen, usw... überall milch,milchbestandteile, molkepulver oder ähnliches drin. es geht mir ja nicht nur um die pure mlich. sondern eben die ganzen lebensmittel die milch enthalten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 14:07


schau mal hier

http://vegetarisch-einkaufen.de/ProdInf/Milchalt/milchalt.html

das sind sehr gute, pflanzliche alternativen.

ich verzichte auch weitestgehend auf milch, aber eher aus überzeugung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 14:24
In Antwort auf mopsgeschwindigkeit

.
hi,

danke erst mal.leider ist in brühe auch molkepulver drin,oder es steht drauf "kann spuren von mlich enthalten". brühe koche ich meistens selber. und dicke es dann mit ner mehlschwitze an. aber gut schmecken ist was anderes. ist eben keine rahmsoße oder so..,

Geh
doch zur Ernährungsberatung. Bei gesetzlich Versicherten übernimmt das sogar die Krankenkasse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen