Home / Forum / Mein Baby / Milchschorf/Kopfgneis

Milchschorf/Kopfgneis

18. Januar 2010 um 13:20 Letzte Antwort: 19. Januar 2010 um 0:10

Hey Ladies,

mein Kleiner hat seit einigen Wochen ziemlich argen Milchschorf am Hinterkopf den ich eigtl. ganz gut im Griff hatte, doch nu juckt der Mist anscheind so arg, das Phili sich teilweise sogar aufkratzt :[
Mache 2x in der Woche Ichtoderm-Salbe drauf, aber das Zeug stinkt nicht nur wie Hölle, es bringt auch recht wenig.
Hat jemand nen anderen/besseren Tipp?

Danke

Mehr lesen

18. Januar 2010 um 13:44

Habsch kein plan...
... aber *herz* an phili

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2010 um 13:47

Danke!
Dann werd ich ihn nachher mal marinieren
Hmm.. lecker Bebisteak <3

@Chuck: *herz* an JB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2010 um 13:57

Hallo,
Joris hatte auch ganz schlimm Milchschorf auf dem Köpfchen. Wir haben die Krusten mit Olivenöl eingeweicht und nach dem baden habe ich nach anweisung des hautarztes die Krusten mit einem Nissenkamm aus Plastik abgekämmt. sind zwar auch ein paar häarchen mit draufgegangen, aber dafür juckt es wohl nicht mehr

LG anke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2010 um 14:02

Hm...
weiß nicht ob ich dir helfen kann, da ich nicht weiß ob du stillst,
aber ich hab meinem Sohn immer Muttermilch auf den Milchschorf gegeben.
Und das hat wirlich wunderbar funktioniert.
Da musste ich auch nichts auswaschen oder einweichen lassen o.ä.
Einfach MUMI auf die Kopfhaut trocknen lassen -fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2010 um 14:04

Haben
Babyöl und Olivenöl genommen. Haben alles über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag ausgekämmt. Hat uns ganz gut geholfen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2010 um 14:21

Aaalso..
.. MuMi, Olivenöl, Nissenkamm, Linola. Alles klar

Danke!


Hannah & Philipp <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2010 um 14:22


Avene Milchschorfgel aus der Apotheke!

Hat bei uns als einziges geholfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2010 um 14:24

Wir hatten das auch vor kurzen
zwar nicht so arg wie du es beschreibst aber es war auch auf dem Kopf von unserer Tochter.
Haben dann den Kopf richtig schön mit Babyöl eingerieben.
Und haben es gut einwirken lassen und es dann mit einem Kamm durchgekemmt.
Und es ist fast weg.
Versuch es so mal.

LG chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2010 um 0:10

Neuroderm
vorher den milchschorf entfernen, so gut es geht ( ich habs vorsichtig runtergepult obwohl man das ja nicht machen soll) und dann ne ladung Neuroderm draufschmieren und einwirken lassen, am besten über nacht (die creme tube kostet in der apo 4 euro). und weil so schön schmiert, kannst du auch lustige frisuren machen

bei uns hats super geholfen, brauch das nur alle paar wochen mal machen

lg
braut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper