Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Milchschorf---Neurodermitis

Milchschorf---Neurodermitis

30. März 2011 um 11:20 Letzte Antwort: 30. März 2011 um 15:10

hallo!

mein kleiner hat schon seit einiger zeit milchshcorf, der sich auch sehr hartnäckig hält. schmiere ihn andauernd mit olivenöl ein und kratz das zeug ab, so hatte es mir der kia geraten, aber ganz verschwinden tut er nicht. jetzt hat er zusätzlich noch so trockene stellen am körper bekommen, besonders schlimm in den kniekehlen.

der kia meinte nun das das schon ein zeichen für neurodermitis sein könnte, hat mir dann linola gamma aufgeschrieben, hilft aber nicht so wirklich...

der kleine tut mir so leid er schläft schlecht ein und sein gesicht ist voll kleiner schrammen von der kratzerei...

kann mir jemand ne gute creme empfehlen, bzw wie man den schorf besser los wird....?! zudem wüßte ich schon gerne was ich bei neurodermitis so beachten sollte...
dankt für eure antworen
lg miri

Mehr lesen

30. März 2011 um 12:45


zum milchschorf.. da gibt es etwas, dass sich "babybene gel" schimpft! das reibt man auf die kopfhaut, ein paar tröpfchen wasser dazu und zack.. alles weg! absolut nichts schädliches drinnen! habens auch schon getestet!

und zur trockenen haut.. da hat uns unsere kinderärztin "neribas salbe" zum testen mitgegeben! einmal auf die stelle gerieben und man hat nichts mehr gesehen! kann dir leider nicht sagen wieviel die kostet, weil wir ein muster bekommen haben, aber ich würde sie auch für viel geld kaufen, da sie einfach super ist!

Gefällt mir
30. März 2011 um 15:10

Hi
wir haben auch erfolgreich die Neuroderm Lipo benutzt, jeden Morgen und Abend. Außerdem beim Baden Balmandol mit ins Wasser. Die trockenen Stellen sind damit quasi verschwunden, tauchen aber wieder auf, wenn man aufhört zu cremen.

Manche Leute benutzen Linola Fett, wobei da aber bißchen Allergene drin sind. Mit Asche Basis Fettcreme haben wir nicht so super Erfahrungen gemacht.

Probier mal ein paar Tage lang eine andere Creme, wie die Neuroderm Lipo. Bei uns hat die innerhalb von 2-3 Tagen geholfen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers