Home / Forum / Mein Baby / Milchstau?!

Milchstau?!

26. September 2008 um 14:21

Hi,
befürchte fast, ich habe einen Milchstau. an meiner linken Brust ist an der Seite ein Knoten, der auch weh tut, wenn man dran fast. Aber nichts heiß oder rot.
Was kann ich am besten tun, damit ich nicht nachher mit einer Brustentzündung dasitze?

Würd mich über Antworten freuen

Claudia & Leonas (6 Wochen + 3 Tage)

Mehr lesen

26. September 2008 um 14:25

Hallo
also knoten hatte ich keinen aber im 6 stillmonat mal 2 tage lang eine entzündung.
kühlen mit quarkauflagen... das hilft immer sofort. oder akkupunktur.

hab mir gemerkt, dass es seelischer natur war, weil man mir einreden wollte, dass mein kind nicht satt wird. war dann aber ganz schnell alles wieder ok.

stille immer noch, obwohl finn schon isst.

also, quarkwickel und weiterstillen, auch wenns weh tut. es fühlte sich bei mir an, als wäre die milch eingeschossen, aber das gefühl liess nicht nacht, auch wenn finn trank. und das trinken tat halt weh.
und sie waren heiss und geschwollen. wenn es nur ein knoten ist, und du bist dir nicht sicher ob es ein milchstau oder so ist, dann frag doch deinen hebamme.


lg spice & finn *22.01.08*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 14:30

Kenne das...
hab das immer wieder mal und stille ja jetzt schon fast fünf Monate voll. Hast du schon mal versucht anders anzulegen? Und zwar so, dass das Baby seitlich von dir mit den Füßen nach hinten liegt und du den Kopf praktisch mit der Hand hältst - ist etwas schwierig zu erklären. Denn wenn es so angelegt wird werden die Milchgänge in der Region die du beschreibst leer getrunken... Hat bei mir IMMER geholfen...

LG, Katrin mit Lukas 20 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 14:34

Hallo Claudia
klär das auf jeden Fall mit deiner Hebamme oder deinem Gyn. ab.
Ich hatte auch erst so einen Knubbel und sooo schlimm fand ich das alles gar nicht. Bis ich dann ne fette Brustentzündung mit Schüttelfrost und Fieber bekam.
Trotz Antibiotika ist der Knubbel aber dann nicht weggegangen und das ganze hatte sich abgekapselt, so dass ich ins KH musste. Dort haben sie mir das dann aufgeschnitten, damit das Aufgestaute abfliessen konnte.

Will dir jetzt keine Angst damit machen, aber ich möchte nur davor warnen, so etwas auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn mit einem 5 Wochen alten Säugling nochmal ins KH zu müssen, war keine schöne Erfahrung.

Wünsche Dir also alles Gute und vor allem gute Besserung!

Lg
Sonja mit Luis (4 Monate und 2 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 14:38

...
..die Idee ist gut. Ich kann mir denken wie du meinst, einfach anders rum halt. rechte Brust - Beine nach rechts und umgekehrt, oder? Probiere das mal aus. Gekühlt hab ich auch schon. Hoffe das wird dann schnell wieder.

Ich denke auch mal das es Stressbedingt ist. Mir erzählen auch immer alle, dass er nicht satt wird und so. Echt nervig. Der sieht nicht verhungert aus, eher im Gegenteil. Aber die Sprüche hört wohl jeder mal.
Außerdem ist im Moment wirklich ein wenig viel Stress bei uns. Hoffe das legt sich bald wieder.

Vielen Dank schon mal für die Antworten

Lg Claudia & Leonas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 14:39

Du kannst erst mal
beim Stillen den Knubbel immer ein wenig in Richtung Brustwarze massieren. So dass die Verhärtung wieder weggeht.

Ich hab dazu von meiner Hebi auch ne gute Salbe bekommen, ne homöopathische. Sprich deine Hebi mal drauf an, das kriegst du umsonst. Und dann kann sie gleich mal draufschauen

Ist ja schonmal gut, dass nix heiß oder rot ist. Aber das kann schnell kommen, wenn man nix macht - also bitte mal die Hebamme rufen

LG und gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 14:43

P.s.
da - wie gesagt - nichts gerötet oder heiß ist, würde ich auch nicht kühlen. Das reduziert sonst evtl. die Milchproduktion und davon hast du auch nichts. Und vom Kühlen geht der Knubbel auch nicht weg...

Kühlen ist immer angesagt, wenn die Brust zu prall ist (lange Zeit ohne Stillen etc.) oder eben heiß und gerötet.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 14:46

Dann...
...werd ich wohl mal gleich telefonieren.

Werde berichten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 14:49
In Antwort auf alva_12037465

...
..die Idee ist gut. Ich kann mir denken wie du meinst, einfach anders rum halt. rechte Brust - Beine nach rechts und umgekehrt, oder? Probiere das mal aus. Gekühlt hab ich auch schon. Hoffe das wird dann schnell wieder.

Ich denke auch mal das es Stressbedingt ist. Mir erzählen auch immer alle, dass er nicht satt wird und so. Echt nervig. Der sieht nicht verhungert aus, eher im Gegenteil. Aber die Sprüche hört wohl jeder mal.
Außerdem ist im Moment wirklich ein wenig viel Stress bei uns. Hoffe das legt sich bald wieder.

Vielen Dank schon mal für die Antworten

Lg Claudia & Leonas

Entweder so wie du gesagt hast oder
wirklich an der linken Brust links vorbei die Beine nach hinten, so dass er praktisch von deinem linken Arm gehalten werden kann - weisst wie ich mein - oh mann, schwierig zu beschreiben Ich glaub man sagt auch Fussballgriff dazu?!
Und - er wird satt! Immer schön Ohren auf Durchzug stellen wenn jemand sowas sagt...

LG, Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram