Home / Forum / Mein Baby / Milchstau - Knoten löst sich nicht

Milchstau - Knoten löst sich nicht

15. Juli 2014 um 16:43

Bräuchte mal dringend eure Hilfe. Ich stille meinen Sohn (6,5 Monate) noch so gut wie voll und habe anscheinend seit eben nen ordentlichen milchstau. Hatte in der Anfangszeit wohl schon 5 oder 6 gehabt. Diese aber immer schnell in den Griff bekommen.
Jetzt ist aber 1/3 meiner Brust steinhart und ich bekomme es nicht weg. Viel anlegen, davor wärmen und später kühlen mache ich bereits. Unter der dusche massieren und ausstreichen bringt eben falls nichts. Retterspitz weiß ich als Tipp von meiner Hebamme noch. Aber sonst war der Knoten nie so groß und eigentlich immer schnell wieder weg.... Aber jetzt tut sich garnichts

Mehr lesen

15. Juli 2014 um 16:46

Da wär noch die idee
Dass ein milchkanal verstopft ist.
Ist an der bw ein Bläschen zu sehen? Wo ein Häutchen drüber ist?

Ansonst zu irgend wem kompetenten, Arzt Hebamme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 16:47

Mit
Kinn zum knoten fällt mir noch ein
Vielleicht ne tasse salbeitee noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 16:50
In Antwort auf hikari_12559217

Mit
Kinn zum knoten fällt mir noch ein
Vielleicht ne tasse salbeitee noch

Ich hab
auch während dem stillen versucht den knoten auszumassoeren und so die drüsen anzuregen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 16:53

Ich hatte Uch einen
und Habe vor Stillen Szuerst so gut es ging abgepumpt und ausgestrichen und dann angelegt. Dann entleerst du zwar einmal komplett, was theoretisch die Milchbildung anregt, aber besser als ne Brustentzündung riskieren. Und Salbeitee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 17:04

Sicher,
Dass es ein Milchsäure IST? Mein "milchstau" hat sich nämlich als zyste rausgestellt und davor der milchstau wurde durch einen verstopften Kanal verursacht. Dieses Bläschen auf der Brustwarze sind man nur bei genauem hinsehen

Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 17:04

...
Bei mir hat folgendes gut geholfen:
- Belladonna D6: 3x5 Globulis 3 Tage lang oder
Belladonna C30: 2x5 Globulis 3 Tage

- Mercuralis pereniss Salbe 10 %: Damit die betroffene Stelle dünn einreiben bis die Rötung weg ist

- Ibuprofen: 3 x tgl. 1

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 17:22

Oh mädels ihr seid genial...
Von so nem bläschen mit haut habe ich noch nie was gehört aber das wars wohl.... Konnte danach ohne Probleme 70 ml abpumpen. Vorher kam kein tropfen. War wohl echt verstopft. Sachen gibts Brust ist nun wieder butterweich

Herzlichen Dank für eure schnellen antworten...habt mir echt geholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen