Home / Forum / Mein Baby / Milchzahn angeschlagen

Milchzahn angeschlagen

8. September 2006 um 8:32

Hallo,
mein Kleiner ist jetzt 18 Monate und hat sich gestern einen Schneidezahn angeschlagen. Es ist eine kliene Ecke ausgebrochen. Habt ihr da Erfahrung. Kann der Zahnarzt so etwas abschleifen, damit es nicht so scharfkantig ist? Ich hoffe, der Zahn ist nicht locker, sieht aber nicht so aus. Was ist, wenn ein Milchzahn jetzt schon verloren geht? Die müssen doch für die richtigen als Platzhalter dienen. Und das dauert doch auch noch ein paar Jahre....
Ich würde mich über Erfahrungsberichte freuen.
Liebe Grüße,
Francis

Mehr lesen

15. September 2006 um 11:53

Hallo Francis,
ist zwar schon paar Tage her bei dir, aber vielleicht kannst du mir jetzt sagen, wie das bei euch weiterging. Uns ist vorgestern genau dasselbe passiert (Jakob ist 17 Mon. alt). Erst war das Zahnfleisch so geschwollen, dass wir dachten, 2 Zähne sind komplett weg, aber jetzt sind 1 1/2 davon wieder "rausgekommen", gottseidank. Aber vom mittleren steht nur noch eine spitze Ecke. Wir waren beim Zahnarzt, der meinte, wir müssen es beobachten, falls das Innere freiliegt (was man so nicht sehen kann) wird sich früher oder später die Wurzel entzünden und der Zahn muss raus. Von Abschliefen hat er nichts gesagt - war auch zu genervt, um zu fragen Schreib doch mal deine Erfahrungen!

tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2006 um 17:32
In Antwort auf birgit_11892245

Hallo Francis,
ist zwar schon paar Tage her bei dir, aber vielleicht kannst du mir jetzt sagen, wie das bei euch weiterging. Uns ist vorgestern genau dasselbe passiert (Jakob ist 17 Mon. alt). Erst war das Zahnfleisch so geschwollen, dass wir dachten, 2 Zähne sind komplett weg, aber jetzt sind 1 1/2 davon wieder "rausgekommen", gottseidank. Aber vom mittleren steht nur noch eine spitze Ecke. Wir waren beim Zahnarzt, der meinte, wir müssen es beobachten, falls das Innere freiliegt (was man so nicht sehen kann) wird sich früher oder später die Wurzel entzünden und der Zahn muss raus. Von Abschliefen hat er nichts gesagt - war auch zu genervt, um zu fragen Schreib doch mal deine Erfahrungen!

tiny

Hallo tiny,
wir haben erst mal nichts gemacht, es ist auch nur eine kleine Ecke von einem Schneidezahn weg und der ist zum Glück nicht locker. Mein Kleiner hat keine Probleme, so dass das eigentlich bisher nur ein kosmetisches Problem ist. Aber es ist ja nur der Milchzahn. Ich hoffe trotzdem, dass so etwas nicht wieder passiert. Ich glaube, die Ärzte machen auch bei einem Verlust des Milchzahnes nichts und dabei müssen die doch auch als Platzhalter für die späteren Zähne dienen. Die können ansonsten nämlich schief und krumm nachwachen....
Viele Grüße,
Francis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2006 um 12:11
In Antwort auf hafza_12772052

Hallo tiny,
wir haben erst mal nichts gemacht, es ist auch nur eine kleine Ecke von einem Schneidezahn weg und der ist zum Glück nicht locker. Mein Kleiner hat keine Probleme, so dass das eigentlich bisher nur ein kosmetisches Problem ist. Aber es ist ja nur der Milchzahn. Ich hoffe trotzdem, dass so etwas nicht wieder passiert. Ich glaube, die Ärzte machen auch bei einem Verlust des Milchzahnes nichts und dabei müssen die doch auch als Platzhalter für die späteren Zähne dienen. Die können ansonsten nämlich schief und krumm nachwachen....
Viele Grüße,
Francis

Hi Francis,
zum Glück ist Jakobs Zahn bisher auch noch nicht dunkel geworden, das heißt, vermutlich lebt er noch (der Zahn) und das ganze bleibt ein kosmetisches Problem. Sieht schon verschärft aus, wie 'n Pirat
Grüße, tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper