Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Milchzucker bei hartem Sthulgang?

10. August 2006 um 12:21 Letzte Antwort: 10. August 2006 um 16:00

meine kleine ist jetzt 6 Wochen alt und hat seit 2 Wochen Probleme mit ihrem Stuhlgang. Sie muß immer so fest drücken und es kommt einfach nichts. Nur wenn ich ihr die Windel ausziehe und ihre Beinchen hochdrücke, oder mit dem Fieberthermometer nachhelfe. Aber auch dann ist der Stuhlgang sehr fest und sie schreit wärend dem drücken.

Ich stille nicht und habe vor 3 Wochen von Hipp HA1 auf das normale Hipp 1 gewechselt, da wir in der Familie keine Allergien haben. Mein Kinderarzt meinte das wäre wegen der Umstellung und würde sich von selbst geben. Und ich solle Ihr ein bischen Milchzucker in die Flasche geben. Aber wie lange kann denn das von der Umstellung dauern? Ich finde 2 Wochen sind jetzt doch recht lang. Und wie ist das mit dem Milchzucker? Kann man den täglich geben? Mir kommt vor der macht die Blähungen noch stärker. Habe bis jetzt 0,5 bis 1 Teelöffel täglich verwendet. Ach ja - sie trinkt zusätzlich täglich zwischen 60 und 125 ml Fencheltee.

Würdem mich freuen wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

Lg,
wolke

Mehr lesen

10. August 2006 um 12:52

Hallo
Probier es mit einem Thermometer, das heisst, schmier etwas Öl darauf, und dann leicht in den Po schieben, und dabei ganz vorsichtig das Thermometer drehen.
Dabei wird deine Süsse feste drücken, und das Problem ist gelöst, hilft auch super bei Blähungen.
LG Agata

Gefällt mir

10. August 2006 um 12:58

Hallo Wolke!
Hab das gleiche Problem, auch mit Hipp 1. Meine Kinderärztin hat mir 1 gestrichenen Teelöffel täglich empfohlen. Mache das seit 3 Tagen u. es hat sich noch nichts gebessert. Höher dosieren möchte ich nicht, da Milchzucker wohl auch bläht. Täglich mit dem Thermometer helfen ist ja auch keine Lösung. Bin also auch über Tipps dankbar. Hab schon über Nahrungsumstellung nachgedacht, aber von der Hipp-Nahrung hat unser Kleiner vergleichsweise wenig Blähungen.
LG Andrea, auch wenn ich Dir nicht weiterhelfen kann

Gefällt mir

10. August 2006 um 15:11

Hallo wolke
ich würd dir von fieberthermometer abraten,denn durch fremdeinwirkung gewöhnt sich der darm daran und kann irgendwann garnicht mehr ohne das machen.genau wie milchzucker,ich habe mir damals zwei meinungen eingeholt und zwei ärzte haben mir von milchzucker abgeraten.milchzucker verursacht blähungen und auch wenn es anderst auf der packung steht gewöhnt sich der darm daran und ich finde zwei wochen schon lang.das daurt mit der umstellung und solange sie macht,wenn auch mit müh und not würde ich nichts machen.

Gefällt mir

10. August 2006 um 16:00
In Antwort auf

Hallo
Probier es mit einem Thermometer, das heisst, schmier etwas Öl darauf, und dann leicht in den Po schieben, und dabei ganz vorsichtig das Thermometer drehen.
Dabei wird deine Süsse feste drücken, und das Problem ist gelöst, hilft auch super bei Blähungen.
LG Agata

Danke euch allen
mit pre-Nahrung habe ich es am Anfang versucht. Da wurde sie aber nicht satt und hat zudem auch viel wieder rausgespuckt. Mein kinderarzt meinte dann ich soll auf die 1er wechseln, da diese nicht so dünnflüssig ist.

Das mit dem Fieberthermometer möchte ich auf dauer auch nicht machen, weil sie es ja von alleine können muß. Und über den Milchzucker habe ich eben auch geteilte Meinungen gehört.

@Andrea - hat dir dein Kinderarzt gesagt wie lange man Milchzucker nehmen kann? Ich habe es ihr auch nur ca. 4 Tage gegeben, dann wieder abgesetzt weil die Blähungen schlimmer wurden. Ich hatte aber schon das Gefühl das es etwas hilft. Hat aber ein paar Tage gedauert und nicht gleich gewirkt.

Über Nahrungswechsel habe ich auch schon nachgedacht, aber da hab ich Angst meiner kleinen mehr zu schaden, weil sie sich dann wieder an was anderes gewöhnen muß. Da werde ich auf jedenfall den Kinderarzt nochmal fragen. Mich würde es nur interessieren wie lange es dauert bis sie sich an die milch gewöhnt. Ich meine ob 2-3 Wochen im Rahmen ist, oder ein Zeichen das ihr etwas wirklich nicht bekommt und man wechseln sollte.

Lg,
wolke

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers