Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / MILLA`S GEBURTSBERICHT

MILLA`S GEBURTSBERICHT

16. August 2009 um 22:35 Letzte Antwort: 17. August 2009 um 14:05

erstmal muss ich sagen das ich über mich selber staune,woher ich die kraft nehme etc.
wir waren heute schön in der stadt ein eis essen und im garten.milla hat fast nur geschlafen und das wetter scheinbar genossen
es war wirklich schön und die nachwehen sind garnicht so schlimm.

also:

gestern abend gegen halb 11 lag ich noch mit rene kuschelnd im bett und bekam dort leichte wehen in ca. 20 min. abstand. ich konnte garnicht einschätzen obs nun losgeht oder es vorwehen sind etc.
sie kamen zwar öfter,aber schmerzten kaum. ganz komisch
naja,die abstände wurden immer geringer. ich ging etwas durch die wohnung,saß vor gofem wo ja nichts lief im forum und stützte mich am babybett ab,schaukelte das becken etwas hin und her. so war es besser zu ertragen. dann ging ich mit marko ins bett und wir haben noch eine folge unserer lieblings serie auf DVD geguckt (stella,falls du es liest: willkommen im leben )
so. gegen 2 uhr nachts hatte ich ca. 3 min. abstände und sie wurden heftiger.
ich rief meine freundin an ob sie kommen kann.
sie wollte eigentlich bei den kindern bleiben damit mein freund dabei sein kann,aber die 2 wurden wach und weinten,riefen nach mir. also blieb mein freund da und sie kam dafür mit
im kreißsaal ging es dann ganz schnell.
der mumu war 5 cm auf. die ärztin machte noch ganz flott zwischen wehen US und CTG. ich hielt die wehen nur im stehen am bett gestützt aus,ging in die knie und schaukelte.
fruchtwasser träufelte die ganze zeit schon etwas raus. dann kam noch eine andere freundin dazu. beide haben sich total nett um mich gekümmert,mich massiert etc.
die ärztin sagte das wenn ich wieder so starke presswehen schon habe ich nicht sofort mitpressen soll weil sonst die narbe der konisation wieder reissen könne am mumu.
ich hatte recht schnell schon presswehen und hab dann eben immer gehechelt damit es nicht wieder so schnell geht wie bei mariella und ich innen reiße. ich hab 3x gepresst und sie war da.
das ging so schnell
diesmal muste ich mich auch nicht übergeben oder dergleichen,es lief alles reibungslos.
ich bekam meine maus sofort auf die brust und sie wollte recht schnell trinken. sie nuckelte bestimmt eine halbe stunde an der brust
mein dammriss von der 2. geburt ist nur leicht eingerissen,mehr aber nicht.

ich hatte eine super ärztin,hebi und nette freundinnen. es war wirklich sehr schön
im zimmer musste ich erstmal alles verarbeiten weil es so schnell ging. die ganze SS,die geburt...alles lief 100x wie ein film in mir ab. ich konnte garnicht schlafen
ich hatte dann nachgefragt wann ich entlassen werden kann weil meine 2 so nach mir weinen etc.
tja,und gegen mittag meinte die ärztin ich könnte ruhig nach hause gehen,es geht uns ja gut und die gebärmutter hat sich gut zurückgebildet soweit.

also wirklich spannend ist der bericht jetzt nicht,es ging eben ratz fatz schnell ohne probleme

die maus ist sooooo knuffig,ich bin richtig glücklich.
rene ist ausser sich vor freude,er küsst sie dauernd und sang immer ganz laut "milla daaaa" als wir unterwegs waren. als wir raus gingen kam eine nachbarin an und rene meinte sofort:"da,milla gucken!"
mariella wiederum ist komisch. sie hat irgendwie angst vor ihr sie ist skeptisch und wenn milla weint fängt sie auch an
aber sie muss ich wohl noch dran gewöhnen

also ich finde ich sah driete aus nach der geburt aber ist ja egal wie man aussieht nicht? mich wundert es nur weil viele meinten irgendwie man würde es mir kaum ansehen

ich bin nun einfach nur dankbar und froh das alles gut lief und ich 3 gesunde tolle kinder bekommen habe. das ist das größte glück was mir passieren konnte

ich weiß nicht mehr wer das von euch war,ich glaub sie hieß lottchen oder so,ich hatte ja mal einen thread wg. peinlichen erlebnissen eröffnet und ich musste irgendwie dauernd an ihre geschichte während der geburt denken wo sie mit ihrer freundin die strasse entlang fährt und zu ihr sagt "sieh mal den besoffenen am strassenrand,wie eklig" etc. (kanns jetzt nicht wortwörtlich wiedergeben) und dann beim langsamen vorbei fahren merkte das es ihr freund war
komisch nicht?

rene kuschelt mit der maus im bett,ich werd mich jetzt dazu gesellen.

wünsch euch allen einen schönen abend!!

Mehr lesen

16. August 2009 um 22:45

Ein Traum
Dein Geburtsbericht, ehrlich.
War ganz gut, dass deine Gebärmutter sie letzten Tage immer schon geübt hat

Gefällt mir
17. August 2009 um 9:19

wunderschön
nochmals herzlichen glückwunsch zu deiner süßen...

und viel kraft, liebe und glück für deine familie ich hoffe das bei euch alles weiterhin so gut läuft wie bis jetzt immer

und dein bericht ist wirklich wunderschön geschrieben

mfg maci

Gefällt mir
17. August 2009 um 12:28


alle guten dinge sind drei :nochmals herzlichen glückwunsch...!!!


Ich möcht gerne auch so ne unkomplizierte und vor allem schnelle geburt... Und mit weniger schmerzen als beim letzten mal

Gefällt mir
17. August 2009 um 13:54


Wow!

Noch mal die allerherzlichsten Glückwnsche!!! Anja, das hast du echt super hingekriegt! (Applaus-Smiley) Hörst sich echt nach nem Spaziergang an!
Ich stelle mir das allerdings echt grausam vor, wenn man Presswehen hat und nicht pressen darf. Hatte das zum Glück nicht...

Haben deine Freundinnen auch Kinder? Es war bestimmt die 8-fach Mutti dabei, oder? Wie war das denn für die, ihre Freundin "leiden" zu sehen?

Bin übrigens ganz schön enttäuscht, dich nicht in deinem "Hotel" besuchen zu dürfen. Dachte, du hättest dort Vollpension gebucht!???

Wie macht sich Marko denn? Ist er nun auch glücklich und verwöhnt er DICH auch? Wollen wir mal für ihn hoffen, sonst kommen wir mal vorbei und es gibt Dresche!!!

Drück die Kleine mal von uns!

LG
Sabbel

Gefällt mir
17. August 2009 um 14:05


Herzlichen Glückwunsch Süße!!!!

Ist ja prima, dass alles so toll geklappt hat!!

Gefällt mir