Home / Forum / Mein Baby / Milumil2 und Schmelzflocken?

Milumil2 und Schmelzflocken?

30. Juli 2007 um 17:36

Also mein kleiner bekommt zur zeit noch milumil1. Und in die abend flasche mixe ich noch schmelzflocken.

Meine frage: kann ich schmelzflocken in jede flsche mixen oder wär das zu viel?
Und kann man die Milumil2 auch geben,wenn er noch keine Beikosst isst?

Mehr lesen

30. Juli 2007 um 17:51

Loreley
er wird ja eben nicht mehr satt...
und möhren und so will er noch nicht.. darum will ich eben irgendwie auf irgendwas umstellen nur auf was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 20:41

...
mein kleiner ist jetzt vier monate und eine woche.
Die ersten zwei wochen hat er die möhren schön gegessen und dann hat er plötzlich angefangen damit zu spielen. Hab dann ein paar tage pause gemacht und wieder probiert aber jetzt mag er sie überhaupt nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 9:09

Loreley liebe
das gab ich gestern auch schon probiert.. Hmmm ich fand das richtig lecker,voll süss...
und Sinan? Nein auch das hat ihm nicht geschmeckt.... Der hat vielleicht ansprüche...
mit was würzt du denn nach?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 11:19
In Antwort auf clara_12680486

Loreley liebe
das gab ich gestern auch schon probiert.. Hmmm ich fand das richtig lecker,voll süss...
und Sinan? Nein auch das hat ihm nicht geschmeckt.... Der hat vielleicht ansprüche...
mit was würzt du denn nach?

Warum nicht...
Hallo!

Also bei meinem ersten Sohn habe ich auch immer Schmelzflocken in die Abendflasche gemischt. Er hat auch Milumil bekommen, erst hab ich es in die 1er Milch reingemischt und als er nicht mehr satt wurde, auf die 2er umgestellt. Hat er super vertragen und ist nie ein dickes Baby gewesen und heute mit 4,5 Jahren auch eher schlank.

Letzten Endes ist es ja auch nicht anders, als wenn du ihm einen Brei fütterst, denn wenn du mal auf die Zutatenliste schaust, sind die Fertigbreie alle mit Folgemilch (also der 2er)gemacht. Da ist dann auch irgend ein Getreide drin z.B. Grieß. Da ich nicht so ein Fan von diesen Fertigbreien bin (ist oft sehr süß, da Zucker, Traubenzucker usw. zugemischt) habe ich irgendwann angefangen, Aus den Schmelzflocken einen Brei mit der 2er Milch zusammen zu kochen (Man tut einfach ein paar Flocken mehr rein und da mein Sohn den Geschmack ja aus der Flasche schon kannte, hat er ihn dann später gerne gegessen. Man kann auch ein paar Löffel Obst unterrühren, dann ist es abwechslungsreicher.

Eine Freundin nimmt übrigens den Reisschleim (Reisflocken)von Alnatura und mischt den in die Flasche, seitdem hat sie keine Probleme mehr mit dem Spucken. Da Reis sehr wenige Allergene hat, find ich diese Alternative sogar noch besser und werde meinem Kleinen bei Bedarf diese Reisflocken in die Flasche geben.


Hoffe ich konnte die weiterhelfen

Grüße Melanie mit Niklas & Luca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 11:31
In Antwort auf airell_12529249

Warum nicht...
Hallo!

Also bei meinem ersten Sohn habe ich auch immer Schmelzflocken in die Abendflasche gemischt. Er hat auch Milumil bekommen, erst hab ich es in die 1er Milch reingemischt und als er nicht mehr satt wurde, auf die 2er umgestellt. Hat er super vertragen und ist nie ein dickes Baby gewesen und heute mit 4,5 Jahren auch eher schlank.

Letzten Endes ist es ja auch nicht anders, als wenn du ihm einen Brei fütterst, denn wenn du mal auf die Zutatenliste schaust, sind die Fertigbreie alle mit Folgemilch (also der 2er)gemacht. Da ist dann auch irgend ein Getreide drin z.B. Grieß. Da ich nicht so ein Fan von diesen Fertigbreien bin (ist oft sehr süß, da Zucker, Traubenzucker usw. zugemischt) habe ich irgendwann angefangen, Aus den Schmelzflocken einen Brei mit der 2er Milch zusammen zu kochen (Man tut einfach ein paar Flocken mehr rein und da mein Sohn den Geschmack ja aus der Flasche schon kannte, hat er ihn dann später gerne gegessen. Man kann auch ein paar Löffel Obst unterrühren, dann ist es abwechslungsreicher.

Eine Freundin nimmt übrigens den Reisschleim (Reisflocken)von Alnatura und mischt den in die Flasche, seitdem hat sie keine Probleme mehr mit dem Spucken. Da Reis sehr wenige Allergene hat, find ich diese Alternative sogar noch besser und werde meinem Kleinen bei Bedarf diese Reisflocken in die Flasche geben.


Hoffe ich konnte die weiterhelfen

Grüße Melanie mit Niklas & Luca

Melli
ich hab jetzt gelesen wenn ein baby mehr wie 1liter milch pro tag verlang,soll man auf die zwei umsteigen..
das werd ich jetzt auch machen,zuerst natürlich ohne die schmelzflocken.. muss ich langsam auf die zweier umstellen? oder von einem tag auf den anderen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 20:19

Hallo
umstellen von 1er auf 2er sollte man gaaaaanz langsam machen und zwar fläschchen weise....ein ums andere fläschchen umstellen sonst kann es sehr dolle bauchweh und verstopfung geben.
wieso willst du schon umstellen? wieviel flaschen trinkt denn dein kleiner mit wieviel ml pro flasche?
meine tochter ist jetzt auch 4 monate und eine woche sie bekommt noch milumil 1 und zwischendurch etwas obst und zum mittag hab ich jetzt angefangen ein paar löffelchen möhren oder spinat zu geben sie mag es sehr gerne und es bekommt ihr auch gut.

sagt mal hab mal ne doofe frage: was sind pastinaken? hab letztens baby gläschen gesehen mit üastinaken aber ich kenn die garnicht ......was zum teufel ist das???

LG Jatalue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 20:22
In Antwort auf esi_12160391

Hallo
umstellen von 1er auf 2er sollte man gaaaaanz langsam machen und zwar fläschchen weise....ein ums andere fläschchen umstellen sonst kann es sehr dolle bauchweh und verstopfung geben.
wieso willst du schon umstellen? wieviel flaschen trinkt denn dein kleiner mit wieviel ml pro flasche?
meine tochter ist jetzt auch 4 monate und eine woche sie bekommt noch milumil 1 und zwischendurch etwas obst und zum mittag hab ich jetzt angefangen ein paar löffelchen möhren oder spinat zu geben sie mag es sehr gerne und es bekommt ihr auch gut.

sagt mal hab mal ne doofe frage: was sind pastinaken? hab letztens baby gläschen gesehen mit üastinaken aber ich kenn die garnicht ......was zum teufel ist das???

LG Jatalue

Jatalue
mein kleiner wird nicht mehr satt von der einer..
Er bekommt alle drei stunden 170ml davon,und jetzt mag er die drei stunden abstand kaum noch aushalten..
Gemüse brei hab ich auch schon ausprobiert,hat zwei wochen lang super geklappt. Doch jetzt geht plötzlich nichts mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 20:25

Habe
ne frage. Ab wann kann Schmelzflocken dazu mischen, ich meine in die 1er Milch und halten die dann länger satt?
Gruß Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 20:29
In Antwort auf chika_12755746

Habe
ne frage. Ab wann kann Schmelzflocken dazu mischen, ich meine in die 1er Milch und halten die dann länger satt?
Gruß Nicole

Themobber
habe die schmelzflocken von Milupa (drei Korn) ab dem vierten Monat in die Milumil1 gemischt, nur in die Abendflasche.. ich kann dir leider noch nichts genaueres sagen,aber es soll ja schon länger sättigen...??? Mein kleiner kommt trotzdem in der Nacht,aber jetzt genügt Tee... Vorher wollte er immer seine Flasche...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 20:39
In Antwort auf clara_12680486

Jatalue
mein kleiner wird nicht mehr satt von der einer..
Er bekommt alle drei stunden 170ml davon,und jetzt mag er die drei stunden abstand kaum noch aushalten..
Gemüse brei hab ich auch schon ausprobiert,hat zwei wochen lang super geklappt. Doch jetzt geht plötzlich nichts mehr..

Hallo
wegen deiner frage mit der umstellung von 1er auf 2er, meine kinderärztin hat damals gesagt, wenn ich bei einer marke bleibe geht das ohne probleme sofort.

dieses langsam umstellen, sollte man nur machen wenn man - die marke wechselt
oder von pre&co auf "normale" milch umstellt.

hoffe konnte dir helfen?
lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 20:48
In Antwort auf jillie_12715837

Hallo
wegen deiner frage mit der umstellung von 1er auf 2er, meine kinderärztin hat damals gesagt, wenn ich bei einer marke bleibe geht das ohne probleme sofort.

dieses langsam umstellen, sollte man nur machen wenn man - die marke wechselt
oder von pre&co auf "normale" milch umstellt.

hoffe konnte dir helfen?
lg
steffi

Hmm
jetzt geh ich morgen mal bei uns schauen will auch mal pastinaken sehen ausser auf den baby gläschen

170ml alle drei stunden ist ja ncht weiter schlimm aber wenn das auch net mehr reicht ...tja dann ist das was anderes. meine trinkt pro tag 4 flaschen mit je 230 ml manchmal aber auch nur 200ml der abstand sind auch nicht immer 4 stunden aber ich denk ihr reicht die 1er noch. probier es einfach mal aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 20:51
In Antwort auf clara_12680486

Jatalue
mein kleiner wird nicht mehr satt von der einer..
Er bekommt alle drei stunden 170ml davon,und jetzt mag er die drei stunden abstand kaum noch aushalten..
Gemüse brei hab ich auch schon ausprobiert,hat zwei wochen lang super geklappt. Doch jetzt geht plötzlich nichts mehr..

Hallo, will auch mal meinen Senf dazugegeben,
also mein Felix ist jetzt 15 Monate und bekommt noch Folgemilch, wir nehmen Milasan 3. Er ist auch nicht dick, nicht mal ansatzweise.

Umstellung auf die 2er würd ich aber trotzdem erstmal abraten da man erst auf die zweier umstellen soll da dort nicht mehr so viel Vitamine und andere wichtige Dinge wie Spurenelementen usw. nicht mehr in der Menge vorhanden sind wie in der 1er. Deshalb soll man auch min. eine Breimahlzeit eingeführt haben bevor man umstellt.
Wenn dein Süßer noch keinen Gemüsebrei mag, versuchs doch vorsichtig mal mit einem Milch-Getreidebrei wie zum Beispiel Reisflocken mit Folgemilch oder Dinkelflocken mit Folgemilch.
Bei uns war es aber so das Felix einfach nicht richtig den Löffel akzeptieren wollte, wir haben seit dem 4 Monat mehrmals wöchentlich versucht nen Möhrenbrei, dann noch Woche später nen Pastinakenbrei (ist übrigens so ne Art Möhre bzw Rübe, schmeckt ähnlich wie Möhre nur von Natur aus süßer und ist weiss) oder Spinat...alles aber auch alles mochte er nicht...dachte ich aber dabei mochte er noch nicht vom Löffel essen. Wir haben also wieder gewartet und pünklich nach seinem 5ten Monat begann er wie wild vom Löffel zu essen...und dann auch fast gleich ein ganzes Gläschen.
Versuchs immer mal wieder...solange wie er noch nicht ein ganzes Gläschen oder in etwa die Menge essen will füttere hinterher noch ne Flasche.
Nachdem Felix dann ein ganzes Gläschen wollte (er stand übrigens fast nur auf das gute Breichen von Herrn Onkel Hipp, wahrscheinlich weil die schon ein wenig mit salz gewürzt sind) hab ich ihn dann auf die 2er Milch umgestellt. Hab das auch nicht Flasche um Flasche gemacht sondern als die 1er alle war hab ich die 2er weitergegeben, er hat nie Bauchschmerzen oder andere Beschwerden bekommen. Aber jedes Baby ist da anders, aber du weisst ja am besten wie empfindlich dein kleiner ist.

Übrigens wollte Felix alle 4-manchmal (selten) 5 Stunden mehr als 200ml Milasan 1. Meistens um die 240ml glaub ich, und damit hat er such erstmal gereicht.

So wars bei uns, sorry für den langen Textund liebe Grüße von

Ulrike mit Felix (*18.05.2006)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 21:18
In Antwort auf ulimaus26

Hallo, will auch mal meinen Senf dazugegeben,
also mein Felix ist jetzt 15 Monate und bekommt noch Folgemilch, wir nehmen Milasan 3. Er ist auch nicht dick, nicht mal ansatzweise.

Umstellung auf die 2er würd ich aber trotzdem erstmal abraten da man erst auf die zweier umstellen soll da dort nicht mehr so viel Vitamine und andere wichtige Dinge wie Spurenelementen usw. nicht mehr in der Menge vorhanden sind wie in der 1er. Deshalb soll man auch min. eine Breimahlzeit eingeführt haben bevor man umstellt.
Wenn dein Süßer noch keinen Gemüsebrei mag, versuchs doch vorsichtig mal mit einem Milch-Getreidebrei wie zum Beispiel Reisflocken mit Folgemilch oder Dinkelflocken mit Folgemilch.
Bei uns war es aber so das Felix einfach nicht richtig den Löffel akzeptieren wollte, wir haben seit dem 4 Monat mehrmals wöchentlich versucht nen Möhrenbrei, dann noch Woche später nen Pastinakenbrei (ist übrigens so ne Art Möhre bzw Rübe, schmeckt ähnlich wie Möhre nur von Natur aus süßer und ist weiss) oder Spinat...alles aber auch alles mochte er nicht...dachte ich aber dabei mochte er noch nicht vom Löffel essen. Wir haben also wieder gewartet und pünklich nach seinem 5ten Monat begann er wie wild vom Löffel zu essen...und dann auch fast gleich ein ganzes Gläschen.
Versuchs immer mal wieder...solange wie er noch nicht ein ganzes Gläschen oder in etwa die Menge essen will füttere hinterher noch ne Flasche.
Nachdem Felix dann ein ganzes Gläschen wollte (er stand übrigens fast nur auf das gute Breichen von Herrn Onkel Hipp, wahrscheinlich weil die schon ein wenig mit salz gewürzt sind) hab ich ihn dann auf die 2er Milch umgestellt. Hab das auch nicht Flasche um Flasche gemacht sondern als die 1er alle war hab ich die 2er weitergegeben, er hat nie Bauchschmerzen oder andere Beschwerden bekommen. Aber jedes Baby ist da anders, aber du weisst ja am besten wie empfindlich dein kleiner ist.

Übrigens wollte Felix alle 4-manchmal (selten) 5 Stunden mehr als 200ml Milasan 1. Meistens um die 240ml glaub ich, und damit hat er such erstmal gereicht.

So wars bei uns, sorry für den langen Textund liebe Grüße von

Ulrike mit Felix (*18.05.2006)

Ulimaus
ist es dann besser wenn ich in jede flasche Schmelzflocken mische???
Ich blick da jetzt wirklich nicht mehr durch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 21:38
In Antwort auf clara_12680486

Ulimaus
ist es dann besser wenn ich in jede flasche Schmelzflocken mische???
Ich blick da jetzt wirklich nicht mehr durch...

Also
da bin ich auch überfragt...weil wir das nie machen mussten. Aber wenn er davon besser satt wird kann man es doch machen...es wird ihm schon nicht schaden denk ich.
Probiers doch einfach mal aus, das du in die Früh, Mittag, Nachmittag Flasche Schmelzflocken mit reinmachst, dann rührst du ihm abends aus den Schmelzflocken und der Folgemilch nen Brei und versuchst den zu füttern, und dann er will bestimmt gegen 22/23 Uhr noch ne Pulle machst nochmal Schmelzflocken mit rein. Und probiers weiter mit den Gemüsebreichen, ich denke wenn du es schon mal versucht hast wird er nicht so ein empfindlichen Magendarmtrakt haben und du kannst es nach der Abendbreieinführung damit weiterprobieren. Wenn er dann Mittag ein komlettes Menügläschen ißt wechsle auf die 2er Milch.

Gruß Uli.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen