Home / Forum / Mein Baby / Milupa reisflocken

Milupa reisflocken

9. Dezember 2010 um 21:54 Letzte Antwort: 11. Dezember 2010 um 19:42

hi, wollte meinem mümmel vielleicht abend mal eine flasche damit machen. hinten steht aber drauf das man vollmilch+trinkwasser nehmen soll kann ich auch entweder 200ml 1er milch oder 100ml 1er+trinkwasser nehmen? normalerweise schon oder? und wie ist das mit dem milchzucker? muss da unbedingt milchzucker rein?
lg

Mehr lesen

10. Dezember 2010 um 19:37

Hi
hab ihm die flasche vorhin erst gegeben. bin mal gespannt ob er länger satt sein wird hab es folgendermaßen gemacht: hab 200ml 1er zubereitet, die milch in nen topf getan und auf die waage gestellt (ich wieg lieber ab) und hab die reisflocken, den milchzucker, das öl und den saft dazu gegeben. das ganze hab ich aufgekocht und abkühlen lassen-fertig. ich schreib morgen nochmal wie lang er ausgehalten hat
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Dezember 2010 um 21:46


kauf doch einfach das abendfläschen von aptamil... da ist alles schon drin.. und klappt super.. aptamil ist aus dem hause milupa.. haben das auch und es funktioniert.. die maus wird besser satt..

lg birgit

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Dezember 2010 um 21:49
In Antwort auf sheona_12145876


kauf doch einfach das abendfläschen von aptamil... da ist alles schon drin.. und klappt super.. aptamil ist aus dem hause milupa.. haben das auch und es funktioniert.. die maus wird besser satt..

lg birgit

Hi
hab auch schon überlegt ne gute nacht flasche zu holen ABER er bekommt die milasan 1 und von milasan gibts keine gute nacht flaschen. bei reisflocken tut sich ja nichts denk ich mir.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 13:14

Brei in die flasche
ist RICHTIG ungesund

es macht dick und kann zu verdauungsproblemen führen!

ich versteh nicht, warum man brei nicht einfach mit DEM LÖFFEL geben kann???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 13:29

Warum es mit dem löffel besser ist?!
kann ich dir sagen:

beim kauen werden enzyme im mund gebildet, welche die nahrung schon im mund beginnen zu zersetzen um die nahrung richtig verdauen zu können.
dieses kauen fehlt beim saugen an der flasche!! d.h. es KANN extreme bauchschmerzen geben!

und du gibtst es doch erst 2 wochen!!!

die babies werden dadurch dick, weil der brei im magen nachquellt!!!
d.h. sie trinken im ersten moment mehr, als ihr körper überhaupt braucht.....und das macht dick.


warum gebt ihr den brei nicht wenn sie noch nicht müde sind und eine normale milch vorm schlafengehen???

also ich möchte nicht so komplett vollgestopft ins bett gepackt werden...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 14:58


tolle Mami

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 15:10


wenn man ein Kind hat,hat man dafür die volle Verantwortung desshalb sollte es für jede Mutter selbstverständlich sein sich zB. über die richtige Ernährung umfangreich zu informieren .

Jemand der seinem Kind schon mit 10 Wochen Beikost etc. gibt ist in meinen Augen einfach schlecht oder gar nicht informiert aber hauptsache ne große Klappe.

Das hat nichts mit Intoleranz zu tun sondern ist einfach Tatsache.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 15:21

Nein
da hast du Recht allein an der Ernährung kann man eine gute Mutter nicht ausmachen aber prinzipiell solltest du dich vielleicht wirklich einmal mit der Thematik beschäftigen bevor du hier mit deinem " Fachwissen" umherwirfst.

Es ist dein Kind tu was du für Richtig hälst --- wirst du eh machen .

mir genügt das Ich weiß das ich es sicherlich nicht so gemacht habe

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 15:27

Ach
was mir so am Rande noch einfällt
du denkst dein Kind hat von Anfang an Gemüse vertragen weil es dazu bereit war ?

Es ist bewiesen das die zu frühe Einführung von Beikost nur notgedrungen vom Körper akzeptiert wird da ihm nichts andres übrig bleibt . Unheimlich sinnvoll ----aber wenns dem 2,5 Monate altem SÄUGLING gut tut ......

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 17:33

Mh..........
ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich es jemandem verboten habe svendy.
aber so wie du deine dumme klappe eben zu allem und jedem aufreißen musst, mach ich es bestimmt nicht.


und ...

das ist nicht euer ernst oder????

10 wochen alt?!?!?! nicht wirklich oder???

es ist wirklich schlimm, dass das baby drunter leiden muss, nur weil mutti beratungsresistent ist oder sich einfach nur nicht informiert...
und es kann mir NIEMAND erzählen, dass es gut ist einem 10 wochen altem baby brei - in welcher form auch immer- zu geben...
das grenzt für mich regelrecht an körperverletztung!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 18:06
In Antwort auf an0N_1286186799z

Mh..........
ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich es jemandem verboten habe svendy.
aber so wie du deine dumme klappe eben zu allem und jedem aufreißen musst, mach ich es bestimmt nicht.


und ...

das ist nicht euer ernst oder????

10 wochen alt?!?!?! nicht wirklich oder???

es ist wirklich schlimm, dass das baby drunter leiden muss, nur weil mutti beratungsresistent ist oder sich einfach nur nicht informiert...
und es kann mir NIEMAND erzählen, dass es gut ist einem 10 wochen altem baby brei - in welcher form auch immer- zu geben...
das grenzt für mich regelrecht an körperverletztung!


da geb ich dir Recht soll hoffentlich nur ein schlechter Scherz sein

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 18:42

Ja
so denke ich auch.
ich habe bei meiner Tochter auch langsam ab dem 5 Monat angefangen und es nach Ihrem Bedarf langsam gesteigert. Es lief sehr gut so dass sie ab ca. 12 Monate auch komplett vom Tisch mit aß.
Viele Mütter meinen es einfach zu gut wollen immer die Schnellsten und Besten in allem sein.
Ich kenne etliche die mir dann stolz erzählen das ihre Babys mit nem halben Jahr schon fettige Fleischwurst etc. essen.
Für was soll das gut sein frag ich mich nur.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 18:55

@daphne
doch Fleischwurst mit knapp nem halben Jahr.... ich finds auch krass ....

Und mit dem Durchschlafen hat solch eine Ernährung definintiv nichts zu tun denn meine Tochter hat zB. mit 5 Wochen schon mindestens 12 Stunden durchgeschlafen und sie bekam nur ihre Milch

Das mit dem Essen ist im Moment wie so ein Trend immer alles rein stopfen denn umso mehr umso besser.....

Besonders solche Mütter lassen sich einfach nicht belehren aber selbst tun sie sich auch nicht informieren denn sie wissen schon was gut tut....

Noch ein Beispiel von einer bekannten Mutter die erzählte mir ganz stolz das ihr Sohn von Geburt an nur alle 5-6 Stunden seine Milch bekommt wenn er früher brüllt wegen Hunger dann hat er Pech und bekommt Tee das sieht sie nämlich gar net ein

äähhh Hallo meine Güte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Dezember 2010 um 19:42

Setz mich
auf die blacklist und hör auf hier rumzukeifen....ist ja nicht zum aushalten.

erinnert mich an nen chihuahua-hackenbeißer.

außerdem....wo kümmerst DU dich denn jetzt um deine sachen?!
du sagst zu mir, ich sollte ihr ihre meinung lassen, dann lass mir bitte auch meine.

also, immer schön an die eigene nase packen, nicht?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest