Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Mir ist gerade was Blödes passiert

Mir ist gerade was Blödes passiert

20. April 2009 um 19:30 Letzte Antwort: 20. April 2009 um 20:03

Hab meine Tochter (6 Monate) aus dem Stubenwagen, in den ich sie tagsüber noch kurz ablege, genommen und dabei die tiefhängende Lampe nicht beachtet Hab also die Kleine mit dem Kopf gegen die Lampe "gehoben". Die Lampe ist aus Glas/Porzellan, sieht so ein bisschen aus wie Marmor. Die ist zur Seite geschwungen und ich hab mich wahnsinnig erschreckt.

Die Kleine hat nur kurz geweint, so wie wenn sie sich langweilt, hab auch gleich mit feuchtem Waschlappen gekühlt, man sieht noch nicht mal nen roten Fleck, geschweige denn ne Beule oder sonst irgendwas. Die Maus ist auch ganz normal super gelaunt, als wäre nichts gewesen.

Hab jetzt trotzdem so ein ganz klein bisschen Angst (ist wahrscheinlich völlig idiotisch ) wegen Gehirnerschütterung oder so, der Aufprall war auch in der Nähe der Fontanelle, aber da kann ja nichts passieren - oder, schließlich war es kein spitzer Gegenstand.

Hab voll das schlechte Gewissen - meint Ihr, da kann was passiert sein?

Mehr lesen

20. April 2009 um 19:33

Wenn..
kinder weinen oder laut brüllen bei so etwas ist es ein gutes zeichen. würden sie wimmern könnte es auf eine gehirnerschütterung hinweisen.
ich glaube nicht das etwas passiert ist.
beobachte sie weiter,wie sie sich verhält,ob sie erbricht etc.

aber ich kann auch nciht beurteilen wie dolle sie dagegen geknallt ist.
aber wie gesagt..ich glaube nicht das was passiert ist.
wenn du dir wirklich ganz unsicher bist fahr zum kh und lass drüber schauen oder ruf dort vorher nochmal an...

LG und alles gute!

*anja*

Gefällt mir
20. April 2009 um 19:55


Ich hab früher meine älteste tochter mal bei einsteigen ins auto oben gegen den holm gestossen ,hab auch direkt bein ka angerufen der meinte solange sie nicht gebrochen hat und auch nicht bewustlos war sollte ich sie nur beobachten.lg

Gefällt mir
20. April 2009 um 20:03

Also, die arme Maus hat jetzt ganz normal
fröhlich schmatzend zu Abend gegessen und ist danach wie immer in ihrem Bettchen eingeschlafen, denke mal, sowas macht kein Kind mit ner Gehirnerschütterung. Werde dann nochmal nach ihr sehen, nicht, dass sie im Schlaf bricht oder so. Aber ansonsten werde ich jetzt mal versuchen, das als typischen harmlosen "so-etwas-passiert-nun-mal-mit -kleinen-Kindern-Unfall" anzusehen, bei dem die Mutter sich mehr erschreckt und leidet als das Kind

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers