Home / Forum / Mein Baby / Mir reicht es jetzt schon

Mir reicht es jetzt schon

29. September 2014 um 10:16 Letzte Antwort: 29. September 2014 um 23:05

Mädels, ich muß meinem Frust mal Luft machen.
Kaum ist der September da, flupp Schalter umgelegt, Kind kranl. Anfang September: Fieber, Husten, Schnupfen....Seit dem Wochenende nun wieder: Husten, Schnupfen, Fieber.

Das zog sich letztes Jahr schon von September bis April durch !!!! Ungelogen,alle 3-4 Wochen war etwas. Ob Magen-darm oder Erkältung, mit hohem oder leichtem Fieber-alles dabei.

Im Dezember war klar, sie hat Asthma und daher artet jeder Schnupfen aus.

Mausi wird 5 und geht seit 2 Jahren in die Kita und ich dachte echt, das Schlimmste wäre rum. Nun fängt der Herbst schon wieder so an, wie letztes Jahr.

Nachher muß ich zum KIA, brauch ja ne AU.
Ist das bei euch auch so, dass kaum ist der Herbst da, gehts wieder los?

Bin ja schon froh, dass sie Große seit sie zur Schule geht merklich stabiler ist.

Lg sannie

Mehr lesen

29. September 2014 um 11:27

Oh ja!
Deswegen achte ich jetzt noch mehr auf gesunde Ernährung, viel Vit C, auch viel frische Luft, das stärkt das Immunsystem. Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2014 um 12:18

Irgendwie klingt das immer ganz schön krank bei Dir...
...kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Meine Mädels (5,75 und 1,75) gehen in ein Großstadtlkita und fahren hauptsächlich mit Straba. Trotz allem sind sie nicht oft krank, wenn doch, dann bei der Kleinen nur mild...sie wird abends und morgens auch noch gestillt. Die Große holt sich ein bissl mehr ab, ist aber auch sehr schnell wieder fit. Beide Kinder gehen ganztags in die Kita...aber es klappt gut.

ikkebins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2014 um 12:22

Tut mir sehr leid für euch...
ich kann mich dahingehend wirklich nicht beklagen. meine ist auch 5 und seid 2 jahren im kiga. ehrlich gesagt war sie seit dem erst einmal ein paar tage daheim weil sie bissel rumgekränkelt hat.

nichtsdestotrotz war der erste kigawinter schlimm. nicht das kind war krank.. nein, wir eltern. sie hat anscheinend immer alles mögliche angeschleppt und es mir und meinem mann an der haustür in die hand gedrückt. den halben winter lag ich flach. angefangen bei husten schnupfen, heiserkeit. über grippe und magen darm.

sie scheint da robuster zu sein als wir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2014 um 13:15

Ich
habe leider garkeinen Rat für dich,möchte dir aber sagen,das ich mit dir fühle.
Bei uns ist es aehnlich,nur dass wir nichtmal im Sommer Ruhe hatten.
Bei uns ist es jetzt der 3te Kindergartenwinter,und ich habe den Eindruck,es wird immer mehr.Mausi geht oft 2- 3 Tage in die Kita,dann ist wieder was.Ich heule manchmal schon.
Ich hab echt Bammel vor den naechsten Monaten.
Ich wünsch euch alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2014 um 14:50

Waren beim KiA
Mittelohrentzündung und die NNH sind auch dicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2014 um 15:48
In Antwort auf motte2012

Ich
habe leider garkeinen Rat für dich,möchte dir aber sagen,das ich mit dir fühle.
Bei uns ist es aehnlich,nur dass wir nichtmal im Sommer Ruhe hatten.
Bei uns ist es jetzt der 3te Kindergartenwinter,und ich habe den Eindruck,es wird immer mehr.Mausi geht oft 2- 3 Tage in die Kita,dann ist wieder was.Ich heule manchmal schon.
Ich hab echt Bammel vor den naechsten Monaten.
Ich wünsch euch alles Gute.

Ja bei uns gehts nun auch in den 3.Winter
in der Kita. Wenn ich immer höre, das erste Jahr ist das Schlimmste. Nee bei uns zieht sich das.Bei meiner Großen waren im Prinzip alle Kitajahre schlimm, erst jetzt in der Schule, scheint es sich zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2014 um 15:57

Ich verstehe dich!
Es gibt einfach Kinder die mehr und weniger Krank sind und werden.
Meiner ist auch im Moment Krank und ist ne Woche zu Hause. Ich möchte auch dann nicht so gerne das er geht. Weil er soll keinen Anstecken und soll sich zu Hause auskurieren (Bei wem es klappt)! Seit dem kiga (er geht seit Juli) das 2 mal krank. Vorher eigentlich ganz selten.
Wünsche der kleinen gute Besserung und das es nicht bis in den Frühling so weiter geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2014 um 22:41

Vorbeugen...
Es gibt Kinder, die haben einfach so ein Pech. Deshalb vorbeugen. Vitamine, Bewegung, Immunsystem stärken. Zimmer gut durchlüften, beim kleinsten Schnupfen inhalieren, viel Trinken, für Luftfeuchtigkeit sorgen usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2014 um 23:05

Hm
Also bei uns geht es seitdem ich mir nicht mehr die Entwicklunh einer Erkältung angucke.... kind schnieft und wir inhalieren.... Hauptsache alles bleibt schön flüssig und setzt sich nicht fest....

Bei einseitigen Glühöhrchen gibts 30 minuten nen schicken Zwiebelwickel zweimal am Tag....

Ich achte darauf das de Füsse schön warm bleiben und da er in schuhen viel schwitzt gibts zuhause gleich trockene socken und Puschen....

Wenns kalt draussen ist gibts was warmes zu trinken und junior liebt Tee...
Wir meiden bei beginnenden erkältungen Milchprodukte und generell versuche ich die Ernährung saisongerecht zu halten, weil das am ehesten auf den biorhytmus ausgerichtet ist....

Aber wünsche euch Gute Besserung und das es auch schnell besser wird.
Gibt nichts Blöderes als krankes Kind zuhause

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook