Home / Forum / Mein Baby / Mir wächst gerade alles über den Kopf, (vorsicht lang)

Mir wächst gerade alles über den Kopf, (vorsicht lang)

13. Mai 2009 um 11:21

wir werden umziehen, müssen aber das Haus in das wir ziehen vom Müll befreien, Dinge wie ein rießiges 4 Meter Aquarium und drei KInder/ Jugendzimmer an den Mann bringen, unseren Wohnzimmerschrankverkaufen, hoffen dass wir die alte Küche mit Ablöse verkaufen können.
Das rießige Haus putzen, im Juni für 14 Tage in den Urlaub fahren, ganz viele Anträge für meinen Schatz abgeben und natürlich zusätzlich Dokumente aus dem Ausland organisieren. Den Garten auf Vordermann bringen..und und und...

Das schlimme ist, dass das meiste an mir hängen bleiben wird - da mein Schatz ja auch gerade noch den Führerschein macht und somit nur we Zeit hat zu helfen!
Dazu kommt das Haus ist 31 km von uns weg und ich hab ja immer unsere Kleine dabei.
und wir haben nur bis Ende August Zeit dazu!

Ach ja und dann ist da noch der Umzug meiner Schwiegermama, der nächste Woche ist (sie hat auch ein Haus!), ihr 50 Geburtstag (für den wir immer noch kein Geschenk haben), der Geburtstag meines Bruders, meiner Mama und der 60 meines Vaters (auch da haben wir noch kein Geschenk)
und dann muss ich mir überlegen wie es bei mir nach Dezember weitergeht - da mein Elterngeld dann abläuft und ich in einem kleinen Dorf wohnen werde!

Und eine Hochzeit in Jugoslawien, wo wir erscheinen sollen und vielleicht noch eine Taufe bei der wir Taufpaten sind und der Geburtstermin meiner Schwägerin, bei der wir dann auch innerhalb eines Tages eine Feier auf die Beine stellen müssen.

Wenn ich jetzt noch ne Weile nachdenke fällt mir bestimmt noch mehr ein was wir alles im Zeitraum von jetzt bis August zu tun haben!
Ich hab manchmal ein Schwindelgefühl wenn ich an diese Dinge denke und dann überfällt mich die Müdigkeit und ich bin voll kraftlos und kann mich kaum aufraffen meinen Haushalt zu machen. Am liebsten würde ich mich gerade verkriechen.

Ja ich weiss ich sollte mich auf diese Dinge freuen - aber im Moment kann ich das nicht.

An alle die es bis hierher geschafft haben .. Vielen Dank fürs Zuhören und das ich jammern durfte!

lg

Mehr lesen

13. Mai 2009 um 11:28

Sorry
aber alles geht ja nun nicht.
ich würde klipp und klar sagen, dass ich von enigen dingen abstand nehme, denn du hast ja auch nur 2 hände

wer das nicht versteht, hat pech gehabt aber ich würde abwägen, was zu schaffen ist und was nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 11:37

Da
gibt es nur eins, Dinge abgeben, denn dass kann keiner allein in der Zeit schaffen.
Freunde/Familie bitten zu helfen.

Du scheinst die einzige zu sein, die für eine Riesenfamilie zuständig ist. Das geht so nicht.

Dann einen Plan mit den wichtigsten Dingen machen und den so gut es geht aber mit Hilfe!!! abarbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 11:45

Das Ausräumen des Hauses
könntet Ihr doch einem Wohnungsauflösungsunternehmen aufs AUge drücken... Oder ihr schaltet eine Anzeige, dass gegen Ausräumen das Inventar behalten/ veräussert werden kann. Bei dem Zeitdruck würde ich das so handhaben...

Und mach Dir eine Liste, wo alles (nichts weglassen) draufsteht, was du so machen musst, und dann setzt du Prioritäten ABD, A: Wichtig, geht nicht ohne. B: Geht ohne, wär aber schön. C: mal sehen, nur wenn zeit ist. Und dann arbeitest Du erstmal nur A ab. Zwischendurch die Prios prüfen.

(Eignet sich auch im Kleinen, wenn du deinen nächsten Tag planst)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 11:51
In Antwort auf miezekatzi

Das Ausräumen des Hauses
könntet Ihr doch einem Wohnungsauflösungsunternehmen aufs AUge drücken... Oder ihr schaltet eine Anzeige, dass gegen Ausräumen das Inventar behalten/ veräussert werden kann. Bei dem Zeitdruck würde ich das so handhaben...

Und mach Dir eine Liste, wo alles (nichts weglassen) draufsteht, was du so machen musst, und dann setzt du Prioritäten ABD, A: Wichtig, geht nicht ohne. B: Geht ohne, wär aber schön. C: mal sehen, nur wenn zeit ist. Und dann arbeitest Du erstmal nur A ab. Zwischendurch die Prios prüfen.

(Eignet sich auch im Kleinen, wenn du deinen nächsten Tag planst)

Oops..
bei den Prios meinte ich natürlich ABC

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 11:55

Nun mein Schatz
hat ja zum Beispiel nicht die Möglichkeit zu helfen-sonst müsste ich ihn ja entweder vor oder nach der Arbeit jeweils 1 Stunde mit Kind in der Gegend kutschieren. (er hat ja weder Führerschein - noch zweites Auto) Die Zimmer vom Müll zu befreien ist ja eh erst mal das aufwendigste. Schlimm ist das ja nicht nuuur Müll da herum liegt sondern auch noch gut erhaltene Dinge (und vor allem teure Dinge) noch verkauft werden können.

Erklährung: das Haus ist komplett ausgestattet mit Jugendzimmern, sonstigen hochwertigen Möbeln und voll funktionsfähigen Elektrogeräten da es meinem Vater gehört. Allerdings ist das Haus vor seinem Auszug durch seine vielen Hobbies mit Dingen zugestellt worden, die auch heute noch sehr wertvoll sind und die er natürlich nicht wegschmeißen möchte.

Es war 4 Jahre unbewohnt und in den Zimmern sind Unmengen von Kindersachen, Zeitungen, usw... also nicht der übliche Müll von Messies.
also muss ich nicht nur seine Sachen sondern auch unsere aussortieren, weil ja vieles bereits vorhanden ist!

Natürlich können - nachdem alles aussortiert ist- Freunde und Familie am we zum Helfen kommen - aber das ist dann nicht mehr die schlimme Arbeit!

Die Hochzeit ist vielleicht das einzige was wir wegfallen lassen können - mit der Ausrede dass es für die Kleine zu anstrendend sein wird. Aber was Feier für die Schwägerin angeht da sind wir die einzigen der Familie die sie hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 12:00

Beim AUsfüllen der Anträge
kannst du dir auf dem zuständigen Amt helfen lassen, oft auch telefonisch. Geht schnell und du hast es vom Tisch...

Und über dein Jobproblem zerbrech dir frühestens ab August die Rübe. Du kommst sowieso erst nach Ablauf des Elterngeldbezuges zum Arbeiten, oder?

Hochzeit und Taufe: reine Anwesenheit, ggf. mit Geschenk - könnte man online suchen und bestellen, oder auch mit anderen Gästen zusammen machen, dann braucht ihr "nur" Geld zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 12:06

....das Haus
Wenn die Sachen so hochwertig sind, dass ihr die nicht gegen Ausräumen fortgeben wollt:
Bissi freiräumen -> Fotos machen ->EBÄY... nur Selbstabbau und -abholung. Ist doch kein Problem, und dauert vielleicht 3 Wochen bis die gröbsten Sachen raus sind. Ansonsten Kleidung und kleinere Dinge nur grob in Kisten/ Kartons vorsortieren und dann im Keller oder 1 Extraraum wegpacken und dann von dort fein auslesen...

Wie siehts finanziell bei Euch aus? Habt ihr die Möglichkeit, eine Hilfe zu bezahlen? Und sei es nur für den laufenden Haushalt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 12:14
In Antwort auf miezekatzi

....das Haus
Wenn die Sachen so hochwertig sind, dass ihr die nicht gegen Ausräumen fortgeben wollt:
Bissi freiräumen -> Fotos machen ->EBÄY... nur Selbstabbau und -abholung. Ist doch kein Problem, und dauert vielleicht 3 Wochen bis die gröbsten Sachen raus sind. Ansonsten Kleidung und kleinere Dinge nur grob in Kisten/ Kartons vorsortieren und dann im Keller oder 1 Extraraum wegpacken und dann von dort fein auslesen...

Wie siehts finanziell bei Euch aus? Habt ihr die Möglichkeit, eine Hilfe zu bezahlen? Und sei es nur für den laufenden Haushalt...

Vielen vielen dank
miezekatzi, mensch an ebay hab ich gar nicht gedacht! ja das kistensystem klingt auch gut- das sind echt gute ideen!
leider können wir uns keine haushaltshilfe leisten, selbst der urlaub im juni wurde uns von meinem vater geschenkt - sonst hätten wir nicht in den urlaub fahren können.

aber mit deinen ideen ist mir jetzt schon mal leichter ums herz. nehme mir ja auch immer wieder vor nicht an alles zu denken -aber das klappt irgendwie nicht.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 12:27

Aaaalso:
habt ihr ne garage, in der ihr die möbel oder ähnliches erstmal zwischenlagern könnt? garten auf vordermann finde ich erstmal nicht so wichtig. am besten, du schreibst alles auf eine lange lange liste und hakst dann ab.

hast du ein gutes verhältnis zu deiner mama, papa und all den anderen geburtstagskindern? wenn ja werden sie bestimmt verständnis für eure lage haben. mach dann doch einfach einen schönen gutschein für jeden, in dem steht: gutschein für ein schööööönes geschenk ) dazu vielleicht jeweils ein passendes foto reingeklebt, dann wirkt das ganze auch individuell und liebevoll. und die geschenke gibts dann eben später.

könnt ihr den urlaub nicht absagen? ich denke nicht, dass ihr ihn geniessen könnt, wenn euch der stress so im nacken sitzt... dann lieber verschieben auf nach august, falls es möglich ist...

löblich, dass du deiner schwiegermama noch beim umzug helfen möchtest - helfen andere denn auch dir? vielleicht jemand, der sich um den verkauf der sachen kümmern könnte? am besten ein mädel, die jungs können die ärmel hochkrempeln und die dinger transportieren

es gibt phasen, da meint man, es geht nicht mehr, aber die gehen auch wieder vorbei, und im nachhinein ist man dann unheimlich stolz. du schaffst das!!!!

lg,

mausala und fenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 12:47
In Antwort auf bennet_12080622

Aaaalso:
habt ihr ne garage, in der ihr die möbel oder ähnliches erstmal zwischenlagern könnt? garten auf vordermann finde ich erstmal nicht so wichtig. am besten, du schreibst alles auf eine lange lange liste und hakst dann ab.

hast du ein gutes verhältnis zu deiner mama, papa und all den anderen geburtstagskindern? wenn ja werden sie bestimmt verständnis für eure lage haben. mach dann doch einfach einen schönen gutschein für jeden, in dem steht: gutschein für ein schööööönes geschenk ) dazu vielleicht jeweils ein passendes foto reingeklebt, dann wirkt das ganze auch individuell und liebevoll. und die geschenke gibts dann eben später.

könnt ihr den urlaub nicht absagen? ich denke nicht, dass ihr ihn geniessen könnt, wenn euch der stress so im nacken sitzt... dann lieber verschieben auf nach august, falls es möglich ist...

löblich, dass du deiner schwiegermama noch beim umzug helfen möchtest - helfen andere denn auch dir? vielleicht jemand, der sich um den verkauf der sachen kümmern könnte? am besten ein mädel, die jungs können die ärmel hochkrempeln und die dinger transportieren

es gibt phasen, da meint man, es geht nicht mehr, aber die gehen auch wieder vorbei, und im nachhinein ist man dann unheimlich stolz. du schaffst das!!!!

lg,

mausala und fenja

Zwischenlagern
nicht möglich, da Garage ebenfalls zugestellt ist, das mit den Geschenken ist ne gute Idee! Urlaub ist mit meinem Papa zusammen, der ihn uns auch spendiert- aber nur in diesem Zeitraum zeit hat. Hilfe zum Verkauf der Sachen - wüsste ich niemanden. beim Umzug meiner Schwigermama sind es ni uns nur 5 Leute mal schauen ob wir da noch jemanden dazu bekommen...

vielen Dank euch allen dass ihr so viele Problemlösungen für mich habt!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 12:49

Sorry wegen den Fehlern,
hab meine Kleine auf dem Arm und tippe gerade nur mit einer Hand..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper