Home / Forum / Mein Baby / Mit 10 Monaten noch immer Milchschorf - was kann man tun?

Mit 10 Monaten noch immer Milchschorf - was kann man tun?

27. Juni 2006 um 16:10 Letzte Antwort: 9. Oktober 2006 um 22:37

Hallo Ihr,

mein Sohn hat mit 10 Monaten noch immer dick Milchschorf auf dem Kopf. Habe das Gefühl, es wird immer mehr. Es ist inzwischen eine sehr dicke Schicht - vielleicht, da der Kinderarzt gesagt hat, dass ich nichts machen brauche. Aber wann soll der Schorf denn von alleine weggehen? Wenn er konfirmiert wird??? Kleiner Scherz

Aber im Ernst. Es sieht wirklich sehr unschön aus mittlerweile. Habe heute mal erst Baby- dann Olivenöl draufgemacht. Einzelne Schuppen lösen sich zwar nun, aber stecken in ihnen immer ganz viele Haare. Also Schuppen weg, bedeutet auch Haare weg???

Wäre für einen guten Tipp sehr dankbar.

Liebe Grüße!

Mehr lesen

27. Juni 2006 um 18:22

Hallo...
also mein Sohn hatte das auch. Auch sehr lange uns sehr dick, wie bei dir. wir haben eigentlich gar nix gemacht ausser jeden Abend ,it einem warmen Waschlappen nass gemacht und mit Öl eingerieben. Nach einer Weile wurde es immer weniger und irgendwann war es ganz weg. Mit Olivenöl am besten, wie du es schon gemacht hast, ist am besten. Mit einem Tuch leicht abreiben. Versuch es weiter.
Viel Glück
Lg Julegirl26

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2006 um 18:30

Habe es so gemacht:
(bei allen drei Kindern - liegt vielleicht in der Familie...)

Öl drauf (ich habe normales Babyöl genommen, Olivenöl ist auch okay), halbe Stunde weichen lassen und dann ganz sanft (gegen den Strich) mit dem Fingelnagel (der nicht sehr lang ist) abgekratzt. Natürlich nur das, was wollte. (Meine Kinderärztin hat sogar gesagt, ich kann nen Holzspatel nehmen ) Anschließend mit Babyshampoo die Haare gewaschen. Das ganze nach einer Woche nochmal. usw... Da waren die Kinder auch so um ein Jahr alt. (Bis dahin ahbe ich gar nicht gemacht...) Es ging ziemlich schnell, dass nichts mehr nachkam. Viel Spaß

tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2006 um 20:57

Hallo,...
mein Sohn hatte mit 1+1/2 Jahren immer noch Milchschorf, ich habe auch mit Babyöl die betreffende Stelle eingeölt und nach einer Stunde etwa die Schuppen mit einem ganz feinzinkigen Kamm ausgekämmt. Nach 2 Tagen war der Schorf weg, kam auch nicht mehr.
Also ich denke, mit so einem Kamm bekommst du eher alles weg als mit dem Fingernagel...
Grüssle von flammendesherz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2006 um 22:36

Hallo
meine tochter (3) und mein sohn (6mt.) hatten auch beide milchschorf gehab`t.ich benutzte baby öl, rieb es ein und kämmte fein über sein haar, danach die haare waschen und föhnen(falls er haare hat und dann mit dem kamm nochmals darüber und dann löst sich schon viel.noch besser am abend vor dem schlafen einreiben mit dem öl und am morgen ausbürsten.da er ja eine dicke kruste hat.liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2006 um 11:30
In Antwort auf msr_12638538

Hallo...
also mein Sohn hatte das auch. Auch sehr lange uns sehr dick, wie bei dir. wir haben eigentlich gar nix gemacht ausser jeden Abend ,it einem warmen Waschlappen nass gemacht und mit Öl eingerieben. Nach einer Weile wurde es immer weniger und irgendwann war es ganz weg. Mit Olivenöl am besten, wie du es schon gemacht hast, ist am besten. Mit einem Tuch leicht abreiben. Versuch es weiter.
Viel Glück
Lg Julegirl26

Danke!
...für die Tipps. Ich hatte es ja mit Olivenöl versucht - leider hat sich danach die Kopfhaut gerötet. Aber ich versuche es weiter - ganz sanft. Wohl am Besten vor dem Schalfen gehen.

Also, danke und liebe Grüße von Charade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Oktober 2006 um 22:37

Fettcreme..
Ich nehme Excipial Fettcreme oder Linola Fett. Die erste hat sehr gut geholfen. Sehr zu empfehlen.

Liebe Grüße Mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper