Home / Forum / Mein Baby / Mit 11 Wochen im eigenen Zimmer?

Mit 11 Wochen im eigenen Zimmer?

28. August 2013 um 9:42

Hallo. Mein kleiner Schatz ist jetzt 11 Wochen alt, und schläft seit ca. einem Monat in seinem Stubenwagen bei mir im Schlafzimmer. Davor hat er nur auf meiner Brust bzw. in meinen Armen geschlafen. Da das mit dem eigenen Bettchen jetzt ganz super funktioniert und er auch "nur mehr" alle 4 Stunden kommt, hab ich mir überlegt, zu probieren ihn in seinem eigenen Zimmer im Gitterbett schlafen zu lassen. Ist das mit 11 Wochen noch zu früh? Sein Zimmer grenzt direkt an unser Schlafzimmer, und Babyphon hab ich auch eines, aber trotzdem mach ich mir Gedanken, wenn er so ganz alleine ist...

Andere Frage: Wann legt ihr eure Babys abends ins Bett? Hab meinem Kleinen jetzt angewöhnt um 19 Uhr ins Bett zu gehen, damit mein Mann und ich auch noch ein bisschen was vom Abend haben. Findet ihr die Schlafenszeit zu früh?

Lg Denni mit Noah

Mehr lesen

29. August 2013 um 8:38

Hallo denni
ich glaube,du wirst hier keine eindeutige antwort auf deine frage bekommen. es gibt da kein "richtig" oder" falsch" nur 1000 verschiedene meinungen
ich rate dir- höre auif dein bauchgefühl und richte dich nicht nach "experten" oder der meinung anderer.
ich habe mit wenigen wochen versucht, meine maus mittags im kinderzimmer schlafen zu lassen und habe mich damit überhaupt nicht wohlgefühlt. also schlief sie bei mir für uns war das so am besten- son hatte ICH meine ruhe und alle konnten am besten schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 7:57

Jeder macht das anders....
Unser kleiner schlief vom ersten tag daheim in seinem zimmer in seinem bettchen, mit stillkissen drin damits kuschlig ist sonst ist so viel bett für so wenig kind
Unser schlafzimmer ist auch gleich nebenan u ich hör nachts jeden seufzer, also babyphon nehm ich hier nicht, unnötige strahlenbelastung
Versuchs doch einfach ein paar tage und sieh wie es euch dabei geht. Ich muss dazusagen dass unser zwergi die ersten sieben tage seines lebens allein in einem bettchen in ner ecke auf der neonatologie lag, DAS fand ich schlimm aber jetzt kennt er es natürlich nicht anders

Um sieben schlafen zu legen find ich toll das schaffen wir nie! Vor nein geht da nix, meist schaff ichs erst um zehn, er schläft dann allerdings bis sechs durch!! Ich glaub die kleinen werden uns noch öfters zeigen welche zeiten IHNEN passen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen