Home / Forum / Mein Baby / Mit 14 wochen schon krank (verkühlt)...

Mit 14 wochen schon krank (verkühlt)...

22. September 2008 um 22:40 Letzte Antwort: 23. September 2008 um 23:29

hallo,

also mein kleiner ist gerade 15 wochen alt und seit 10 tagen verkühlt.
waren auch schon beim kinderarzt und haben hustenzäpfen und nasentropfen bekommen aber es wird irgendwie nicht besser !?!?
er schlaft im moment nur noch auf meiner brust ein egal ob mittags oder abends..

wie lange dauert so eine verkühlung bei babies ?
hat wer erfahrung damit ?

danii & julian 15 wochen

Mehr lesen

22. September 2008 um 22:55

Danke
für den tipp.
achja so eine art wick waporup (kA ob man das so schreibt) für kinder der firma baby luuf haben wir auch bekommen zum einmassieren aber so toll ist das auch nicht.
ich werde diese tropfen mal ausprobieren weil er mir schon so leid tut mit seiner rotznase ;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2008 um 14:16

Hilfe...
bitte keine babix-tropfen oder ähnliches auf die kleidung machen. mein kinderarzt sagt das könne für kleine babies gefährilch sein, es könne die atemwege verkrampfen.

lg linnea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2008 um 14:21

Also
ich will deinem kinderarzt ja nicht gegenreden ect, aber hustet dein kleiner oder hat er nur "schnupfen"??? das den kleinen nämlich die nase stark verstopft ist die ersten wochen / monate ist doch normal! hatte meiner auch. das liegt daran, dass die polypen noch geschwollen sind ect. mit majoransalbe aus der apo kannst du da super helfen. einfach um die nase herum einschmieren. die ist ganz grün und wie melkfett. um die 8 euro. das hilft. und das zimmer gut belüftet und wäschestander aufstellen und nasse handtücher ect..

lg spice & finn *22.01.08*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2008 um 22:15
In Antwort auf winterspice

Also
ich will deinem kinderarzt ja nicht gegenreden ect, aber hustet dein kleiner oder hat er nur "schnupfen"??? das den kleinen nämlich die nase stark verstopft ist die ersten wochen / monate ist doch normal! hatte meiner auch. das liegt daran, dass die polypen noch geschwollen sind ect. mit majoransalbe aus der apo kannst du da super helfen. einfach um die nase herum einschmieren. die ist ganz grün und wie melkfett. um die 8 euro. das hilft. und das zimmer gut belüftet und wäschestander aufstellen und nasse handtücher ect..

lg spice & finn *22.01.08*

Ich muss sagen..
dass es ihm heute gott sei dank schon besser geht.
er hat schnupfen und husten. zuerst eher schleimig und jetzt eher trockener.
unter tags habe ich immer den luftbefeuchter eingeschalten und im kinderzimmer wird noch nicht geheizt da hat es ca. 21 grad, von dem her müsste es eigentlich passen.
er hat auch seit der geburt so eine enge nase (wirkt innen angeschwollen), dass man glaubt er bekommt keine luft so wirkt es zumindest aber schnupfen hatte er deshalb bis jetzt noch nicht.
morgen bekommt er noch sein letztes hustenzäpfchen und dann hoffe ich das es ganz weggeht ...

lg danii

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2008 um 23:29
In Antwort auf houda_12330161

Hilfe...
bitte keine babix-tropfen oder ähnliches auf die kleidung machen. mein kinderarzt sagt das könne für kleine babies gefährilch sein, es könne die atemwege verkrampfen.

lg linnea

Mh komisch
ich habe die babix tropfen empfohlen bekommen als meine tochter 11 wochen alt war.
von meiner kinderärztin !!

habe sie aber nie so gegeben, dass sie mit der haut dran gekommen wäre.
habe meistens ein tuch oder ähnliches in die nähe des bettes gehängt und sie hatte freies atmen.
nehme sie noch immer und werde auch dabei bleiben, denn sie sind meiner meinung nach besser als alles andere was ich kenne.
sie helfen selbst mir.

gefärhlich sind falsch dosierte äthärische (schreibt man es so?? ) öle. diese können wirklich zu einem atemstillstand führen.

babix ist für babys .

lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper