Forum / Mein Baby

Mit 21 zu jung für Mami??

Letzte Nachricht: 31. März 2010 um 11:52
A
aina_12301156
30.03.10 um 21:44

hallo,

wir haben nen sohn und wollten ihn auch. Wir kommen suuuper zurecht und sind ein tolles team. oft höre ich "du bist noch soo jung und schon mama..." was is daran denn so schlimm? Ich hab meine Jugend ausgelebt und kann mir nix schöneres vorstellen. Viele verstehen das nicht und das krieg ich des öfteren zu hören und spüren. Finde es unfair

musste ich jetzt einfach mal los werden

Mehr lesen

T
tianna_12122317
30.03.10 um 21:52


Also ich bin jetzt 21 j. und habe 2 kinder ! mit 18 und 19 jahren bekommen ... Also ich finde nicht das das zu jung is !
Ich mein mit anfang 20 ist der körper der frau am besten für schwangerschaften und geurten ^^
Ich bekomme aber auch immer solche blicke rüber , ehe auch noch junger aus als ich bin -.- aber was solls

Gefällt mir

A
aina_12301156
30.03.10 um 22:03

Ach schön
dass hier auch noch junge mamis sind In meiner näheren Umgebung gibt es leider keiner. Zwar treffe ich mich sehr, sehr viel mit anderen mamis und mach auch babyschwimmen usw mit aber dort sind die jüngsten (nach mir) auch schon 24 oder so. Fände es toll jemanden in meinem alter (anfang 20) mit baby zu kennen. Meine freundinnen haben alle leider noch keine kinder und es is teilweise schwer mit ihnen. Zu erklären dass meine prioritäten andere sind als feiern zu gehen und alk zu trinken, dass ich einer freundin nicht einfach so paar std. beim Umzug helfen kann, nicht ins kino kann, und wisst ihr was? Ich vermisse das alles nicht. Natürlich ist es schön mal abends weg zu gehen aber ich brauche das nicht. mir genügt dass alle paar monate ein abend. Mein Sohn gibt mir sooooo unbeschreiblich viel und allein für ein einziges lächeln/lachen würde ich alles geben

Gefällt mir

A
aina_12301156
30.03.10 um 22:29

Ich hab
vollsten respekt vor jemanden der noch so jung ist und eigtl noch kein kind wollte und es trotzdem hinkriegt.

mich nerven die blicke auch total. Man wird angeguckt wenn man jung ist und ein kind hat, man wird angeguckt wenn man alt ist und schwanger ist oder ein kleines kind hat. können die leute einen nicht einfach machen lassen? klar jeder hat ne andere meinung aber die muss man doch nicht immer den personen dann deutlich zeigen, oder?

Gefällt mir

M
moriko_12925062
31.03.10 um 8:58

Hi
das kenne ich!
mein sohn kam am 13.3.09( zur welt, ich war 20, bin im juli 21) geworden(der kleine war gewollt) nun bin ich mit nr 2 schwanger (kommt im november) und werde im juli 22!
für uns ist es perfekt... mein mann ist 4 jahre älter wie ich!
wir haben zwar kein haus aber eine nette eigentumswohnung und ein neues auto(was mittlerweile auch schon nen jahr ist)!
die nachbarn meiner eltern kammen nach der geburt von kilian raus, schauten den kleinen an und sagten zu meiner mum: oh gott sie sind aber früh oma geworden. meine mama meinte nur: na und? dafür kann ich mit meinem enkel später auch noch richtig rumtoben und mein enkel muss mich nicht mit dem rollator begleiten oder mich im rollstuhl schieben! ich musste ziehmlich lachen! ich werde auch oft gefragt ob kilian mein kleiner bruder ist? sollen die leute doch denken was sie wollen... ich bin mehr wie glücklich und stolz jung mama zu sein... und wenn die kleinen größer sind, können wir noch genau so gut weggehen (ich gehe auch jetzt noch weg, mann muss ja nicht nur zu hause sitzen, oma und opa freuen sich) !!!!!!!!!
ganz liebe grüße und sei stolz auf dich
vanessa, kilian kjell*13.03.09 u. krümmel 8+2

Gefällt mir

A
aina_12301156
31.03.10 um 10:29

Ach das is schön zu hören
ich war mit 20 schwanger (habs ne woche nach meinem 20. geburstag erfahren ) und wurde mit 20 auch mami mittlerweile bin ich 21

Nur schade dass ich keinen in meiner näheren Umgebung habe mit kind und in meinem alter

das mit den medien stimmt wirklich und is echt traurig naja was solls..

vielen dank für eure antworten, das hat mich wirklich aufgebaut!! =)

Gefällt mir

A
aina_12301156
31.03.10 um 11:21

Ja ich habe
eine abgeschlossene Ausbildung!!!
Was heißt schon finanziell unabhängig? Klar krieg ich erziehungsgeld und Kindergeld! Wenn man mit 30 schwanger wird bekommt man auch "nur" das gleiche !! Und dass das ausreicht um eine familie zu ernähren glaub ich ist selten. Klar hängt es vom einkommen ab was man vorher erzielt hat aber sind eben nur 67%. Ich könnte, ganz ehrlich, von dem geld nicht mit meinem sohn leben aber ich glaube kaum dass es in 10jahren anders gewesen wäre..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aina_12301156
31.03.10 um 11:23

Achja
meine schule hab ich auch abgeschlossenen, führerschein hab ich, ein eigenes auto hab ich auch.

Gefällt mir

M
moriko_12925062
31.03.10 um 11:23

Ja
ja ja ja

Gefällt mir

A
aina_12301156
31.03.10 um 11:26

Ich werd auch von vielen
jünger geschätzt und das nervt mich richtig. Wenn dann immer die Blicke kommen die aussagen "oh mit 17/18 schon ein baby, ohne schulabschluss, ohne ausbildung, ohne partner, ohne geld." Dabei bin ich 21, habe schule abgeschlossenen, ne ausbildung abgeschlossenen, bin verheiratet und uns gehts finanziell gut.

Gefällt mir

A
aina_12301156
31.03.10 um 11:29

Hab mich jetzt ein bisschen unglücklich ausgedrückt
also mein mann geht arbeiten, von daher geht es uns finanziell gut. Ich meinte nur wenn ich jetzt ohne partner dastehen würde, würde ich uns (ohne arbeit) nicht gut finanzieren können

Gefällt mir

A
an0N_1223762399z
31.03.10 um 11:52

Hallo..
ob das zu früh ist oder nicht...hm, das hängt auch viel von den Lebensumständen ab und von der jeweiligen Person. Für die einen kann es zu früh sein, für die anderen grade passend.
Und anderen Leuten kann man es nie recht machen! Wobei ich auch der Meinung bin warum auch???

Ich kann dir nur von mir/uns berichten. Meine Großen (fast12) hab ich mit knapp 19 mitten im Abi bekommen. Alle gucken .
Das zweite Kind kam knapp 3 Jahre später, also mit fast 22. Wieder Alle hielten uns für verrückt- beide im Studium. muss da noch ein zweites kommen, und studiert die auch noch einfach weiter...oje...was da alles so kam..
Ich war in Krabbelgruppen, Babyschwimmen, etc IMMER die Jüngste.
Wir beendetet beide unser Studium, arbeiten mittlerweile seit mehrere Jahren, haben vor 5 Jahren gebaut.Wieder guckten alle .
Tja..und dann kam mit 29 unser 3. Kind. Geplant, gewünscht.
Und selbst da gab es teilweise die gleichen Reaktionen. "Jetzt noch ein Drittes??" "Die Großen sind doch aus dem Gröbsten raus!!" "Mit fast 30 nochmal alles von vorne??" ""Aber dann hörst du doch auf mit der Arbeiterei???""

Ja, mit FAST 30 noch ein Drittes. Und NEIN, ich arbeite weiter. Die beiden "Großen" lieben ihren kleinen Bruder.
Und glaubt mir, teilweise werd ich immer noch so angeguckt , wenn ins Gespräch kommt, und erzählt, mann hat 3 Kinder, ist grad 30 geworden, das Älteste ist 12, man hat studiert und arbeitet noch dazu.

Ich habe oft gemerkt, egal was ich mache, es wird immer wieder Menschen geben, denen das nicht passt. Vielen dind 3 Kinder zuviel, arbeitet man- schlecht, arbeitet man nicht- lebt man auf Kosten des Mannes,trägt man Hilfiger ist man arrogant- trägt man Kik- heisst es, kein Geld um die Kinder vernünftig zu kleiden.... die Liste wäres endlos... Aber sollte mich das kümmern??Wir sind mit unserem Leben glücklich und das ist für und das wichtigste.


LG vanillekipferl79

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers