Home / Forum / Mein Baby / Mit 5 Monate alten Baby fliegen!

Mit 5 Monate alten Baby fliegen!

4. Oktober 2008 um 20:50

Wer hat damit Erfahrung? Wollen im Dezember in Urlaub fliegen und hab ein bißchen bedenken ob das gesundheitlich für Babys ok ist. Habe mal ne schreckliche Situation im Flugzeug erlebt. Da ist ein Baby plötzlich in Ohnmacht gefallen , nachdem es fürchterlich geschrien hat. Nach der Landung wurde es sofort per Notarzt ins Kh gebracht. Seitdem hab ich echt Angst, mit meiner Kleinen zu fliegen. Der FLug dauert ca. 4 Stunden.
Grüße Alex

Mehr lesen

4. Oktober 2008 um 20:59

Kein Problem!
Ich bin auch mit unserer Tochter geflogen als sie 5 Monate alt war. Sind zwar nur gute 2 Stunden geflogen, aber sie hatte keinerlei Anzeichen, dass ihr der Flug nicht bekommen ist. Habe sie während des Starts und der Landung angelegt, soll ja helfen, den Druck auszugleichen.

Viele Grüße,
Sabbelchen75 mit Lilia Amina *07.09.2007

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2008 um 21:40

Kein Problem
Meine Mama ist damals mit meiner kleinen schwester nach Australien geflogen...
Erst mal 12 stunden nach singapur und dann noch ma 7 stunden nach australien..hat meiner schwester damals nichts gemacht..Klar war sie unruhig und sehr anstrengend,aber wie kinder nun ma so sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2008 um 22:05

Hi
ab dem 3ten monat ist das von der gesundheitlichen seite eigentlich unbedenklich,.. jedoch ist die frage wie dein Kind auf die ungewohnte sit. und umgebung reagiert

falls du dich dazu entschliesst zu fliegen, solltest du drauf achten das dein baby zum start und zum landen etwas zu nuckeln hat (z.b. was zu trinken) damit sich kein druck auf den Ohren bildet...
Unter 2 Jahren wird einem empfohlen nicht länger als 2 stunden zu fliegen.. der eigenen Nerven wegen. Und du solltest dich bei der Fluggesellschaft erkundigen ob die Säuglinge befördern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2008 um 8:50

Hallo Alex,
unser Sohn war bei seinem ersten Flug gerade mal 10 Tage alt, gar keine Probleme, er hat den kompletten Flug verschlafen. Das war eigentlich der stressfreieste Flug für uns, danach wurde es anstrengender, je älter, desto mehr möchten die Kleinen ja auch beschäftig werden, also viel Spielzeug mitnehmen oder besser noch Baby vorher wach halten, dass es während des Fluges schläft.

Wenn Du Dir unsicher bist, dann lass doch vorher Deine Kleine beim Arzt mal durchchecken, habe ich vorher auch gemacht, denn mit Erkältung oder sonstige Krankheiten würde ich auch nicht fliegen.

Viele Fluggesellschaften bieten ein Babybett, kostenlose Sitzplatzreservierung und bevorzugtes Einsteigen an, am besten informierst Du Dich vorher im Internet darüber.

Guten Flug
Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen