Home / Forum / Mein Baby / *******mit 5Monaten noch im Eltern bett????*******

*******mit 5Monaten noch im Eltern bett????*******

21. April 2008 um 15:54

Hallo,
unsere Maus is jetzt 5 Monate und schläft noch bei uns im bett.
Ab und zu auch schon in ihrem aber ich find es so toller.
Mir wurde den einen Tag gesagt das es furchtbar sei das Baby mit im eigenen Bett schlafen zu lassen, es würde nur Probleme geben...

Aber es fördet doch die bindung oder nicht?
Und ich kenne auch kein anderes Seugetier (zb;Katze,Hund) was seine Babys nach der Geburt woanders schlafen läßt.

Wie seht Ihr das???
Wo schlafen eure Babys???

Danke für Eure Antworten
Gruß Dorina und Johanna

Mehr lesen

21. April 2008 um 19:51

Dein Kind hat es gut!
... handle nach deinem Bauchgefühl! Und das ist ganz richtig. Der Mensch ist auch nur ein Säugetier warum sollte da der Säugling woanders schlafen!

Viele Familien praktizieren das Familienbett!

Meine Tochter - fast 11Monate schläft bei mir - sie stillt noch relativ häufig nachts und so ist es für uns beide viel entspannter. Dazwischen schläft sie sehr gut!
Und die Große ist jetzt vor ein paar Wochen freiwillig ausgezogen (3,5 Jahre)
Ich habe die Nähe sehr genossen, mir oftmaliges Aufstehen gespart und viele Tränen!

Gefällt mir

28. April 2008 um 23:19
In Antwort auf zirbe

Dein Kind hat es gut!
... handle nach deinem Bauchgefühl! Und das ist ganz richtig. Der Mensch ist auch nur ein Säugetier warum sollte da der Säugling woanders schlafen!

Viele Familien praktizieren das Familienbett!

Meine Tochter - fast 11Monate schläft bei mir - sie stillt noch relativ häufig nachts und so ist es für uns beide viel entspannter. Dazwischen schläft sie sehr gut!
Und die Große ist jetzt vor ein paar Wochen freiwillig ausgezogen (3,5 Jahre)
Ich habe die Nähe sehr genossen, mir oftmaliges Aufstehen gespart und viele Tränen!

Geniess es solange Ihr Euch alle damit wohlfühlt
unserer (16 Mon) liegt auch noch direkt bei uns dran mit seinem Bett, und rollt je nach Bedarf in seins, oder kuschelt bei uns.
Da er Nachts auch noch ab und zu (zur Zeit wieder, weil Backenzähne) stillt, ist es auch ncoh relativ entspannt.
lg alge28

Gefällt mir

5. Mai 2008 um 21:10
In Antwort auf pirmin_11904647

Geniess es solange Ihr Euch alle damit wohlfühlt
unserer (16 Mon) liegt auch noch direkt bei uns dran mit seinem Bett, und rollt je nach Bedarf in seins, oder kuschelt bei uns.
Da er Nachts auch noch ab und zu (zur Zeit wieder, weil Backenzähne) stillt, ist es auch ncoh relativ entspannt.
lg alge28

Alleine schlafen ist toll
Hallo, mein sohn schläft seit seiner 5. Wochen nicht mehr bei uns im Zimmer. In unserem Bett hat er nie geschlafen, das ist doch viel zu gefährlich. Man merkt doch gar nicht wenn man dem Kind die decke über den Kopf zieht und es dann erstickt. In seinem Bett in Elternzimmer lasse ich mir bei Stillkindern noch eingehen. Aber mit IM Elternbett!?

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 3:18

Alleine schlafen
mein sohn ist 12 jahre und schläft zwar mit im schlafzimmer aber in seinem eigenen bett. 1. ist es gefährlich im elternbett mit schlafen zu lassen da man seine bewegungen nicht kontrulieren kann da kann ganz schnell etwas passieren
2. wenn man seinem kind angewöhnt mit im eltern bett zu schlafen wird es sehr schwer es wieder abzugewöhnen...

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 19:20

Also
mein kleiner schläft noch bei uns im bett und ist mitlerweile knapp über 9 monate alt, da ich aber nachts noch recht häufig stille ist das für uns am schönsten so, finde das auch absolut in ordnung, da ich merke, daß er meine nähe einfach braucht.

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 22:16
In Antwort auf babygirl081

Alleine schlafen
mein sohn ist 12 jahre und schläft zwar mit im schlafzimmer aber in seinem eigenen bett. 1. ist es gefährlich im elternbett mit schlafen zu lassen da man seine bewegungen nicht kontrulieren kann da kann ganz schnell etwas passieren
2. wenn man seinem kind angewöhnt mit im eltern bett zu schlafen wird es sehr schwer es wieder abzugewöhnen...

Nö, irgendwann ziehen sie von ganz alleine aus
zu 1. nein, solange Du nicht volltrunken oder berauscht ins Bett gehst, hast Du Dich als Eltern instinktiv unter Kontrolle.

Aber nichtsdestotrotz, ist das eine Einstellungssache und jeder soll es so handhaben wie sich ALLE Beteiligten wohlfühlen. D.h. für die Einen, Kind mit ins Bett, für die Anderen, Kind ins Eigene.
lg alge28

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen