Home / Forum / Mein Baby / Mit Baby 2 Tage nach London

Mit Baby 2 Tage nach London

4. Januar 2012 um 13:15

mir fällt so ein bisschen die decke auf den kopf, jetzt dachte ich mir, um einfach mal was anderes zu sehen, flieg ich 2 tage nach london..mit baby. ich hab das gefühl, ich hab irgendwas nicht bedacht geht das einfach so?? lilly ist jetzt nicht unbedingt das pflegeleichteste baby, was ist wenn sie den ganzen flug über schreit??brauch ich einen reisepass für sie, wie lange dauert die beantragung??wenn sie da krank wird??brauch ich dann ne auslandsversicherung...könnt ihr welche empfehlen??
oh man ich würde echt gerne, einen günstigen flug hätte ich schon gefunden und auch ein günstiges hotel....aber irgendwas hab ich glaub ich übersehen...kann ja nicht so einfach sein



lg

Mehr lesen

4. Januar 2012 um 13:47


sie ist jetzt 9 monate und wir würden erst in 4 wochen fliegen, also dann 10 monate na, sie ist nicht so die schläferin, ich denke eher das sie unruhig sein wird...aber gott sei dank still ich noch, dann kann ich sie etwas ablenken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 2:03

Klappt gut!
Keine Sorge, wird schon. Waren mit unserer Kleinen (9 Monate) gerade auch drei Tage dort, Flug etc war gar kein Problem. Denk nur daran, dass fast alle U-Bahnstationen in Central London nicht barrierefrei sind, d.h. man muss mit dem Kinderwagen sehr häufig recht steile (Roll-) Treppen bewältigen. Hatte daher zusätzlich noch einen Tragesack dabei. Erstaunlich viele Londoner bieten aber direkt ihre Hilfe beim Kinderwagen-Tragen an!
Glaeschen etc kann man sehr gut in den Lunch-Ketten wie Pret a Manger, Eat, etc erwärmen lassen, die Laeden sind meistens sehr sauber und die Mitarbeiter engagiert.
Falls du keine spezielle Verpackung fuer den Buggy / Kinderwagen hast, nimm am besten ein paar große Muellsaecke mit, dann kannst du ihn kurz vor dem Boarding noch sauber einpacken, sonst leidet er doch ziemlich bis zur Rueckgabe am Gepaeckband.
Viel Spass und gute Reise! Annik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 15:28
In Antwort auf kamryn_12186514

Klappt gut!
Keine Sorge, wird schon. Waren mit unserer Kleinen (9 Monate) gerade auch drei Tage dort, Flug etc war gar kein Problem. Denk nur daran, dass fast alle U-Bahnstationen in Central London nicht barrierefrei sind, d.h. man muss mit dem Kinderwagen sehr häufig recht steile (Roll-) Treppen bewältigen. Hatte daher zusätzlich noch einen Tragesack dabei. Erstaunlich viele Londoner bieten aber direkt ihre Hilfe beim Kinderwagen-Tragen an!
Glaeschen etc kann man sehr gut in den Lunch-Ketten wie Pret a Manger, Eat, etc erwärmen lassen, die Laeden sind meistens sehr sauber und die Mitarbeiter engagiert.
Falls du keine spezielle Verpackung fuer den Buggy / Kinderwagen hast, nimm am besten ein paar große Muellsaecke mit, dann kannst du ihn kurz vor dem Boarding noch sauber einpacken, sonst leidet er doch ziemlich bis zur Rueckgabe am Gepaeckband.
Viel Spass und gute Reise! Annik


ui super, das ist ja mal ein toller erfahrungsbericht
also ich denke, dass ich den kinderwagen zu hause lasse, mir ist die gefahr, dass er kaputt geht beim transport zu groß und wirklich mögen tut sie ihn auch nicht, ich trage fast nur
aber siehste, an die treppen in den u-bahnen hab ich gar nicht gedacht

vielen dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen