Home / Forum / Mein Baby / Mit baby (7 monate) auf mallorca

Mit baby (7 monate) auf mallorca

11. April 2013 um 8:18

Hallo,

vielleicht könnt ihr mir ja nochmal ein paar tipps geben.
Wir fliegen nächsten monat in den urlaub und ich bin am überlegen was ich für den zwerg noch wichtiges besorgen muss..

Ist uv-schutzkleidung wirklich notwendig? Ich meine in die pralle sonne werden wir uns mit ihm nicht setzen aber ich will auch kein risiko eingehen. Man liest ja auch überall das die zwerge lange weite kleidung tragen sollen, wird das dann nicht zu warm bei großer hitze? Sind t-shirts und kurze hosen gar nicht drin?
Soll ich seine augen vor der sonne mit ner baby-sonnenbrille schützen (sofern er dies überhaupt zulässt)?
Darf man schon sonnencreme verwenden? Er hat eine ziemlich trockene haut, ist da was zu beachten?

Windeln und brei soll man dort ganz gut kaufen können, von daher pack ich nur ne kleine ration ein.

Sorry für die vielen fragen!
Habt ihr sonst noch tipps?

Danke

Mehr lesen

11. April 2013 um 9:01

Wir
waren letztes Jahr im September dort, da war mein Sohn 8 Monate.
UV-Badezeug hatte ich, also so ein Shirt mit kurzen Ärmeln und eine Hose bis zu den Knien. Die Sachen habe ich im Pool schon oft angezogen, hätte nicht gewusst, wie ich ihn da vor der Sonne hätte schützen sollen. Mit Sonnencreme habe ich ihn auch eingecremt, allerdings extra welche für Kinder und sehr starke (LSF 50). Da ich diese verwendet habe, hat er sonst auch nur kurze Kleidung angehabt. Aber ich habe trotzdem immer versucht, ihn im Schatten zu lassen wo es eben ging.
Eine Sonnenbrille habe ich gar nicht erst versucht, ich hatte schon bei dem Sonnenhut zum Schnüren genug Kämpfe, dass er dies auflässt
Windeln hatte ich dabei, Nahrung auch, da ich gelesen hatte, das sei unglaublich teuer dort und ich hatte wegen meiner Tochter (2) eh noch ein Gepäckstück mehr frei. Nahrung war fast unnötig, es gibt in den größeren Orten Müller Drogerien.. Allerdings war mein Sohn auch sehr picky und aß nur gaaaaanz ausgewählte Gläschen. Habt ihr ein Auto gemietet? Wegen Windeln habe ich gar nicht geschaut, aber die wiegen ja auch nicht viel. Pulverbrei war praktisch zu haben, da sie unseren nicht da hatten.

Was sonst noch? Pool fand mein Sohn klasse, wobei wir ihm am zweiten Tag noch so einen aufblasbaren Babypool gekauft haben. Kostet ja nicht viel und er fand das wärmere Wasser toller. Im Pool hatten wir so einen Schwimmring wo man die Kleinen reinsetzen kann. Fand er auch toll. Meer fand er total blöd, vor allem den Sand. Das ist für Krabbelbabys nicht sooooo super, weil sie ja auch unmengen an Sand in den Mund stecken

Viel Spaß und einen tollen Urlaub *neidisch bin*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2013 um 16:18


Ist doch erst Mai!!!
Und nicht Hochsommer in Australien!

Ich wohne hier und kann dir sagen: Müllerdrogerien gibts hier und da kriegst du eigtl viele Gläschen, sehr viele!!! Ebenso Windeln und Milchnahrung!
Wegen der Sonne, nimm leichte Kleidung mit, alles andere wird ihm zu heiss werden! Schmierst du ihn halt mit 50er ein...Sonnenschirm mit uv Schutz am Buggy und fertig.

Meine Tochter war täglich am Strand, auch im heissen Hochsommer. Sie durfte auch mal in die Sonne ( wir sind also nicht von Schatten zu Scgatten mit Kind unterm Handtuch gehüpft ), natürlich waren wir eigtl immer im Schatten...Meine Tochter hat dort die tollsten Nachmittagssiestas gemacht, die leichte Brise, es ist warm Und ich hab gelesen!


Viell kaufst du dir so eine Strandmuschel? Die sid prima! Aber steck dein Kind doch nicht im Mai in langarm und alles dicht... Das sind die Touris, die wir hier immer herzlichst auslachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie geburtsbericht vom krankenhaus anfordern?
Von: sorglosesusi
neu
3. Februar 2013 um 9:26
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen