Home / Forum / Mein Baby / Mit baby ins kino?

Mit baby ins kino?

12. November 2015 um 20:52

Es geht nicht um den neuen StarWars Film (wobei ich den echt gerne sehen würde), sondern um eine Sondervorstellung "Thomas die kleine Lokomotive und seine Abenteuer ". Unser Großer ist gute 3,5Jahre und ihm traue ich zu, dass er die Stunde packt und da auch mitkommt und Spaß hätte. Nur was mache ich mit unserem Baby (fast 4Monate)? Sind so Filme auch sehr laut, oder wird da etwas runtergeregelt? würde vorab auch testen, ob die Kleine die Ohrenschützer akzeptiert und damit schlafen kann. Die Kleine ist leider sehr anhänglich, also kann ich sie auch niemandem (auch nicht dem Papa) geben und die spazieren schicken. Und zudem wäre ich echt gern beim ersten Kinobesuch des Großen dabei. Die leuchtenden Augen will ich nicht verpassen. Kann man sowas machen, oder bin ich völlig bescheuert?

Mehr lesen

12. November 2015 um 20:55

Ich würds nicht machen
Nicht jedes kino regelt den ton runter. Da würd ich mich vorher informieren. Bleib du beim baby und lass sohn und mann ins kino...

Soooo besonders ist das nu auch nicht als das man als mutter da unbedingt dabei sein muss. Es ist nur kino...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2015 um 20:56

Wenn es nur ne Stunde ist
Geht das schon also. baby mit Papa spazieren aber mitnehmen no go.
Nicht ins Kino waren erst letztes Wochende in "er ist wieder da" aber ohne Baby da sie einen zuverlässigen Stillrytmus hat kein Promblem... Ist exht viiel zu laut auch bei so nem Film... Und in den meisten Kinos darf man garkeine Babys mitnehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2015 um 20:59

Geht doch alle 4
Und wenn dein baby unruhig wird, musst du eben raus. Vielleicht hast du glück und sie verschläft die vorstellung. Nicht mal im kinderwagen kann dein mann mit ihr spazieren gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2015 um 21:21

Ach schade
Dachte mir fast, dass es eben doch mehr ist als "großer Fernseher". Papa durfte die letzten Monate so viel machen, ich will auch mal wieder was besonderes mit ihm unternehmen. Aber ich muss mich wohl noch gedulden bzw. etwas anderes finden. Die Kleine liegt eh nicht so gerne im Kinderwagen und wenn das Gebrüll losgeht hilft nur Mama. Mal schaun ob sie bis dahin einen etwas zuverlässigen Rhythmus hat, vielleicht schick ich Papa dann mit dem Tragetuch um den Block.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2015 um 21:40

Papa
soll draußen so lange spazieren laden und mit 3.5 den ersten tollen Kinobesuch und dann noch der tolle Thomas ist sicher nicht schädlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2015 um 21:43
In Antwort auf emmasmamma

Ich würds nicht machen
Nicht jedes kino regelt den ton runter. Da würd ich mich vorher informieren. Bleib du beim baby und lass sohn und mann ins kino...

Soooo besonders ist das nu auch nicht als das man als mutter da unbedingt dabei sein muss. Es ist nur kino...

Also
Ich kann mich an meinen Kinobesuch noch erinnern, als wäre es gestern gewesen. Da war ich vier. Das war schon toll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2015 um 21:44
In Antwort auf veilchen2011

Also
Ich kann mich an meinen Kinobesuch noch erinnern, als wäre es gestern gewesen. Da war ich vier. Das war schon toll.

Nein,
ich war fünf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2015 um 18:27

Würde ich niemals
machen.
Ich würde auch mit einem 3,5 Jährigen nicht ins Kino.
Warte doch noch ein Jahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2015 um 1:43


Also das mit dem Großen finde ich jetzt garnicht so schlimm. Unsere schauen zu Hause wirklich sehr selten Fern. Sie sind 3 und 4 Jahre und wir waren bis jetzt einmal als Familie im Kino. Sie fanden es super. Allerdings sollte so etwas in diesem Altern auch nur einmal im Jahr vorkommen. Ausnahme halt. Das Baby würde ich nicht mitnehmen. Lass den Papa das doch ruhig mal machen. Papa muss genauso den Bezug zum Baby haben wie Mama. Und du und der Große macht euch einen schönen Tag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 19:49

Also
Ich habe nun beim Kino direkt angefragt, grundsätzlich ist es erlaubt das Baby mitzubringen (sie müsste auch nicht bezahlen)
Zur Lautstärke konnte mir niemand was sagen.

Da nun zufällig am gleichen Wochenende hier eine Dampflock fährt und die Oma mit unserem Sohn da mitfahren will, ist es vermutlich eh schon viel an dem WE.

Wäre es nicht Thomas wäre es gar keine Überlegung wert.

Der TV/elektronische Medien-Konsum meines Sohnes ist vollkommen im Rahmen. Klar, einige schauen weniger, aber die meisten dürfen deutlich mehr und ganz andere Sachen schaun. Also da habe ich keine Bedenken, dass ich ihm dadurch schade.

Das Baby und der Papa, tja, der Papa weiß ja wie es geht. Aber das Baby ist etwas eigen. Nachdem wir nahe an der Defnitionsgrenze zum Schreibaby waren, gehen wir kein Risiko ein. Die Fahrt in die Stadt ist schon Stress genug für die Kleine, wenn ich ihr dann noch die Mama nehme hat keiner mehr Spaß daran. Im Tragetuch macht sie echt alles mit, aber eben nur bei mir. Papa übernimmt zuhause viel und ich schleiche mich immermal wieder aus dem Raum, aber so richtig gut funktioniert das noch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Seat alhambra fahrer, hilfe bitte
Von: leiaf
neu
24. März 2016 um 10:44
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen