Home / Forum / Mein Baby / Mit Bindehautentzündung sofort zum Arzt?

Mit Bindehautentzündung sofort zum Arzt?

16. März 2017 um 19:09

Sorry ich schon wieder.

Mein Mittlerer hat nun schon länger Husten und erhöhte Temperatur. Waren Montag auch beim Arzt. Spastische Bronchitis.
Der Husten ist nicht besser geworden und seit ein paar Stunden jammert rum das sein Halsweh tut. Ich gehe davon aus das es vom Husten kommt.
Nun schmerzt sein Auge an der Außenseite und ist auch rot. Könnte das eine Bindehautentzündung sein und sollte man mit der sofort zum Arzt?

Gruss Max

Mehr lesen

16. März 2017 um 19:41

Im Internet befinden sich wiedersprüchliche Aussagen. Also manchmal steht sofort zum Arzt. Oder selber behandeln. Oder sogar was von Meldepflichtig weil es etwas hochansteckendes sein. Weil er ja noch so einen bößen Husten hat. 

Gefällt mir

16. März 2017 um 19:46

Das würde ich vom Befinden des Kindes abhängig machen. Es gibt allerdings in der Apotheke rezeptfreie Augentropfen von Weleda. Die sind bei einer viralen Infektion ok bzw als Zusatzpflege falls man doch antibiotische Augentropfen braucht. Zu Hause kann man erst mal mit Wasser ran. Fusselfreies Wattepad immer außen nach innen wischen und je Auge ein frisches. Wichtig, wascht euch alle gut die Hände. Hochansteckend. Und der Lütte soll sich nicht im Gesicht rumtatschen. 

Ansonsten würde ich morgen zum Arzt. Gute Besserung! 

Gefällt mir

16. März 2017 um 19:55

also ich hatte selber vor kurzem eine bindehautentzündung und bin dann zum arzt. weil es einfach sehr unangenehm war und ich wissen wollte wie das am besten und schnellstmöglich weg geht. zudem hatte ich auch extreme halsschmerzen und dann geschwollene Lymphknoten. Ich würde schon zum arzt um evtl eine bindehautentzündung auszuschließen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen