Home / Forum / Mein Baby / Mit den Nerven am Ende

Mit den Nerven am Ende

8. März 2013 um 11:59 Letzte Antwort: 15. März 2013 um 18:19

Ich hatte ja letzens ein Thread eröffnet, wo ich wegen zuviel Fruchtwasser nachfragte, nunja, so wie es aussieht haben wir den Grund:

Mein Arzt rief an , und er hatte ja diese Torch Serotologie(Infektionstests) gemacht....ich habe Antikörper von dem CMV ....eine eigentlich harmlose Herpes Infektion, infiziert sich aber eine schwangere, ja dann ......ihr könnt ja selber googlen, ist aber nichts schönes...

Jetzt ist es aber so, das die Anzahl der Antikörper im oberen Graubereich liegt, der Arzt sagt es gäbe 2 Möglichkeiten: Entweder ist die Infektion sehr alt, also älter als 3 Monate, dann wäre es nicht gefährlich, oder aber die Infektion wäre noch sehr frisch, und dann ist die Gefahr gross das mein Bub sich angesteckt hat.....das wäre dann im dem Stadion der SS nicht gut....ich muss noch bis Montag warten, den das Labor hat noch Blut von mir, was ich im Dez mal abgegeben habe, finden sich dort auch Antikörper darf ich aufatmen...wenn nicht......

Ich bin Fix und Fertig

Kann mich jemand aufmuntern????

Mehr lesen

8. März 2013 um 12:05

Danke dir
ich bin nur noch am heulen....meine Hebamme kommt gleich.....man wenn ich sie nicht hätte, mein Freund bringt grade meine grosse in die Krippe, und dann besprechen wir mal alles!!!

Ich hoffe so sehr das alles gut kommt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:10

Oh du sch....
Ich will lieber garnicht googeln... das spar ich mir

Kann man nur hoffen, dass die Infektion alt ist!
Ich bin eine alte Statikstikerin und wenn ich mal so dran denke ist der Zeitraum von "früher" viel Größer als der von "vor kurzem" ... damit ist es wesentlich wahrscheinlicher, dass die Infektion alt ist als das sie frisch ist.

Ist zwar nur ein schwacher trost, aber ich hoffe es hilft dir gerade nicht ganz schwarz zu sehen!

Ich drück die alle Daumen, inklusive den an den Füßen, dass im alten Blut die gleichen Aktikörper sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:11

Du weisst gar nicht wie sehr mich das beruhigt
ich bin in der 23. SSW......was genau wurde bei dir gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:13
In Antwort auf lela_12725663

Oh du sch....
Ich will lieber garnicht googeln... das spar ich mir

Kann man nur hoffen, dass die Infektion alt ist!
Ich bin eine alte Statikstikerin und wenn ich mal so dran denke ist der Zeitraum von "früher" viel Größer als der von "vor kurzem" ... damit ist es wesentlich wahrscheinlicher, dass die Infektion alt ist als das sie frisch ist.

Ist zwar nur ein schwacher trost, aber ich hoffe es hilft dir gerade nicht ganz schwarz zu sehen!

Ich drück die alle Daumen, inklusive den an den Füßen, dass im alten Blut die gleichen Aktikörper sind!

Ich versuche ruhig zu bleiben
und ja, tatsächlich spendet ihr mir Trost, und es lenkt mich ab!!!


ES GEHT GUT; meinem Jungen geht es gut!!!!!!! *Matra immer wiederholt*


es fällt einen so schwer positiv zu bleiben, aber der Arzt war auch sehr zuversichtlich, er sagte ich muss sie aufklären, aber er glaubt auch , aufgrund der oberen Graustufe, das es sich um eine alte Infektion handelt.....er hofft es zumindetens, sagte er!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:15

Bin in der 23.SSW
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:17


Ich hatte herpes an der po backe bzw immer noch
Mal kam es mal ging es
Das einzige was mir dazu noch einfällt das die ärzte meinten eine normale entbindung sei dann nicht möglich weil sich das kind bei der geburt anstecken könnte weil es wie oben beschrieben am po ist
Das sei gefährlich

Mein kind ist kerngesund

Alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:24

Oh je
Kenne das Gefühl genauso ging es mit in meiner letzten ss auch.
Allerdings sehe ich gute Hoffnung bei dir, denn du sagst ja, der Wert wäre nicht eindeutig hoch.
Bei meiner frischen Infektion hatte ich einen exorbitant hohen Wert, was laut Arzt auch typisch wäre.

Und noch ein bisschen will ich sich beruhigen. Die wahrscheinlichkeit, dass sich dein kleiner angesteckt hat liegt ja nicht mal bei 50% .
Und selbst wenn du sich akut infiziert haben solltest, gibt es noch die Möglichkeit sich Antikörper verabreichen zu lassen!

Ich Drucke die Daumen und hab aber ein gutes Gefühl, dass oe Infektion alt ist und du dir keine sorgen machen bauchst!

Alles liebe

P.s: du arbeitest doch in der Krippe. Wurde das nicht getestet???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:26

Wenn sie neu ist, und das Kind hat sich Infiziert
dann kann man nicht viel machen.... es KANN muss aber nicht behindert sein......aber ich habe den Fehler gemacht und es gegooglet, sieht nicht gut aus......von Hörverlust(ziemlich häufig) bis zur geistigen oder körperlichen Einschränkungen(wohl selten) ist alles dabei

Blindheit, Epilepsie war auch dabei...ich habe aber schnell aufgehört das zu lesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:27

Okay
scghon mal gut das ich weiss das es gut kommen kann

Man mir wird richtig schlecht, und ich habe echt Angst vor dem Montag, da ruft mein Arzt mich an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:30
In Antwort auf dieeineoderkeine1

Oh je
Kenne das Gefühl genauso ging es mit in meiner letzten ss auch.
Allerdings sehe ich gute Hoffnung bei dir, denn du sagst ja, der Wert wäre nicht eindeutig hoch.
Bei meiner frischen Infektion hatte ich einen exorbitant hohen Wert, was laut Arzt auch typisch wäre.

Und noch ein bisschen will ich sich beruhigen. Die wahrscheinlichkeit, dass sich dein kleiner angesteckt hat liegt ja nicht mal bei 50% .
Und selbst wenn du sich akut infiziert haben solltest, gibt es noch die Möglichkeit sich Antikörper verabreichen zu lassen!

Ich Drucke die Daumen und hab aber ein gutes Gefühl, dass oe Infektion alt ist und du dir keine sorgen machen bauchst!

Alles liebe

P.s: du arbeitest doch in der Krippe. Wurde das nicht getestet???

Ja ich wurde getetest
aber nicht auf CMV.....

Wirklich, grade mal 50%.....okay, wieder ein Stück wo ich aufatmen kann!!

Danke dir......

Deinen Kind geht es gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:37
In Antwort auf mimimalwieder11

Ja ich wurde getetest
aber nicht auf CMV.....

Wirklich, grade mal 50%.....okay, wieder ein Stück wo ich aufatmen kann!!

Danke dir......

Deinen Kind geht es gut?

Mensch blôd, dass die das damals nicht getestet hatten!
Bei meiner Tochter war das sogar der Grund, dass ich an der 5 ssw Beschäftigungsverbot bekam.Denn ich war cmv negativ. Ich arbeite auch in der Krippe!

Leider habe ich das Kind verloren (evtl. Wegen der cmv Infektion. Man weiß es nicht.) allerdings war das in der 10 ssw und es hatte sich schon ab Größe 6 olus 5 nicht mehr entwickelt.

Du bist schon viel weiter. Das spricht ja auf jeden fall auch dafür, dass sich der kleine nicht so angesteckt haben kann, das ne schlimme Sache bei rauskommen wurde....

Alle
Verfügbaren Daumen sind gedruckt! Das wird!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:41

Danke dir auch für
deine Worte Ja hoffen wir beide, das es gut kommt, für dich, und auch für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:42

Gerde nochmal
Nachgelesen:

1. Am gefährlichsten ist die frische Infektion in der frühschwangerschaft! Da bist du ja schon durch und da lief ja alles gut.

2. 40-50. % der Kinder infizieren sich dann auch im Mutterleib

3. Von den infizierten zeigen nur 13% klinische Auffälligkeiten. Beim Rest verläuft alles symptomlos und problemlos ohne Spätfolgen!

Hoffe das beruhigt dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:42
In Antwort auf dieeineoderkeine1

Mensch blôd, dass die das damals nicht getestet hatten!
Bei meiner Tochter war das sogar der Grund, dass ich an der 5 ssw Beschäftigungsverbot bekam.Denn ich war cmv negativ. Ich arbeite auch in der Krippe!

Leider habe ich das Kind verloren (evtl. Wegen der cmv Infektion. Man weiß es nicht.) allerdings war das in der 10 ssw und es hatte sich schon ab Größe 6 olus 5 nicht mehr entwickelt.

Du bist schon viel weiter. Das spricht ja auf jeden fall auch dafür, dass sich der kleine nicht so angesteckt haben kann, das ne schlimme Sache bei rauskommen wurde....

Alle
Verfügbaren Daumen sind gedruckt! Das wird!!!

Ja aber was ist
wenn ich mich frisch angesteckt habe, dann ist es eben nicht gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:46
In Antwort auf mimimalwieder11

Ja aber was ist
wenn ich mich frisch angesteckt habe, dann ist es eben nicht gut

Dann gibt es
ImmunGlobulin-Präparate!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:48


Oh nein drück dir die Daumen, dass alles gut geht.

Ich hab auch keine Zytomegalieimmunität und deshalb ein BV gekriegt.

Hab auch Angst vor einer Ansteckung, die ja auch durch das eigene größere Kind erfolgen kann

Drück dich auf jeden Fall. Wird bestimmt alles gutgehen. Es muss gutgehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:49
In Antwort auf dieeineoderkeine1

Dann gibt es
ImmunGlobulin-Präparate!

Okay das
hilft dann ja?' Sorry das ich dich so mit Fragen bombadiere....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:50
In Antwort auf dieeineoderkeine1

Gerde nochmal
Nachgelesen:

1. Am gefährlichsten ist die frische Infektion in der frühschwangerschaft! Da bist du ja schon durch und da lief ja alles gut.

2. 40-50. % der Kinder infizieren sich dann auch im Mutterleib

3. Von den infizierten zeigen nur 13% klinische Auffälligkeiten. Beim Rest verläuft alles symptomlos und problemlos ohne Spätfolgen!

Hoffe das beruhigt dich


Danke.....wenn man so im Film ist , liest man nur das schlimme...danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:51
In Antwort auf dieeineoderkeine1

Gerde nochmal
Nachgelesen:

1. Am gefährlichsten ist die frische Infektion in der frühschwangerschaft! Da bist du ja schon durch und da lief ja alles gut.

2. 40-50. % der Kinder infizieren sich dann auch im Mutterleib

3. Von den infizierten zeigen nur 13% klinische Auffälligkeiten. Beim Rest verläuft alles symptomlos und problemlos ohne Spätfolgen!

Hoffe das beruhigt dich

13 % klingt wirklich
wenig......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:51


Ohje, ich weiß wie du dich fühlst!
Ich wurde am anfang der SS akut Toxoplasmose Positiv getestet.... die Schwangerschaft war durch die angst, grauenvoll.... (l.eni ist kerngesund *-*)

Ich hoffe bei dir geht alles gut, ich drücke die Daumen!

Lg Mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:53
In Antwort auf mimimalwieder11

Okay das
hilft dann ja?' Sorry das ich dich so mit Fragen bombadiere....

Ja kein Problem!
Kann dir auch nur das sagen, was ich von meinem Arzt weiß.
Er meinte, dass damit schon sehr gut Erfolge erzielt worden sein.

Und: das dieser cmv-Test erst Eltern angeboten wird, seitdem man etwas dagegen machen kann. Denn anders würde es außer Panikmache auch nichts bewirken....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:54

Auweia...
Ich drücke alles was ich habe, dass es eine alte Infektion ist!!! Dafür spricht ja, dass der Wert im Graubereich liegt, das ist doch schonmal ein Grund zu hoffen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:57




warte montag ab. alles verrückt machen hilft nicht. ich bin in gedanken bei dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:58
In Antwort auf mali_11969606




warte montag ab. alles verrückt machen hilft nicht. ich bin in gedanken bei dir

Danke dir
*drück*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 12:59
In Antwort auf nachtvvandlerin


Ohje, ich weiß wie du dich fühlst!
Ich wurde am anfang der SS akut Toxoplasmose Positiv getestet.... die Schwangerschaft war durch die angst, grauenvoll.... (l.eni ist kerngesund *-*)

Ich hoffe bei dir geht alles gut, ich drücke die Daumen!

Lg Mel

Oh man
das wäre auch so schrecklich.....zum Glück ist bei euch alles gut gelaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 13:01
In Antwort auf mimimalwieder11

13 % klingt wirklich
wenig......

Eben!
13 % von den 40% die sich überhaupt angesteckt haben!

Denk an die 60% die sich gar nicht erst anstecken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 13:07
In Antwort auf dieeineoderkeine1

Eben!
13 % von den 40% die sich überhaupt angesteckt haben!

Denk an die 60% die sich gar nicht erst anstecken!

Okay das mache ich
Vielen dank, du hast mir wirklich ganz fest geholfen....Danke dir, ich drück dich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 13:08

Hallo
Vielleicht kann ich dir ein bißchen Mut machen!
Ich war ziemlich genau in der gleichen Situation wie du jetzt, nur ist es bei mir erst in der 28 SSW herausgekommen. Ich kam mit Gestose und frühzeitigen Wehen in Krankenhaus und dort stellte man die Antikörper dem CMV fest. Auch hier wurde gesagt, dass ich mich innerhalb der Lezten 6 Monate angesteckt haben muss. Also entweder kurz vor der Schwangerchaft oder am Anfang. Ich hatte die totale Panik!
Der Arzt erklärte uns, dass im Falle einer Ansteckung der Kleben die Möglichkeit Bestände ein bestimmtes Medikament zu verabreichen, dass die Wirkung des Virus sehr gut abmildert. Es is in Deutschland zwar noch nicht zugelassen würd aber in vielen anderen Ländern schon länger erfolgreich verabreicht. In Deutschland trägt die Kankenkasse die Kosten dafür auch nicht, es muss also selber übernommen werden! Aber das wa uns ziemlich egal!
In meiner Familie lebt ein junger Mann der sich im Mutterleib angesteckt hat und ich sehe regelmäßig die Auswirkungen.
Bei mir wurde dann eine Fruchtwasserunterduchung veranlasst und dabei kam dann Gottseidank heraus, dass die kleine sich wohl mit großer Wahrscheinlichkeit nicht angesteckt hat. Es waren nur meine Antikörper im Fruchtwasser und nicht ihre.
Genaueres wollte und konnte man aber erst nach der Geburt sagen.
Bei 35+ 6 wurde sie dann per Notkaiserschnitt geholt aufgrund der Gestose mit 1700 g und 41 cm.
Es wurde sofort ihr Blut auf CMV untersucht.
Es war aber alles in Ordnung!

Heute ist Sie knapp 10 Monate alt und ein normales,quirliges und fröhliches Kind.

Ich weiß was dir jetzt alles durch den Kopf gehn muss.
Löcher die Ärzte mit Fragen, frag nach diesem Medikament. Mr hat das geholfen, ich hätte das Gegühl nicht nur zum Warten verdonnert zu werden!
Ich Drücke dir Alles was ich habe und hoffe von Herzen, dass Alles Gut ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 13:11
In Antwort auf anoush_12346121

Hallo
Vielleicht kann ich dir ein bißchen Mut machen!
Ich war ziemlich genau in der gleichen Situation wie du jetzt, nur ist es bei mir erst in der 28 SSW herausgekommen. Ich kam mit Gestose und frühzeitigen Wehen in Krankenhaus und dort stellte man die Antikörper dem CMV fest. Auch hier wurde gesagt, dass ich mich innerhalb der Lezten 6 Monate angesteckt haben muss. Also entweder kurz vor der Schwangerchaft oder am Anfang. Ich hatte die totale Panik!
Der Arzt erklärte uns, dass im Falle einer Ansteckung der Kleben die Möglichkeit Bestände ein bestimmtes Medikament zu verabreichen, dass die Wirkung des Virus sehr gut abmildert. Es is in Deutschland zwar noch nicht zugelassen würd aber in vielen anderen Ländern schon länger erfolgreich verabreicht. In Deutschland trägt die Kankenkasse die Kosten dafür auch nicht, es muss also selber übernommen werden! Aber das wa uns ziemlich egal!
In meiner Familie lebt ein junger Mann der sich im Mutterleib angesteckt hat und ich sehe regelmäßig die Auswirkungen.
Bei mir wurde dann eine Fruchtwasserunterduchung veranlasst und dabei kam dann Gottseidank heraus, dass die kleine sich wohl mit großer Wahrscheinlichkeit nicht angesteckt hat. Es waren nur meine Antikörper im Fruchtwasser und nicht ihre.
Genaueres wollte und konnte man aber erst nach der Geburt sagen.
Bei 35+ 6 wurde sie dann per Notkaiserschnitt geholt aufgrund der Gestose mit 1700 g und 41 cm.
Es wurde sofort ihr Blut auf CMV untersucht.
Es war aber alles in Ordnung!

Heute ist Sie knapp 10 Monate alt und ein normales,quirliges und fröhliches Kind.

Ich weiß was dir jetzt alles durch den Kopf gehn muss.
Löcher die Ärzte mit Fragen, frag nach diesem Medikament. Mr hat das geholfen, ich hätte das Gegühl nicht nur zum Warten verdonnert zu werden!
Ich Drücke dir Alles was ich habe und hoffe von Herzen, dass Alles Gut ist!

Sorry
Für die Rechtschreibfehler! Mein IPad verschlimmbessert mich immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 13:12
In Antwort auf anoush_12346121

Hallo
Vielleicht kann ich dir ein bißchen Mut machen!
Ich war ziemlich genau in der gleichen Situation wie du jetzt, nur ist es bei mir erst in der 28 SSW herausgekommen. Ich kam mit Gestose und frühzeitigen Wehen in Krankenhaus und dort stellte man die Antikörper dem CMV fest. Auch hier wurde gesagt, dass ich mich innerhalb der Lezten 6 Monate angesteckt haben muss. Also entweder kurz vor der Schwangerchaft oder am Anfang. Ich hatte die totale Panik!
Der Arzt erklärte uns, dass im Falle einer Ansteckung der Kleben die Möglichkeit Bestände ein bestimmtes Medikament zu verabreichen, dass die Wirkung des Virus sehr gut abmildert. Es is in Deutschland zwar noch nicht zugelassen würd aber in vielen anderen Ländern schon länger erfolgreich verabreicht. In Deutschland trägt die Kankenkasse die Kosten dafür auch nicht, es muss also selber übernommen werden! Aber das wa uns ziemlich egal!
In meiner Familie lebt ein junger Mann der sich im Mutterleib angesteckt hat und ich sehe regelmäßig die Auswirkungen.
Bei mir wurde dann eine Fruchtwasserunterduchung veranlasst und dabei kam dann Gottseidank heraus, dass die kleine sich wohl mit großer Wahrscheinlichkeit nicht angesteckt hat. Es waren nur meine Antikörper im Fruchtwasser und nicht ihre.
Genaueres wollte und konnte man aber erst nach der Geburt sagen.
Bei 35+ 6 wurde sie dann per Notkaiserschnitt geholt aufgrund der Gestose mit 1700 g und 41 cm.
Es wurde sofort ihr Blut auf CMV untersucht.
Es war aber alles in Ordnung!

Heute ist Sie knapp 10 Monate alt und ein normales,quirliges und fröhliches Kind.

Ich weiß was dir jetzt alles durch den Kopf gehn muss.
Löcher die Ärzte mit Fragen, frag nach diesem Medikament. Mr hat das geholfen, ich hätte das Gegühl nicht nur zum Warten verdonnert zu werden!
Ich Drücke dir Alles was ich habe und hoffe von Herzen, dass Alles Gut ist!

Danke dir viiieeeeln Dank
das beruhigt mich sehr!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 13:56

*tröst*
Es ist alles in Ordnung. Deinem Baby geht es gut. )

Versuche dich am Wochenende zu entspannen und denke positiv.

Gruß das Huhn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2013 um 18:19

Wie
Sieht es aus bei dir! Alles OK? Was haben die Werte ergeben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club