Home / Forum / Mein Baby / Mit drei Monate altem Baby in den Urlaub?

Mit drei Monate altem Baby in den Urlaub?

26. März 2010 um 16:06

Hallo Zusammen,

ich schreibe heute das erste mal hier und wäre froh über ein paar Meinungen bzw. Erfahrungen.
Wir fahren in ein paar Tagen mit unserem drei Monate altem Baby in den Urlaub. Wir fahren mit dem Auto und bleiben auch in Deutschland.
Eigentlich habe ich mich sehr auf den Urlaub gefreut aber seit zwei Tagen mache ich mir ständig Sorgen ob das wirklich eine gute Entscheidung war.
Ich denke dann so Dinge wie, hoffentlich ist die Fahrt im Maxi Cosi nicht zu lang, hoffentlich ist es abends beim Essen nicht zu laut für den Kleinen im Speiseraum (ich habe eh immer das Gefühl, dass alles zu laut ist), hoffentlich geht dann nicht der Rhythmus verloren, den wir schon beim Schlafen haben, etc, etc.
Schrecklich, die Sorgen vermiesen mir die ganze Vorfreude, so dass ich schon denke, würden wir lieber zu Hause bleiben.
Habt Ihr Erfahrungen mit Urlaub in diesem Alter? Und wie hat es geklappt? Was sagt Ihr zu meinen Sorgen, die ich aufgezählt habe?

Lieben Dank für Eure Antworten und viele Grüße
Maylin

Mehr lesen

26. März 2010 um 20:37


Also,wenn du mich fragst,wäre ich mit meiner Kleinen mit 3 Monaten nicht in den Urlaub gefahren.Wenn ihr überhaupt schon sowas habt wie einen Rhythmus ist der auf jeden Fall dahin.ich finde kleine Babys gehören abends in ihr Bettchen und nicht in irgendwelche Speiseräume oder ähnliches.Wie weit ist denn die Autofahrt.Also,die Kleinen sollen ja so kurz wie möglich im Maxi Cosi durch die Gegend gefahren werden.meine Kleine ist jetzt 6 1/2 Monate und ich passe meinen Tagesablauf der kleinen an und nicht umgekehrt.Wir fahren das erste Mal in den Urlaub,wenn sie 11 Monate ist,dann ist alles schon etwas einfacher.Aber das muss jeder selber entscheiden.Sicher gibt es andere Mütter,die dir dazu raten,in den Urlaub zu fahren.Also nichts für Ungut,aber du wolltest ja eine Meinung.

Lg Steffi

Gefällt mir

26. März 2010 um 20:37

Huhu
wir waren im urlaub da war mein sohn 4 monate alt.
wir waren an der ostsee. das ist ne fahrtzeit von ca. 4 stunden. ganz ehrlich, die autofahrt mit ihm war die hölle
er hat 2 stunden geschlafen und die anderen 2 stunden war ihm anscheinend schlecht. er hat immer geweint und aufgestoßen
hm nun ja, haben ihn dann ab und zu mal raus genommen und 2 pausen gemacht.

vor ort war halt ein bissl doof das es kein babygerechtes zimmer war. also ohne wickeltisch, ohne extra schlafraum etc. problem war da halt das wir ja abends noch lesen oder fernsehen wollten und das schlecht war während er im selben zimmer geschlafen hat
hm na ja damit arrangiert man sich aber

wegen der geräschkulisse hab ich mir keinen kopf gemacht. er liebt lärm
wir haben dann den maxicosi mit in den speisesaal genommen und ihn auf einen stuhl gestellt. das fand er toll

den schlafrythmus haben wir da im großen und ganzen beibehalten. warum sollte das auch nicht klappen?

ja hm fazit ist, so lange er noch im maxicosi sitzt fahren wir nur mit dem zug in den urlaub oder nachts

liebe grüße

Gefällt mir

26. März 2010 um 20:41

Hey
ich kann deine Sorgen gut verstehen. Als wir über Silvester eine Woche mit Freunden nach Sachsen in ein Appartement gefahren sind, hatte ich auch solche Gedanken. Die Kleine war allerdings schon 5 Monate alt, wobei ich im NAchhinein finde, dass umso älter sie werden, es auch schwieriger wird.

Es hat super geklappt, der Rhythmus wurde entgegen meiner Befürchtungen nicht durcheinander gebracht, sie hat super geschlafen und hat sich auch sonst nicht die Ruhe nehmen lassen. Und immerhin waren wir ca. 10 Mann. 6 davon mit Kindern

Lustigerweise ist der Rhythmus dann zwei Wochen später, als wir längst wieder zu Hause waren durcheinander gekommen. Aber das ist eine andere Geschichte

Mach dir nicht zu viele Gedanken, meist klappt das woanders besser als zu Hause. Geniess den Urlaub. Wenn sie noch so klein sind ,musst du nicht ständig hinterherrennen und schauen ob sie keinen Blödsinn machen und sie schlafen wahrscheinlich noch besser woanders ein, weil sie ihre Umgebung noch nicht so wahrnehmen wie bspw. ein 7 Monate altes Baby.

Wenn du entspannt bist, ist es dein Baby auch.

Also....schönen Urlaub euch

lg trini

Gefällt mir

26. März 2010 um 21:04

Danke
Vielen lieben Dank schonmal für Eure Antworten.
Ich werde mich jetzt einfach mal auf den Urlaub freuen und hoffen, dass alles gut klappt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen