Home / Forum / Mein Baby / Mit fast 7 immer noch kein Wackelzahn ?

Mit fast 7 immer noch kein Wackelzahn ?

30. Mai 2017 um 0:11

So langsam wird meine Tochter ungeduldig.
Alle, aber auch wirklich alle in ihrer Klasse haben schon mehrere Milchzähne verloren.
Bei ihr ist alles bombenfest.
Sie hat ganz altersgerecht ihre Zähnchen bekommen und war auch schon 2x beim Zahnarzt ( ich wollt wissen, ob der schnuller dringend wegmuss) und dann 1x normal zur Kontrolle.
Sie hat wundervolle, weisse, grade, makellose Zähnchen Alles Bestens also.

Aber so langsam wundere ich mich auch, warum sich da nichts tut.
Ich weiss jetzt garnicht, ob ich da mal beim Zahnarzt anrufen soll und fragen, so wegen der Neugier?

wobei mir grade einfällt, dass ich mit 35 immernoch einen Milchzahn mit mir rumtrage, da darunter nie ein Erwachsenenzahn war nd der Milchzahn nie ausgfallen ist...
-> vielleicht bekommt sie ja nie Erwachsenenzähne

Mehr lesen

30. Mai 2017 um 9:36

Da haben Kinder auch alle ihr eigenes Tempo.
Meine hat mit 1 Jahr den 1. Milchzahn bekommen was heisst er war zu erahnen.
Die letzten 4 Milchzähne kamen erst nach dem 3. Geb.
Mit 5.5 war der erste Milchzahn wieder raus.
Wied nun in 2 Wochen 7 undheute ust der 5. Zahn raus gefallen.
Sie hat aber etlich in der Klasse die erst 1 Zahn raus haben.

Bei ihrer Halbschwester war es so, die hatte mit knapp 1 Jahre alle Milchzähne und die ersten fielen mit 4 Jahren wieder eaus.
Hatte zur Folge , das der Kiefer für die grossen Zähne nicht ausreichend Platz hatte und sie sich schrägstellten

Einfach beim nächsten Zahnarztbesuch nachfragen.
Man geht ja mit den Kids eh alle 6 Monate

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2017 um 19:34

Ok Apo, das klingt doch schonmal positiv, hoffentlich findet sie das auch

Ja so richtig Sorgen mach ich mir jetzt nicht und der letzte Absatz war auch eher ein Witz 

Ich warte jetzt mal bis Ende des Jahres, da wid sie 7 und dann m¨ussen wir im neuen Jahr eh wieder mal zum Zahnarzt reinschauen...

Aber wenn echt ALLE anderen da schon sooo weit sind, fragt man sich natürlich, ob das so alles richtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2017 um 19:45
In Antwort auf vanessaworth

So langsam wird meine Tochter ungeduldig.
Alle, aber auch wirklich alle in ihrer Klasse haben schon mehrere Milchzähne verloren. 
Bei ihr ist alles bombenfest. 
Sie hat ganz altersgerecht ihre Zähnchen bekommen und war auch schon 2x beim Zahnarzt ( ich wollt wissen, ob der schnuller dringend wegmuss) und dann 1x normal zur Kontrolle.
Sie hat wundervolle, weisse, grade, makellose Zähnchen  Alles Bestens also.

Aber so langsam wundere ich mich auch, warum sich da nichts tut.
Ich weiss jetzt garnicht, ob ich da mal beim Zahnarzt anrufen soll und fragen, so wegen der Neugier? 

wobei mir grade einfällt, dass ich mit 35 immernoch einen Milchzahn mit mir rumtrage, da darunter nie ein Erwachsenenzahn war nd der Milchzahn nie ausgfallen ist... 
-> vielleicht bekommt sie ja nie Erwachsenenzähne 

 

Ist wirklich nicht ungewöhnlich. 
Hat sie denn schon die ersten bleibenden Backenzähne...also die 6er? Die kommen  ja bevor der erste Zahn wackelt. Meiner bekam erst die ersten beiden bleibenden Backenzähne, dann wackelten der erste Zahn, dann wieder die bleibenden Backenzähne und dann der nächste Wackelzahn. 
Wie die anderen schon sagten...kommt auch darauf an, wann ein Kind gezahnt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 22:39
In Antwort auf carpe3punkt0

Ist wirklich nicht ungewöhnlich. 
Hat sie denn schon die ersten bleibenden Backenzähne...also die 6er? Die kommen  ja bevor der erste Zahn wackelt. Meiner bekam erst die ersten beiden bleibenden Backenzähne, dann wackelten der erste Zahn, dann wieder die bleibenden Backenzähne und dann der nächste Wackelzahn. 
Wie die anderen schon sagten...kommt auch darauf an, wann ein Kind gezahnt hat.

hab grade mal geschaut, auf der linken Seite unten und oben blitzen die 6er grad so mit einer Ecke raus. Auf der rechten Seite sieht man sie noch garnicht.

Kann daher also sicher echt noch dauern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2017 um 0:27

Meine Tochter, im Juli wird sie 8, hatte mit 7 ihren ersten Wackelzahn. Inzwischen sind 4 raus. Jetzt tut sich schon seit 3 Monaten wieder gar nichts. Bei uns wars Problem dann, dass die 2 hinten dran schon weit durchgebrochen waren bevor die Milchzähne überhaupt mal wackelten.
Sie bekommt jetzt erst auch diese letzten Backenzähne. Also wir sind seit dem sie 5 ist einmal im Jahr beim Zahnarzt gewesen und wir sollen jetzt zum Kieferorthopäden zum Röntgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2017 um 23:21

Vielleicht muss man ja gar nicht röntgen, aber es schadet nicht, dass mal ein Kieferorthopäde einen Blick aufs Gebiss macht, da die Zähne ja auch krumm kommen, da sie nicht genug Platz haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2017 um 22:29

oh gott, also gesorgt hab ich mich natürlich echt nicht, dann hätte ich nciht doof hier gefragt, sondern wäre zum Zahnarzt mit ihr gegangen.

Es hat mich nur echt gewundert, dass sie echt die aller einzigste ist aus ihrem Kurs von 40 Kindern, die noch keine Zahn draussen hat. Merkwürdig ist das ja schon...

Aber gut, ich hab ihre Backenzahneckchen fotografiert und ihr gezeigt und erklärt. Jetzt ist sie happy, dass was in ihrem Mund was "passiert" sozusagen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook