Home / Forum / Mein Baby / Mit knapp 3 wochen altes baby zum arzt bei schnupfen?

Mit knapp 3 wochen altes baby zum arzt bei schnupfen?

26. November 2010 um 13:36


Hallo,

mein doc macht erst um 15 uhr wieder auf.
Mein kleiner hat schnupfen...essen und trinken geht schon noch, nur schlafen war etwas mühseliger. schneuze es ihm immer wieder weg, aber es lässt sich ja nicht alles rausziehen. Niesen tut er auch ab und zu.
Meine frage nun, muss man deswegen gleich zum arzt rennen oder gibt es andere wege?
ch gehe sofort mit ihm zum doc, aber wollt erst mal wissen, ob das gleich notwendig ist...will ihn ja nicht zupumpen mit medis.

katinka+malik 17 tage

Mehr lesen

26. November 2010 um 14:00

Ja
Hallo,

bei einem so kleinen Kind würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen! Du weißt ja auch nicht, ob der Hals oder die Ohren gerötet sind, da dein Kleiner es dir ja noch nicht sagen kann!
Nur weil du zum KiA gehst, heißt es noch nicht, dass das Baby mit Medikamenten vollgepumpt wird. Unser KiA z. B. schaut immer nach, ob es was Schlimmes ist und wenn er der MEinung ist, dass das Kind die Krankheit selber schafft, bekommen wir auch keine Medikamente und wenn doch etwas nötig ist, dann meist auch sanftere Mittel. (Da sind aber die Ärzte auch unterschiedlich.)
Wichtig ist halt, dass der Arzt drauf schaut, ob das Kind wirklich "nur" Schnupfen hat.
Und schon mal als Tipp: BEsorg dir eine Pipettenflasche mit Salzlösung, das kannst du dem Kleinen so oft du willst in das Näschen tropfen, damit er besser Luft bekommt!

LG und gute Besserung and den Zwerg!
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2010 um 14:01

Sicher ist sicher
denn der schnupfen könnte ja auch schlimmer werden!
ich bin mit meiner tochter auch gleich zum arzt gegangen, als sie schnupfen hatte, ich habe dann nasentropfen bekommen, die aber nicht wirklich geholfen haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2010 um 14:21

Geh zum Arzt
Meiner hatte mit 4 Wochen eine Erkältung. War an sich nicht schlimm, aber der Arzt meinte man solle trotzdem mit einem Baby bei Erkältung kommen, weil die ganz schnell eine Bronchitis kriegen. Der Arzt muss die bei Erkältung abhören, um auszuschließen, dass die Geschichte tiefer bis zu den Bronchien wandert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen