Home / Forum / Mein Baby / Mit wieviel Geld müßt Ihr im Monat klarkommen?

Mit wieviel Geld müßt Ihr im Monat klarkommen?

11. September 2008 um 20:16

Mein Mann verdient nur 1800 + Kindergeld und das ist mit Hausabtrag, Fixkosten usw. manchmal echt eng. darum suchte ich mir einen Minijob.
Und bei Euch?

Mehr lesen

11. September 2008 um 20:21

Also
ich bekomme 580 euro Elterngeld und das Kindergeld macht ca. 720 Euro

mein Freund verdient ca 1500-1600 Euro.

Gruß Anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:24

@wurm
1800 sind ja nicht nur für uns zum leben, das wäre schön Von 1954 geht alles ab und der Rest ist dann zum leben da!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:30

angie
Finde es irgendwie blöd das mir einige fast übel nehmen das ich "nur" geschrieben habe! In den Genuss des Elterngeldes sind wir nicht gekommen, unser Baby ist ein 2006 Baby, wir bekamen nur den geringsten Satz Erzhieungsgeld und ich glaube das war für 3Monate eine einmalige Zahlung von 1000 (wenn überhaupt)

Und ein Haus ziehen wir vor als Miete zu zahlen weil wir dann mit 60 mietfrei sind.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:36

@wurm
ach herje, das hatte ich falsch verstanden, sorry...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:36

Zusammen haben wir 7000-8000euro
aber dafür 14 stunden tage.. ist zwar mehr als die meisten aber dafür arbeiten wir auch wie blöd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 20:52

Wir haben 2 cafes mit 28 mitarbeitern
hört sich viel an aber wen man,denkt soviel verantwortung
soviel arbeit,urlaub nur einzel weil einer muss in der nähe sein, und ende 2009 kommt ein 3 dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 21:04

Bei uns sieht es so aus:
mein freund verdient knapp 1000 euro (ist aber noch in der ausbildung),
ich verdiene knapp 500 euro (gehe halbtags arbeiten), dann 300 euro kindergeld (für mich und meinen sohn)=

1800 euro.

bevor ich wieder arbeiten gegangen bin und mein freund in seinem alten beruf gearbeitet hat und wir das elterngeld bekommen hatten, hatten wir so 2100 euro.

müssen uns jetzt also schon etwas mehr einschränken.

aber es klappt wir können nicht klagen.

und in 3 jahren wird es dann ja auch wieder mehr sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 21:15

Ja ganz einfach die cafes ernähren fast 30 leute
ich kann nicht einfach den laden zumach zudem haben wir 9 mütter die finden so einfach keinen job. und zeit zum geldausgeben ist da essen,haushalthilfe fixkosten 2 autos kiga sehr teuer mit fast 560 euro beim großen elias ist ja noch klein ist bei meiner mama sparbücher dann fast 1000 versicherung weil wir privat versichert sind naja es hauft sich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 0:58

Da müsste ich
unseren Steuerberater fragen.
So ganau weiß ich das gar nicht. (sind Selbstständig und mein Freund zahlt sich selber kein regelmäßiges Gehalt aus)
Für privat bleiben aber zwischen 2 und 10000 Euro.

Aber - wir schwimmen nicht in Kohle, denn nicht jeder Monat ist gleich.
Urlaub gibt es nicht.
Wochenende gibt es nicht.
Freizeitaktivitäten müssen terminlich abgestimmt werden und das früh genug.

Es ist 00:55 und mein Freund muß mal wieder eine ungeplante Nachtschicht nach einem 12 Stunden Tag einlegen.
Das rechtfertigt dann auch, warum wir in manchen Monaten überdurchschnittlich viel Geld zur Verfügung haben.

Trotzdem beneide ich nicht selten die "Normalverdiener" (soll nicht böse klingen oder so) um die viele und oft regelmäßige Familienzeit.

LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 10:26

Wow!
Das sind hier ja manchmal Hammer Beträge die ihr monatl. habt. Also wir haben c.a 1900 inkl. Gehalt von meinem Mann(1400), Kindergeld(308) und Unterhalt(202) von meinem Ex.
Davon gehen Miete (c.a 550),Unterhalt für die Tochter aus vorheriger Beziehung meines Mannes (140), Nebenkosten(?), Essengeld für die Kinder in den Kitas (80 ),
Autoversicherung, Credite, Spritkosten usw ab.

Übrig zum LEBEN haben wir c.a 700-800 . Und irgendwie reicht es hinten und vorne nicht !
Da kommt meist noch Kleinkram dazu wie diverse Versicherungen, Extraanschaffungen....

Naja ggibt bestimmt noch andere Familien denen es schlechter geht.

LG stephie & Family

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Welche BH Größe ist die richtige??? Bitte um Hilfe!
Von: claudilein23
neu
9. September 2008 um 14:57
Noch mehr Inspiration?
pinterest