Home / Forum / Mein Baby / Mittagsschlaf abschaffen

Mittagsschlaf abschaffen

23. November 2017 um 18:22

Mein Sohn ist grad im Oktober 3 geworden und scheinbar hört das langsam mit dem Mittagsschlafen auf.

Bis vor einer Woche hat er verlässlich 1 h, manchmal auch 2 mittags geschlafen, jetzt will er aber plötzlich gar nicht mehr, so dass er im Kiga auch nicht mehr schläft.

Das ging auch 2 Tage gut, hat durchgehalten und ist schon um 19 h schlafen statt um 22 h. Von daher soll es mir sehr recht sein, wenn der Mittagsschlaf wegfällt.

Dann gibt es aber auch Tage, an denen er nach dem Kiga schon um 16/17 h schlappmacht und müde ist, wird dann richtig unausstehlich. Ist die Uhrzeit dann nicht wiederum zu früh, um ihn für den Nachtschlaf hinzulegen? Wenn er so spät schläft, wacht er ja meist wieder auf und ist dann bis spätabends ( manchmal 23 h) wach...

Kennt jemand von euch sowas? Wie kann man solche Überbrückungsprobleme am besten meistern?

Mehr lesen

23. November 2017 um 19:02

meiner Tochter geht es heute mit 5 noch so, dass sie nach der Kita gern einschlummert... 
​Also ich kenen das Problem, es ist aber eiegntlihc nur eine kurze Übergangszeit. Versuche ihn wach zu halten mit Büchern, gemeinsam Eisenbahn spielen etc. Wir essen um 17 Uhr oft schon Abendbrot, weil beide Kinder müde sind. Dann machen wir uns um 18:00 Uhr bettfertig und um 19:00 Uhr schlafen die Kinder. wenn wir das Abendessen aus irgendwelchen Gründen später gestalten, ist hier immer Alarm angesagt. 
​Ich drück dir die Daumen, dass er den Übergang schnell schafft

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen