Home / Forum / Mein Baby / Mittagsschlaf beim Baby

Mittagsschlaf beim Baby

5. April 2012 um 14:10

Mein keiner ist jetzt 5,5 Monate und hat am Tag noch nie ohne weiteres länger als ne halbe Stunde geschlafen. Vormittag und Abends ist das ok da braucht er nicht mehr aber Mittags ist er total knatschig wenn er nach der halben Stunde dann wach bleibt. Hab das von demher Mittags immer so gemacht das ich ih im Kinderwagen schlafen lassen hab, da gings dann und er schlief mit hin und wieder mal aufwachen 2-3 Stunden. Manchmal schlief er die auch einfach am Stück durch. Jetzt passt er aber nich mehr in seine Wanne und mir wärs auch lieber wenn er endlich mal im Bett schlafen würde wie die anderen beiden Tagschläfchen auch. Hab das gerade versucht und er war wieder nach der halben stunde wach, habs dann geschaft dsa er wieder eingschlafen ist aber wieder ne halbe Stunde später wars vorbei mit schlafen. Er ist echt nicht ausgeschlafen jetzt, versteh einfach nicht warum er nicht einfach mal länger schläft wenn er es denn braucht...
Wie ist das bei euch denn?
Was kann ich denn tun damit er mal länger schläft?

Lg Bienchen

Mehr lesen

5. April 2012 um 14:18


dieses schlafverhalten ist bei so kleinen babys völlig normal. der regulator hypocretin, der im hypothalamus entsteht, wird noch nicht zuverlässig ausgeschüttet. er ist dafür verantwortlich, dass der mensch nach der tiefschlafphase im REM-schlaf weiterschläft. beim baby dauert diese tiefschlafphase 30 minuten und wenn du nicht da bist, um dein baby in den REM-schlaf zu begleiten, wacht es auf. und zwar nach 30 min. nachts ist das ne andere nummer. da wird durch die dunkelheit melatonin ausgeschüttet und das baby schläft länger.

am besten begleitest du dein baby im mittagsschlaf. dann schläft es auch länger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2012 um 14:19

...
Ich hab unsere Tochter dann immer woanders hingelegt. Entweder zu uns ins Bett (nur Mittagsschlaf) oder im Wohnzimmer auf's Sofa.

Wo steht denn der Kinderwagen wenn er darin schläft oder bist du dann 3 Stunden unterwegs?

Vielleicht brauch er ein wenig Alltagsgeräusche um sich sicher zu fühlen? Lass doch mal die Tür offen oder leg ihn irgendwo im Wohnzimmer zum schlafen. Ach, ich hab immer rumprobiert bis sie sich wohlgefühlt hat.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2012 um 14:24

Ich leg ihn...
immer zu den gleichen Zeiten hin er weiß also was ansteht aber hilft leider nix, auch türen auflassen hatten wir schon. Und da ich noch ne Tochter habe gehört diese Zeit ihr von demher kann ich mich nicht mit ihm hinlegen. Ach menno echt blöd. Muss doch irgendwie zu machen sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2012 um 20:29

Schieb,...
nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest