Home / Forum / Mein Baby / Mittagsschlaf streichen?

Mittagsschlaf streichen?

19. April 2012 um 8:54 Letzte Antwort: 21. April 2012 um 8:32

Guten Morgen (sofern es bei euch einer ist)

Mein Mann ist heute früh total ausgerastet, weil unser Kleiner schon um 6 in der Früh remmi demmi gemacht hat. Er hat heute einen wichtigen Arbeitstag (ist wirklich so), er muss noch schlafen, blablablubb...!

ER hat dann beschlossen, dass der Mittagsschlaf gestrichen wird. Dabei ist der das einzige, was mich in den letzten Tagen und Nächten über die Runden gebracht hat.

Jetzt kommt die Frage: Schlafen Kinder in der Nacht ruhiger, wenn sie keinen Mittagsschlaf machen? Unser Sohn ist 14 Monate alt und schläft zu Mittag auch mal auf dem Boden ein, wenn wir es nicht rechtzeitig ins Bett schaffen. Bringt es wirklich was, ihn den ganzen Nachmittag wach zu halten, damit er in der Nacht bzw. in der Früh länger schläft?

Mehr lesen

19. April 2012 um 9:28


Danke! Ich hab mir das schon gedacht. Jetzt noch eine Frage, weil du scheinst dich mit dem Thema auszukennen. Mein Kleiner wird oft schon um halb 11 müde, aber wir legen uns erst um 12 hin, einfach, damit der Tag besser aufgeteilt ist. Glaubst du, ich sollte mit ihm wirklich "Schlafen nach Bedarf" d.h. ihn dann auch schon um halb 11 hinlegen?

Mein Mann und Oropax: "Da hab ich Angst, ich bekomm sie nicht mehr raus."

Wir gehen heute eine Matratze kaufen und die kommt ins Arbeitszimmer. Ich weiß jetzt schon, was dann als nächstes kommt: "Auf der Matratze kann ich nicht schlafen."

Am liebsten wäre es ihm, wenn ich mit dem Kleinen auf der Couch schlafen würde, damit er das große Bett für sich hat, aber da spiel ich nicht mit!

Gefällt mir
19. April 2012 um 11:07


Unser Kleiner hat uns bisher total verwöhnt, was das schlafen angeht. Ganz am Anfang haben wir bis 9 geschlafen, dann hat es sich auf 8 eingependelt und so ab einem Jahr auf halb 8. Da ist 6 natürlich schon früh für uns!

Gefällt mir
19. April 2012 um 15:38


Ich hab bei dir auch schon gelesen. Da geht es uns ja ziemlich gleich (schlecht). Zum Glück ist meine Mama grad mit dem Kleinen spazieren, da hab ich also mal eine kurze Pause.

Ich hab ja jetzt einiges gelesen was mich hoffen lässt, dass diese Phase von einem Tag auf den anderen wieder vorbei ist. Hoffentlich!!!!

Gefällt mir
19. April 2012 um 21:20

...
Wenn das Kind den Schlaf braucht, dann könnt ihr ihn doch nicht einfach auf Entzug stellen?Rede nochmal mit deinem mann, wenn er nicht so gestresst ist. Also ein Kleinkind in diesem Alter, dass sogar vor Müdigkeit einfach so einschläft, würde ich nicht den Mittagsschlaf streichen. Dann schläft er abends entweder zeitiger ein und ist dann noch eher wach oder er ist so übermüdet, dass er einfach nur schreit und gar nicht gut schlafen kann. Vielleicht auch 2 kurze Schlafphasen einbauen? Nochmal ne Stunde oder eine halbe am Vormittag, dann nochmal am späten Mittag ein Stück und vielleicht abends ein bisschen später?

Gefällt mir
19. April 2012 um 22:17


So, ich hab heute in einer Blitzaktion eine Matratze gekauft und die im Kinderzimmer zu einem gemütlichen Bett aufgebaut. Wenn mein Mann das nächste Mal seinen Schlaf braucht und der Kleine bei mir ist, kann er (der Mann!) auswandern.

Bin schon gespannt auf die Reaktion.

Meine Maus hat heute übrigens suuuuuuuuuuper brav eingeschlafen. Und das, nachdem er in der Badewanne ausgerutscht und erschrocken ist und dann auch noch mit Mama beim rumalbern zusammengestoßen ist. Armes Mausi!

Ach, ich liebe ihn einfach so sehr!!! Auch in schlaflosen Nächten!

Gefällt mir
21. April 2012 um 8:32

Erfolgsmeldung
Ich muss das jetzt nochmal hoch holen, weil ich heute so begeistert bin!

Mein Kleiner hat das erste Mal seit Wochen wieder in seinem Zimmer geschlafen - bis kurz vor 6! Dann hab ich ihn noch zu mir geholt und er hat bis halb 8 weitergeschlafen! Juhuuuuuuuuuu!!!

Ja gut, ich musste um 2 mal raus, ihn beruhigen und konnte dann nicht mehr einschlafen, aber dafür kann er ja nichts.

Ich bin heute also hundemüde aber total glücklich!

Ich schreibe das für alle, die momentan glauben, es wird nicht mehr besser. Durchhalten - es wird irgendwann besser! Ganz bestimmt!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers