Anzeige

Forum / Mein Baby

Mittelohrentzündung - hatten eure das auch schon mal?

Letzte Nachricht: 14. Februar 2016 um 21:27
L
larisa_11852429
14.02.16 um 20:32

Heute Früh wurde meine kleine mit starken Ohrenschmerzen wach. Sie schrie und weinte, und wollte gar nicht den Kopf vom Kissen heben.

Ich fuhr mit ihr in die Bereitschaftspraxis, wo die Ärztin eine Mittelohrentzündung mit Sekret feststellte und für 7 Tage AB (2x pro Tag) verschrieb.

Heute Abend tat ihr Ohr trotz 1xAB, Ibu-Saft (Früh) und Nasentropfen bei jeder Bewegung des Kopfes immer noch weh.

Wie lange dauert es, bis die Schmerzen weg sind? Ist es normal, dass da AB verschrieben wird? Sie tut mir so leid ich weiß selbst, wie schlimm Ohrenschmerzen sind

Mehr lesen

E
evadne_12846586
14.02.16 um 20:42


ach Gott, meine Große hatte viele Mittelohrentzündungen, gab nicht immer Antibiotika, aber meistens.
Geb ihr doch abends nochmal Nurofen Saft, wenn sie noch Schmerzen hat.
Das Nasenspray sollten wir immer so 5 mal Täglich geben.
Es sollte aber morgen bis übermorgen besser werden.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
G
gowri_11876193
14.02.16 um 21:27

...
Hey du,

das mit den Antibiotika bei MOE ist so ne Sache. Ich hatte mal ne Broschüre der BzgA in der Hand, in der stand, dass 80% der Erkrankungen durch Viren ausgelöst sind, ein AB gegen die Beschwerden also erstmal wirkungslos ist.
Meistens dienen sie dazu, zusätzlichen Komplikationen vorzubeugen. Und wie sinnvoll ein genereller vorbeugender Einsatz von AB ist, ist ja hinreichend bekannt...
Schmerzlinderung und Abschwellung der Nasenschleimhäute ist in meinen Augen sehr viel wichtiger.
Meine Kids sind beide eher unkompliziert was MOE angeht - sie haben eher selten eine, und seit ich mich mal mit beschäftigt habe, bekommen sie kein AB mehr deswegen.

Tiri

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige