Home / Forum / Mein Baby / MMR-Nebenwirkungen wie lange?

MMR-Nebenwirkungen wie lange?

14. Juni 2017 um 20:23

Hallöchen liebe Mamis! Vorsb: Es steht hier NICHT zur Diskussion, ob Impfen sinnvoll, sinnlos, Körperverletzung oder sonst was ist! Dazu interessieren mich andere Meinungen nicht und diese Grundsatzdiskussion darf gerne anderswo und mit jemand anderem geführt werden! Mein Mäusling, 13 Monate alt, wurde vor einer Woche gegen MMR und Windpocken geimpft, letzteres vor allem, weil es der Papa noch nicht hatte. Am Sonntag hatte er schon leicht erhöhtr Temperatur, war etwas müder. Seit heute jetzt aber so um die 38.6 und er ist sehr müde und knatschig. Wenn er schläft, schläft er extrem unruhig und nestet sich durchs ganze Bett. Habe ihm heute Mittag schon etwas Nureflexsaft gegeben. Das Fieber ging ganz runter, jetzt aber wieder erhöhte Temperatur... und sehr unruhiger Schlaf. Ich trau mich gar nicht, ihn allein zu lassen... Er war heute auch sehr knatschig... Wie war das bei euch? Wie lange dauerten die Nebenwirkungen? Kommt da noch Schlimmeres? Oder hat es der kleine Held bald geschafft?

Mehr lesen

14. Juni 2017 um 20:28

Mir wurde damals gesagt das Fieber etc. Bei der mmr impfung Typischerweise erst nach 5 bis 7 Tage aufreten und dann einige tage bleiben. Ich glaub bei uns waren es ca. 3 Tage.

Gefällt mir

14. Juni 2017 um 20:36
In Antwort auf uwespucky

Mir wurde damals gesagt das Fieber etc. Bei der mmr impfung Typischerweise erst nach 5 bis 7 Tage aufreten und dann einige tage bleiben. Ich glaub bei uns waren es ca. 3 Tage.

Der Kia meinte schon auch, nach 9-14 Tagen kann es zu Reaktionen kommen, bei uns sind es nun heute gerade 9. Aber er sagte eben nicht, wie lange das dauert... 3 Tage ist ja nun mal ein Anhaltspunkt! Danke!👍

Gefällt mir

14. Juni 2017 um 20:38
In Antwort auf uwespucky

Mir wurde damals gesagt das Fieber etc. Bei der mmr impfung Typischerweise erst nach 5 bis 7 Tage aufreten und dann einige tage bleiben. Ich glaub bei uns waren es ca. 3 Tage.

Ist es in den 3 Tagen erst schlimmer und dann nach und nach besser geworden? Oder war es relativ konstant?
Mir tut der Mäusling so leid, weil er sonst so gut wie nie krank ist. Da fällt es mir als Mama so schwer ruhig zu bleiben, weil ich das so nicht wirklich kenne..

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 10:49

Danke! Leider heute Nacht fast 40 Grad Fieber, mit Fiebersaft und viel Wasser dann wenigstens etwas geschlafen, aber sehr unruhig... jetzt auch wieder 38,6 und müde und wie so mit innerer Unruhe... scheint so, als würden wir auch die 3-4 Tage mitnehmen😢

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 20:07
In Antwort auf julchenundso

Danke! Leider heute Nacht fast 40 Grad Fieber, mit Fiebersaft und viel Wasser dann wenigstens etwas geschlafen, aber sehr unruhig... jetzt auch wieder 38,6 und müde und wie so mit innerer Unruhe... scheint so, als würden wir auch die 3-4 Tage mitnehmen😢

Genauso war es bei uns auch. Meine Tochter hat zum teil 4 Stunden nach dem Nurofensaft wieder über 40 grad gehabt. Hab dann in Absprache mit der Ärztin Ibu und Paracetamol abgewechselt. Trotz der Mottel hatte sie eig. Immer um die 39 grad. Laut ärztin alles normal. Nach 3 Tagen wurde es bei und langsam besser. Wünsch euch viel Kraft!

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 20:16

Werde ich morgen auch, wenn es heute nichmal so wird. Ich denk halt immer, ich möcht net zu viel Fiebersenken, der Körper soll ja schaffen und ich möcht nicht, dass der Körper sich zu sehr dran gewöhnt. Aber leiden lassen, möcht ich ihn auch nicht. Werde morgen in der Früh bei seinem Kia anrufen und nachfragen... ach der Kleine tut mir echt leid! Wenn es nicht so wichtig wäre, würde ich auf die 2. Impfung verzichten, aber das steht nicht zur Debatte.

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 20:17
In Antwort auf uwespucky

Genauso war es bei uns auch. Meine Tochter hat zum teil 4 Stunden nach dem Nurofensaft wieder über 40 grad gehabt. Hab dann in Absprache mit der Ärztin Ibu und Paracetamol abgewechselt. Trotz der Mottel hatte sie eig. Immer um die 39 grad. Laut ärztin alles normal. Nach 3 Tagen wurde es bei und langsam besser. Wünsch euch viel Kraft!

Ich vermute ja, dass ich so was Ähnliches morgen auch zu hören bekomme...

Gefällt mir

15. Juni 2017 um 21:26
In Antwort auf julchenundso

Werde ich morgen auch, wenn es heute nichmal so wird. Ich denk halt immer, ich möcht net zu viel Fiebersenken, der Körper soll ja schaffen und ich möcht nicht, dass der Körper sich zu sehr dran gewöhnt. Aber leiden lassen, möcht ich ihn auch nicht. Werde morgen in der Früh bei seinem Kia anrufen und nachfragen... ach der Kleine tut mir echt leid! Wenn es nicht so wichtig wäre, würde ich auf die 2. Impfung verzichten, aber das steht nicht zur Debatte.

Ich kann dich total verstehen. Ich hätte am liebsten auch kein fiebersenkendes mittel gegeben, da fieber ja eig etwas sinnvolles ist. Ich wollte aber nicht das meine tochter sich mit 40 grad rumquälen muss. Ich wäge inzwischen immer ab. Wenn ein kind vor lauter fieber nicht mehr richtig schläft und trinkt ist das für die heilung ja auch nicht gerade förderlich. Meine ärztin gibt mir immer den tipp auf den allgemeinzustand zu achten und i.d.r. ab 39,5 zu senken.
lg

Gefällt mir

20. Juni 2017 um 21:09

Geht es seinem kleinen denn schon besser? Kam es wirklich von der Impfung? Vielleicht war es ja zufällig auch ein Infekt 
viele grüße

Gefällt mir

20. Juni 2017 um 22:19
In Antwort auf 12mami03

Geht es seinem kleinen denn schon besser? Kam es wirklich von der Impfung? Vielleicht war es ja zufällig auch ein Infekt 
viele grüße

Lieb, dass du fragst! Nach 5 Tagen war das Fieber dann weg, jetzt geht auch langsam der Ausschlag zurück und er ist nicht mehr knatschig... wir haben das volle Impfmasernprogramm mitgenommen..:😔
Aber dafür wissen wir, dass dieser Wirkstoff angeschlagen hat!✌️

Gefällt mir

23. Juni 2017 um 21:07

Oh weh der arme. War das die erste MMR Impfung? Gibt ja 2. dann hat die nächste sicher nimma solche Auswirkungen. Lg

Gefällt mir

24. Juni 2017 um 13:29

Ja, es war die erste! Ich hoffe sehr, dass die 2. im August dann nicht so heftig wird! Mittlerweile ist alles wieder gut, aber wir haben tatsächlich ne gute Woche dran geknabbert. Total fies, weil es ja erst ne Woche nach Impfung anfing und ich da schon fast gehofft hatte, wir blieben wenigstens hier von Nebenwirkungen verschont. Aber scheinbar ist sein Immunsystem sehr rabiat... was jetzt aber ja auch nicht das Schlechteste ist!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen