Home / Forum / Mein Baby / MMRV- Impfung

MMRV- Impfung

20. Mai 2008 um 17:27

Hallo,
mein Sohn hat diese Impfung am freitag bekommen. Seit Sonntag hat er hohes Fieber, über 40 Grad.
Ich war auch gestern bei der Ärztin, weil ich es zu hoch fand für eine Impfreaktion. Der Kia meinte, er hätte einen versteckten Infekt, daher würde das Fieber kommen, es sei keine Reaktion des Körpers auf die Impfung. Ich glaub das aber nicht. Er war vorher ganz kerngesund und jetzt zeigt er auch keine Anzeichen eines Infektes. Wie ging es eurem Kind nch der Impfung, und wie lange hält das Unwohlsein an?
LG Hase

Mehr lesen

20. Mai 2008 um 17:31

Meine mama
meinte heute noch, dass babys schnell nach einer impfung fieber bekommen können. hol mal ne andere meinung von einem anderen arzt ein, evtl der hausarzt von dir. unsere erste impfung ist in 4 wochen und hab jetzt schon bammel.

gruß andrea mit charline 4 wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 19:49

Hallo
ich würde auch sagen, hol dir evtl. eine zweite Meinung. Aber eigentlich sollte man in ein, zwei Tagen ja sehen, was er für einen Infekt hat, oder?

Was hat denn die Ärztin gesagt, was du machen sollst wegen des hohen Fiebers? Hat er ständig über 40?

Bei uns war in der 2. Nacht nach der Impfung Fieber, ich hab aber nicht gemessen. Am nächsten Tag war's weg. Das ist aber vermutlich je nach Kind und je nach Impfung verschieden. Wie alt ist denn dein Süßer?

LG und gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 21:10

Hi
also unser sohn hat freitag vor pfingsten die mmr+menigokokken bekommen. er hatte eine wocher danach schnupfen und war etwas verschleimt. das war nach 2tagen wieder weg.weiß aber nicht ob es vom impfen kam. meine kiä meinte, dass nach einer woche sein kann, dass er bis 40 fieber bekommen kann, was aber nicht der fall war.

normalerweise tritt aber das fieber erst nach einer woche auf soweit ich informiert bin. es kann von der impfung kommen, muss aber nicht. wenn du dir unsicher bist fahr am besten lieber nochmal zum arzt oder gleich ins kh. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2008 um 10:27
In Antwort auf mamandrea1

Meine mama
meinte heute noch, dass babys schnell nach einer impfung fieber bekommen können. hol mal ne andere meinung von einem anderen arzt ein, evtl der hausarzt von dir. unsere erste impfung ist in 4 wochen und hab jetzt schon bammel.

gruß andrea mit charline 4 wochen alt

MMRV
Ich hatte Pech mit der neuen Impfung. Im Februar wurde sie gemacht. Danach kam mein Kind einfach nicht auf die Beine. Kurze Schilderung der Beschwerden: Einen Monat später nach der Impfung kamen die Impfwindpocken, die normalerweise nach 10 - 15 Tagen nach der Impfung kommen sollten. Mein Kind hatte kein Fieber gar nichts. Ich dachte mir, oh, Glück gehabt. Ab März bis Apil kamen jede Nacht die Schlafstörungen, Hodenröte. Nach einem Weiteren Monat, als die Hodenröte wegging - Durchfall. Nach den verschriebenen Medikamen - schwarzer Stuhl. Schwäche in den Muskeln, Er war so schwach auf den Beinen. Die Hodenröte tauchte immer wieder auf, mit weiteren Symptomen, es war wie ein Zeichen, dass bald was neues kommt. Danach kam zwei - Tage hohes Fieber, begleitet mit Mittel- und Lungenentzündung. Und als diese abgeklungen waren, kam der Rötelnähnlicher Ausschlag am Ganzen Körper. Danach kam endlich die Ruhe. Die Hodenröte taucht hin- und wieder noch auf... Wer weiß... was das bedeuten mag.
Später habe ich erfahren, dass auch ein anderes Kind diesen Rötelnausschlag bekommen hat, 10 Tage nach der Impfung. Das bestätigte nur, dass mein Sohn wegen der Impfung krank geworden ist, was die Ärzte bis heute bestreiten, da die Impfung lange zurück liegt.
Was ich gemerkt habe, dass es besser ist, die Impfreaktionen mit Fieber direckt nach der Impfung zu haben. Und wenn die Impfreaktion ausbleibt... könnte es die Ruhe vor dem Sturm sein...
Ich vermute, dass er fast alle Kinderkranheiten gleichzeitig durchmachen musste. Erst Impfwindpocken, dann Impfmumps und am Ende Impfröteln.
Ich hab über diese Imfung recherschiert: im Internet kann man auf deutsch sowieso über diese nichts negatives finden. Aber ich fand einiges auf Englisch. In einer Homepage stand, dass USA sie durch die alte dreifache ersetzen wollen, weil sie Fieberkrämpfe verursacht. Die zweite MMRV Impfung wird jetzt schon erst nach 2 - 3 Jaren gegeben, weil die Kinder sie besser vertragen. In Amerika will man diese Impfung abschaffen, und in Deutschland wurde sie vor kurzem zugelassen!!!! MIR FEHLEN DIE WORTE!!!
Hätte ich doch diesem Artikel vor der Impfung gefunden!!! Naja, man ist immer im nachhinein schlauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2008 um 12:02
In Antwort auf bee_12630417

MMRV
Ich hatte Pech mit der neuen Impfung. Im Februar wurde sie gemacht. Danach kam mein Kind einfach nicht auf die Beine. Kurze Schilderung der Beschwerden: Einen Monat später nach der Impfung kamen die Impfwindpocken, die normalerweise nach 10 - 15 Tagen nach der Impfung kommen sollten. Mein Kind hatte kein Fieber gar nichts. Ich dachte mir, oh, Glück gehabt. Ab März bis Apil kamen jede Nacht die Schlafstörungen, Hodenröte. Nach einem Weiteren Monat, als die Hodenröte wegging - Durchfall. Nach den verschriebenen Medikamen - schwarzer Stuhl. Schwäche in den Muskeln, Er war so schwach auf den Beinen. Die Hodenröte tauchte immer wieder auf, mit weiteren Symptomen, es war wie ein Zeichen, dass bald was neues kommt. Danach kam zwei - Tage hohes Fieber, begleitet mit Mittel- und Lungenentzündung. Und als diese abgeklungen waren, kam der Rötelnähnlicher Ausschlag am Ganzen Körper. Danach kam endlich die Ruhe. Die Hodenröte taucht hin- und wieder noch auf... Wer weiß... was das bedeuten mag.
Später habe ich erfahren, dass auch ein anderes Kind diesen Rötelnausschlag bekommen hat, 10 Tage nach der Impfung. Das bestätigte nur, dass mein Sohn wegen der Impfung krank geworden ist, was die Ärzte bis heute bestreiten, da die Impfung lange zurück liegt.
Was ich gemerkt habe, dass es besser ist, die Impfreaktionen mit Fieber direckt nach der Impfung zu haben. Und wenn die Impfreaktion ausbleibt... könnte es die Ruhe vor dem Sturm sein...
Ich vermute, dass er fast alle Kinderkranheiten gleichzeitig durchmachen musste. Erst Impfwindpocken, dann Impfmumps und am Ende Impfröteln.
Ich hab über diese Imfung recherschiert: im Internet kann man auf deutsch sowieso über diese nichts negatives finden. Aber ich fand einiges auf Englisch. In einer Homepage stand, dass USA sie durch die alte dreifache ersetzen wollen, weil sie Fieberkrämpfe verursacht. Die zweite MMRV Impfung wird jetzt schon erst nach 2 - 3 Jaren gegeben, weil die Kinder sie besser vertragen. In Amerika will man diese Impfung abschaffen, und in Deutschland wurde sie vor kurzem zugelassen!!!! MIR FEHLEN DIE WORTE!!!
Hätte ich doch diesem Artikel vor der Impfung gefunden!!! Naja, man ist immer im nachhinein schlauer.

MMRV-Impfung
Hier ist der link: http://www.medicinenet.com//main/art.asp?articleke-y=87819

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2008 um 15:13

Mein Sohn hatte auch 40Grad Fieber
und zwar 8 Tage nach der MMRV-Impfung. Soweit ich weiß,ist das normal. Hatte ihm dann ein Fieberzäpfchen gegeben,danach ging das Fieber schnell runter und kam auch nicht wieder. Komisch,dass deiner das immer noch hat. Vielleicht hat der KIA recht und es ist wirklich ein Infekt. Mein Sohn bekam das Fieber Freitag Abend und am SamstagMorgen war er wieder topfit!

lg
Evelyn+Nico-Alexander*14Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 11:39
In Antwort auf bee_12630417

MMRV-Impfung
Hier ist der link: http://www.medicinenet.com//main/art.asp?articleke-y=87819

MMRV
Und noch ein Paar negative Zeilin:
Verbotene Impfstoffexperimente von GSK in Russland?
In einem nicht staatlichem Krankenhaus in Wolgograd wurden klinische Tests mit ausländischen Impfstoffen an Kindern durchgeführt. Wie ein Gericht feststellte, zog das "klinische Eisenbahner-Krankenhaus auf dem Hauptbahnhof Wolgograd-1" die kleinen Kinder ungesetzlich zu den Versuchen heran. Nach dem Urteilsspruch wurde die Klinik geschlossen. Das regional zuständige Komitee für das Gesundheitswesen übernahm die Aufsicht über den Gesundheitszustand jener Kinder, die Teilnehmer des Experimentes waren.

Die Staatsanwaltschaft hat auch die ersten Schädigungen bei den Betroffenen festgestellt. Medizinische Untersuchungen ergaben bei dem Mädchen Wika Geras'kina, die jetzt 2,5 Jahre alt ist, einen Entwicklungsverzug und die Verschlechterung des allgemeinen Zustandes. Dies kann, wie die untersuchenden Ärzte berichten, eine Folge der vor einem Jahr eingeleiteten Impfung in diesem Krankenhaus sein.

Wika hat angeborene neurologische Störungen, eine solche Impfung war also kontraindiziert. Der Skandal kam heraus, als festgestellt wurde, dass die Gesundheit des Mädchens sich heftig verschlechtert hatte. Bei der Überprüfung entdeckte die zuständige Staatsanwaltschaft, dass Verschlechterungen des Gesundheitszustandes auch bei anderen Kindern, die in der Klinik zu gleicher Zeit geimpft wurden, zu beobachten waren.Wie die Untersuchung festgestellt hat, sind im Laufe von einigen Wochen im Krankenhaus REB auf Bestellung der englischen pharmazeutischen Firma GlaxoSmithKline die Tests des Impfstoffes VARILRIX gegen Windpocken und des kombinierten Impfstoffes PRIORIX-TETRA gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken durchgeführt worden. In die Forschungen waren mehr als 100 Kinder im Alter von einem Jahr bis zu zwei Jahren einbezogen.

Den Eltern hatten die Ärzte erklärt, dass der Impfstoff seit langem verwendet würde und nur minimale Nebenwirkungen hätte. Das Ziel der Tests war es, gerade diese Nebenwirkungen festzustellen. Am Experiment sollten nur absolut gesunde Kinder mit Einverständnis ihrer Eltern teilnehmen. Es wurde ferner ermittelt, dass eine Genehmigung des "Komitees für Ethik beim Föderalen Organ der Qualitätsüberwachung der medikamentösen Mittel" vorlag, doch von Kindern sei dabei nirgends die Rede gewesen, teilt "Interfax mit.

Wie NEWSru.com mit dem Verweis auf die Zeitung "das Werk" mitteilt, haben Kinderärzte, die nichts von den Tests gewusst haben, die geschwächten Kinder zu den Impfungen überwiesen. Nicht nur die Impfungen waren kostenlos, es erfolgte außerdem die Fahrt in das Kinderkrankenhaus mit dem kostenlosen Taxi.

Die Untersuchung ergab, dass das Krankenhaus REB den Vertrag über den Impfstoff mit GlaxoSmithKline geschlossen hatte. Das Krankenhaus hatte die Verpflichtung übernommen, die klinische Forschung der Impfstoffe zu leiten. Der Stellvertretende Chefarzt des Krankenhauses erhielt als Honorar von einer belgischen Gesellschaft fünfzigtausend Dollar.

Die Vertreter des Konzerns GlaxoSmithKline erklärten, die Versuche, an denen eintausend Kinder aus 10 russischen Städten teilgenommen hätten, würden auf gesetzlichen Grundlagen basieren. Nach der Information der Firma nahmen die Kinder an dem Programm angeblich nur nach der schriftlichen Einwilligung ihrer Eltern teil. Jetzt beabsichtigt die Gesellschaft, eine Nichtigkeitsklage auf Beschluss des regionalen Gerichtes zu reichen, die den klinischen Test gestoppt hat.

Nach den vorliegenden Materialien hat die Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren nach dem Paragraphen 171 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation (das illegale Unternehmertum) angestrengt. Die Klage kann nach anderem Paragraphen geändert werden, wenn die Fälle der Komplikationen bei den Kindern nach den Impfungen bewiesen als bewiesen gelten.

Quelle:
http://obozrevatel.com/news/2007/3/5/159398.htm
OBOZREWATEL, 5. März 2007
Übersetzung: Anna Schiefer


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 12:20

Meine Kleine
hatte nach der zweiten 6-fach-Impfung bis zu 38,5 Grad Fieber, ging also noch. Am gleichen Tag bekam sie dann abends auch Schnupfen, kann Zufall gewesen sein, könnte aber auch mit der Impfung zusammenhängen. Konnte unseren KiA leider noch nicht fragen, weil er noch bis Ende der Woche im Urlaub ist.

LG

Kerstin + Lena (*12.02.2008)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2012 um 17:34

Soll ich mein Kind impfen lassen? Nein!
IMPFUNGEN: SINN ODER UNSINN ? Vortrag - AZK 2008 - Anita-Petek-Dimmer, AEGIS

http://www.youtube.com/watch?v=8DH-7gZbesA


" WIE die Impfstoffe hergestellt werden: Monkey Nieren, Spitzale Material, tierischen Eiter und vieles mehr.

Die Fragen rund um die Gefahren von Impfstoffen erfordern einen Blick, wie sie gemacht werden und was wir uns verfügbar machen. Also, was sind Impfungen genau?

Generell sind Impfungen Impfungen, die versuchen, Immunität gegen eine bestimmte Krankheit zu übertragen. Unsere anti-body Abwehr werden stimuliert, wenn geschwächte Versionen von Bakterien oder Viren in unser System injiziert werden.

Virale Impfungen erfordern einen Leben Host, aber bakterielle Impfungen werden in Petrischalen angebaut. Neue medizinische Fortschritte haben zugenommen, die Sphäre dessen, was "Leben Host" tatsächlich bedeutet.

(http://www.nae.edu/Publications/Bridge/EngineeringandVaccineProductio ...).

Edward Jenner, zugeschrieben, entdecken Sie den kleine Pocken-Impfstoff, beobachtet, dass immun gegen Pocken Milchmädchen, die mit Kuhpocken infiziert hatten endete. Jenner das erste "Impfung" wurde durch die Injektion mit der Eiter aus der Läsionen der eine Dienstmagd mit Milchkrug mit Kuhpocken ein 8 Jahre Alter abgeschlossen.

(http://www.experiment-resources.com/who-invented-vaccination.html).

Modern Day-Impfungen

Tragischerweise hat sogar mit all der Fortschritte in der modernen Medizin, Impfung Vorbereitung wirklich schlimmer geworden. Originale Impfungen wurden künstlich, indem die infizierte Angelegenheit aus ein anderes menschliches Wesen und Einführung in den Körper.

Ärger begann einmal Tiere begann als Hosts verwendet werden. Geben Sie Dr. Jonas Salk und das Rennen, einen wirtschaftlich tragfähige Polio-Impfstoff zu entwickeln. Salk und seine Kollegen aus ein verrückter Wissenschaftler-Gebräu der Zutaten das Hackfleisch oben Rückenmark aus einem 9 Jahre alten verstorbenen Patienten, Wasser, Blut, fliegen, Kot und menschliche Zelle Angelegenheit ausgeheckt. Diese Mischung wurde injiziert in die Gehirne von Affen, die meisten davon starben sofort oder gelähmt wurde.

Unerschrocken, Salk angeschlossen entfernt schließlich schaffen die kommerzielle Version des Polio-Impfstoffes, teilweise entwickelte sich aus "den Kot von drei gesunden Kindern in Cleveland."

Ironischerweise war diese berüchtigten Vater von der Polio-Impfstoff, der gerade vor kurzem für seine Rolle in illegalen Experimente zur psychiatrischen Patienten ausgesetzt.

(http://www.naturalnews.com/031564_Jonas_Salk_medical_experiments.html).

Während der heutigen Formulierungen nicht Kot enthalten, werden sie noch vom Leben Hosts einschließlich Kühe, Affen, Schweine, Hühnerembryos und menschliche diploide Zelle abgeleitet.

Zelle Angelegenheit wird von diesen Hosts, in Kombination mit giftigen Chemikalien wie Formaldehyd, Aluminiumhydroxid, Thimerosol (Mercury) und eine Vielzahl anderer Stoffe, bevor unsere Körper eingespritzt wird extrahiert.

(http://www.cdc.gov/vaccines/pubs/pinkbook/downloads/appendices/b/exci... und www.vaclib.org/pdf/vaxcont2.pdf). Die Nebenwirkungen sind Autismus, Diabetes, Asthma, MS, SIDS und mehr.

Impfstoff-Verschmutzung

Die virale Zelle Angelegenheit stellt eine erhebliche Gefahr aufgrund der Fülle der gefährlichen tierischen Viren, RNA, DNA und andere Fremdkörper, die aus der endgültigen Ausarbeitung nicht gefiltert werden kann.

Preis gewinnende Journalistin Janine Roberts, Autor der Angst vor der unsichtbaren und zahlreiche andere Zeitungen, die Entwicklung in die Wahrheit hinter der Entwicklung von Impfstoffen, entdeckte, dass "Impfstoffe sind nicht sauber gefiltert, aber Aussetzung von den Hersteller Inkubation Tanks, in denen die Viren entstehen aus Substraten zerdrückte Vogel Embryo, Hackfleisch Affen Nieren, oder die berüchtigten geklonten menschlichen diploiden Zellen nur gescannt, für ein paar bekannte, Verunreinigungen - während die unbekannten nur dass--unbekannt bleiben."

Schlimmer noch, die Regierung hat zur Verfügung gestellt Rechtsschutz für die Impfstoffindustrie und ihre verschmutzten Produkte über FDA-Regularien, genauer gesagt 21 CFR.

"Virus-Interaktion nicht kontrolliert werden--naturgemäß sind sie mutierende Organismen. Es gibt ein fundiertes Anliegen, das diese tierischen Viren können gekreuzte Arten Linien und Anpassung an die neue Hostumgebung."

Dr. Leonard Hayflick, hob ein Virologin an der Stanford University und der University of California in San Francisco ein Anliegen, dass die gemeinsame Primärkultur verwendet zur Herstellung von Impfstoffen mit Tieren und Vogel-Embryonen eine Situation geschaffen hat, wo es ist "offensichtlich, dass diese Zellen viele unerwünschte Viren, enthalten, die einige davon tödlich für den Menschen waren." (http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=15452)

Zum Beispiel das SV40-Virus, das entspringt in Affen machte seinen Weg in die menschliche Bevölkerung über die Polio-Impfung und hat Krebs non-Hodgkin Lymphomen und Hirntumoren gebunden worden.

(http://www.informedchoice.info/polio.html) (http://www.tetrahedron.org/articles/vaccine_awareness/through_the_nee...).

Die Weltgesundheitsorganisation ist bekannt, dass MMR Impfstoffe mit Vogelgrippe Leukosis Virus behaftet sind, die mit Leukämie im Zusammenhang steht.

(http://www.fda.gov/ohrms/dockets/ac/98/transcpt/3476t1.pdf) (Pg 19) und Rotatrix gehört zu den jüngsten Impfungen ausgesetzt als verseucht mit DNA spielt die Rolle von Tieren - in diesem Fall pigs(http://vaccineawakening.blogspot.com/2010/04/vaccine-contamination-pi...).

Regierung Duplicity

Antwort auf Fragen bezüglich der Sicherheit von Impfungen beantwortet ein staatlicher Beamter, die "Sicherheit, die Probleme dann hätte betrachtet werden basierend auf der Art dieses Materials. Wir hoffen, dass sie Materialien auswählen würde, das wäre zugänglicher oder weniger ein Risiko darstellen, aber, die möglicherweise nicht immer der Fall."

(http://www.fda.gov/ohrms/dockets/ac/98/transcpt/3476t1.pdf)

Die amerikanische Regierung bleibt jedoch standhaft in seine Zusagen an die amerikanische Öffentlichkeit, dass Impfungen erforderlich sind, um Ihre Kinder gesund (http://www.vaccines.gov/).

Doch das Risiko war groß genug für den Kongress der Kindheit Impfstoff Verletzungen Act von 1986, zu erlassen, die Währungsunion Erleichterung für die Hunderte von Menschen diese Datei bietet Ansprüche für den Impfstoff im Zusammenhang mit Verletzungen oder Tod.

Die Wahrheit über die Impfstoffe ist wie die meisten Dinge - Geld spricht. Die Impfung-Industrie gemacht über 29 Milliarden Dollar im Jahr 2009 und wird zu 54 Milliarden bis 2016 geplant.

(http://centerforvaccineethicsandpolic y.wordpress.com/2010/01/17/globa...).

Ein gewisses Maß an dieser Gewinn wird zur Auszahlung medizinischen Beratern zum Meinungswandel Kampagnen unterstützen.

(http://www.naturalnews.com/029441_vaccine_manufacturers_advisors.html).

Der Regierung eine Schande cosigning Pharmaunternehmen Angebots einen höheren Gewinn und weniger Klagen ist Beweis, der nicht viel geändert hat, wenn es um die Regierungspolitik und seine Auswirkungen auf die Bürger kommt:

(http://www.lawyersandsettlements.com/articles/drugs-medical/vaccine-p...).

Was bedeutet die pharmazeutische La Cosa Nostra seiner besten zu verbergen ist, dass der Schlüssel zur Überwindung von Krankheiten nicht Impfungen aber die Backbones der guten Gesundheit--Ernährung, Sauberkeit und sauberes Wasser.

"Die wahrscheinlichsten Faktoren führen zu einer Verbesserung der Gesundheit sind ein Anstieg für die Ernährung und die langsame Ausbreitung der modernen Ideen der persönlichen Hygiene. Der wichtigste Faktor hinter der Verbesserung der Gesundheit, in den Entwicklungsländern ist wahrscheinlich keine Form der Gesundheit dar, sondern wirtschaftliche Entwicklung selbst. Bloße Gefährdung durch eine Krankheit-Agent muss keine klinischen Erkrankung und sehr häufig tut dies nicht."

Unterernährung ist von höchster Wichtigkeit, weil sie die körpereigene natürliche Resistenz behindert und "synergistisch" mit Krankheitserregern wirkt, die Häufigkeit und Schwere der klinischen Krankheiten zu erhöhen.

Denke lange und hart, bevor Sie sich für die nächste Runde der Impfungen entscheiden, das Ergebnis könnte mehr als Sie erwartet hatte.

Weitere Infos: http://www.naturalnews.com/033834_vaccines_ingredients.html#ixzz24EdyjKKq "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen