Home / Forum / Mein Baby / Möchte das mal weiterleiten WHEATONFAMILY

Möchte das mal weiterleiten WHEATONFAMILY

13. Juli 2008 um 16:48

Hallo!


Vielleicht liest jemand von euch regelmäßig den wheatonfamily-Blog oder schaut sich die Bilder aus den Alben "Unsere Großfamilie" an.
Jedenfalls handelt es sich bei "wheatonfamily" um eine Frau, Christina, ihren Mann Rick, die gemeinsamen Kinder Jessie, Josie (Zwillinge, beide *24.01.2007) und Khanysha, Horatio (Zwillinge, beide *20.04.2008) sowie die Pflegetochter Amber (*27.10.2002).
Die Familie kam mir von Anfang an sehr glaubhaft vor.

Ihre Geschichte: Mann Rick hat bis 2003 als Feuerwehrmann in New York gearbeitet und ist später zu Christina nach Deutschland gezogen. Ricks Zwillingsbruder William "Wil" (auf den ich später nochmal genauer eingehen werde) hat mit seiner damaligen Freundin 2002 eine Tochter, Amber, bekommen. Die Freundin hat aber die Rechte die das Kind betrifft an ihren Freund abgeschoben. Der hat bis dato seine Tochter allein erzogen, bis er 2003 an Krebs starb. Damals war laut Blog Tochter Amber 14 Monate alt. Dann hat Rick Amber zu sich und Freundin Christina geholt.
Irgendwann kam raus, dass Rick wegen seiner Arbeit am Ground Zero um den 11.September 2001 an Krebs erkrankt ist. Es gab schwierigere Phasen, aber er schaffte es letzendlich.
Dann kam noch eine Querschnittslähmung dazu, deswegen muss Rick bis heute im Rollstuhl sitzen. Nach der Geburt der beiden Zwillinge Jessie und Josie mussten sich die Babies einer Herztransplantation und einer Augen-OP unterziehen.
Dann wurde Christina mit Zwillingspaar Nr.2 schwanger, Horatio und Khanysha kamen zur Welt. Die beiden sind völlig gesund.
Im Juni 2008 machten sie dann plötzlich einen Urlaub nach Göhren (Rügen) für zwei Wochen und als Erklärung für diesen überstürzten Urlaub lieftere Rick persönlich in seinem Blog folgendes:
(kurzgefasst): "Vor einigen Wochen habe ich erfahren, dass mein Hirntumor weiter wächst - ich werde in ein paar Wochen sterben -
deshalb überstürzter Urlaub - will soviel Zeit wie möglich mit Familie verbringen etc."

Mir kam die Familie immer völlig glaubhaft und autoritär vor, ich hätte nie, aber auch wirklich nie daran gezweifelt, dass die Familie vllt im echten Leben nicht existiert.

Dann "stöberte" ich noch ein bisschen im Blog und scrollte ganz zurück zu einem der ersten Einträge, bei dm Christina sich und ihren Mann Rick vorstellte (mit Foto der beiden).
Da man bei einem Blog ja auch immer kommentieren kann, las ich das einzige Kommentar zu diesem Eintrag und erschreckte erstmal.

"princewil" schrieb: "Also ich sehe auf den Bildern den Schauspieler Wil Wheaton und seine Frau Anne Prince (...)"

Erstmal dachte ich: Diese Familie ist ein FAKE, denn als ich bei Wiki nach "Wil Wheaton" suchte, erschien mir wirklich ein 100&ig gleichaussender Mann wie Rick.

Nach ein bisschen Nachdenken merkte ich jedoch, dass Christina von einem Wil (nämlich Ricks Zwillingsbruder, dem Vater von Amber, AHA) geschrieben hatte. Dann ist ja klar, dass die beiden etwas gleich aussehen könnten. DANN jedoch fiel mir auf, dass der Vater von Amber ja gestorben ist - Wil Wheaton jedoch noch quicklebendig ist.
Also 1.Beweis.

2.Beweis:
Im Album tauchen zwei verschiedene Männer auf! Noch bei "04.08.2007" ist ein Foto von Rick drin (da wo er aussieht wie Wil Wheaton) und bei "21.04.08" ein Mann, angeblich auch Rick, der gerade Khanysha auf dem Arm hat und ganz anders aussieht als noch der andere. Ihr könnt selbst nachschauen!

3.Beweis:
Es gibt kein Foto, auf dem der "Wil Wheaton"-Rick und / oder Christina mit auch nur einem der Kinder drauf ist. Dafür brachte wheatonfamily immer müde ausreden ("Rick ist nicht mit auf dem Foto, weil Jessie und Josie so arg schrien wegen der Menschenmenge (...)"). Lediglich Amber, Jessie und Josie sind oft zusammen auf Fotos, Khanysha und Horatio NIE mit ihren Eltern oder Geschwistern, NUR mit "Rick2". Das könnte bedeuten, dass eine Familie in der Art gar nicht existiert und die Fotos von verschiedenen Quellen stammen.




FAZIT Es könnte auf Missverständnissen beruhen, dass die Wheatons doch existieren. Jedoch gibt es im Nachhinein so viele Beweise, die genau das schier unmöglich machen.
Die Wheatons hatten / haben so viele Schicksalschläge erleiden müssen, und wenn es sie wirklich gibt, haben sie mein tiefstes Beileid. Aber meiner Meinung nach scheint es sich bei der wheatonfamily wirklich um einen Fake zu handeln.



Sorry dass ich euch so vollschreibe, aber mir war es wichtig, meine Gedanken um diese Familie einfach mal euch mitzuteilen.

LG Christiane


so dass ist ein auszug aus dem thread des babyforums.. habe da schon drüber diskutiert.. könnt euch im babyforum alles anschauen..

Mehr lesen

13. Juli 2008 um 17:28

Das is ja der
Wahnsinn...ich hatte das Album immer nur überblättert und nie drauf geachtet. Wenn das stimmt muss jeder um seine Bilder angst haben. Eine Freundin von mir hatte hier ein Album mit Bildern ihrer Zwillinge naja diese Bilder usw. wurden kopiert und kursierten dann in einem Videoforum unter falschen Namen usw.
Ich finde es erschreckend wenn Leute sowas machen einfach Fotos fremder Menschen und Kinder stielt und sich daraus seine eigene Geschichte spinnt.
Man muss sich ja schon überlegen ob man überhaupt noch Bilder seiner Kinder veröffentlicht.

LG Carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2008 um 17:35

Es sind ja nicht
nur fremde menschen, sondern es handelt sich um den schauspieler wil wheaton voller name: richard william!
geburtstag: 27.juli 1972!

wenn man wil wheaton googlet findet man alle bilder, die diese wheatonfamily im album hat! ausserdem: die schwangerschaft mit den zweiten zwillingen zeigt auf den babybauchfotos eine andere frau! logischerweise! auch der rick der einen der zweiten zwillinge auf dem arm hat, ist ein anderer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2008 um 20:42

Wenn du ihn suchst
unter blog dann gibst du unsere großfamilie ein.. dann müsste er kommen oder meine großfamilie..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2008 um 20:03

Blog
es gibt einen neuen eintrag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2008 um 22:19

Ach wie süß..
jetzt versucht sich "babygirlie" im babyforum heraus zu reden.. mag sein dass es nicht dieselben mädchen sind, aber dafür sprechen ja wohl die anderen fakten tze..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 0:09

Wo soll
denn dieses Babyforum sein? Wollt das mal lesen..und wer is das Babygirlie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 0:54

Forum
nach der geburt, babies

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2008 um 15:01

Hallo
ich hatte vor Monaten, als ich noch Schwanger war, dass Profil der Familie gesehen. Ich hab meinem Mann abends davon erzählt und gesagt. das so was ja nicht stimmen kann .Ich glaub nicht das es stimmt.
Sorry.....
Ich hab mir aber seid dem auch nicht mehr reingeschaut.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2008 um 15:27
In Antwort auf avia_11963225

Das is ja der
Wahnsinn...ich hatte das Album immer nur überblättert und nie drauf geachtet. Wenn das stimmt muss jeder um seine Bilder angst haben. Eine Freundin von mir hatte hier ein Album mit Bildern ihrer Zwillinge naja diese Bilder usw. wurden kopiert und kursierten dann in einem Videoforum unter falschen Namen usw.
Ich finde es erschreckend wenn Leute sowas machen einfach Fotos fremder Menschen und Kinder stielt und sich daraus seine eigene Geschichte spinnt.
Man muss sich ja schon überlegen ob man überhaupt noch Bilder seiner Kinder veröffentlicht.

LG Carina

Ich möchte das Thema nochmal aufgreifen...
... ich bin geschockt. Seit gestern ist der Blog, sowie alle Alben... gelöscht. Nichts mehr da! Als ich das bemerkte, bin ich auf diesen Beitrag hier gestossen. Ich habe den kompletten Blog der "angeblichen" Großfamilie gelesen, habe mir alle Alben angesehen. Immer wieder stiess ich auf einige Ungereimtheiten. Zum Beispiel ist meine Nichte einen Monat jünger als Jessie und Josie, konnte aber viel später laufen... und sie ist ein sehr fittes Kind. Wenn das wirklich stimmt, dass alles nur gefaktist, bin ich zum einen sehr rurig, denn ich habe sehr gerne gelsen... und zum anderen auch wütend. Man schreibt nicht, dassman demnächst strben wird, wenn dies nicht der Fall ist. Würde mich freuen Eure Meinungen zu lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2008 um 8:44
In Antwort auf franzi985

Ich möchte das Thema nochmal aufgreifen...
... ich bin geschockt. Seit gestern ist der Blog, sowie alle Alben... gelöscht. Nichts mehr da! Als ich das bemerkte, bin ich auf diesen Beitrag hier gestossen. Ich habe den kompletten Blog der "angeblichen" Großfamilie gelesen, habe mir alle Alben angesehen. Immer wieder stiess ich auf einige Ungereimtheiten. Zum Beispiel ist meine Nichte einen Monat jünger als Jessie und Josie, konnte aber viel später laufen... und sie ist ein sehr fittes Kind. Wenn das wirklich stimmt, dass alles nur gefaktist, bin ich zum einen sehr rurig, denn ich habe sehr gerne gelsen... und zum anderen auch wütend. Man schreibt nicht, dassman demnächst strben wird, wenn dies nicht der Fall ist. Würde mich freuen Eure Meinungen zu lesen.

Hi,
habe die Story während meiner Schwangerschaft/Mutterschutz auch mehr oder weniger verfolgt, mir kam das ganze auch sehr suspekt vor - war einfach übertrieben. Na ja, bin der Überzeugung wer mit solchen Dingen Scherze treibt, wird früher oder später mal die Quittung dafür ernten, lg, melanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 13:35

Auch mir ...
... kam die Geschichte der "Wheatons" sehr seltsam vor. Zu Beginn war ich noch betroffen, bis "Rick" seinen "Autounfall infolge eines Herzinfarktes" hatte. Dies war der Zeitpunkt, als ich zum ersten Mal ins Grübeln kam. Kurz darauf hatte ich einen Kommentar im Blog gelesen, der einen Link enthielt, welcher auf den wahren Richard William Wheaton hinwies. Doch der Kommentar war nur sehr kurze Zeit online, dann wurde er gelöscht. Auch die Differenzen bei den Bildern (es war u.a. ein Paar dabei, welches die "Wheatons" zeigen sollte - beide Personen hatten jedoch nicht die geringste Ähnlichkeit mit den bislang als "Rick" und "Christina" abgebildeten Personen) waren mir zwischenzeitlich aufgefallen. Ich habe per PN nachgefragt. Als die Antwort kam, war mir klar, dass ich ins Schwarze getroffen hatte. Mir wurde erklärt, dass Christina eigentlich Anne hieße, ihr Zweitname sei Christina und sie lasse sich beim Zweitnamen nennen. Das "falsche Paar" sei aufgrund ihrer Sehbehinderung verwechselt worden. Der Ton der Antwort war bissig und aggressiv, eben so, wie man reagiert, wenn man sich getroffen fühlt. Als auch ich einen Kommentar hinterließ um auf den echten Rick Wheaton hinzuweisen, war auch dieser binnen 1 Stunde gelöscht. Das war für mich der Beweis, dass alles, was der- oder diejenige, die sich als diese Familie ausgibt, erstunken und erlogen ist. Dann der angebliche Tod von Debbie Wheaton, Ricks Ma.
Da stellte ich dann auch ganz bewusst fest, dass die Familie NIE wirklich in Trauer war, egal, was passierte. Und IMMER haben sie Zeit gefunden, über ihre aktuelle Situation bei GoFe zu berichten. Mal ehrlich: wer hat den Kopf dazu, einen Blog zu führen, wenn der Mann einen Herzinfarkt hatte, die Schwiegermutter stirbt und man währenddessen noch schwanger ist UND noch 3 kleine Kinder um sich rum hat ? Ist das nicht ein wenig an den Haaren herbeigezogen ?
Nach "Ricks" Offenbarung über seinen angeblichen Hirntumor hatte ich die Hoffnung, dass die Geschichte nun endlich ein Ende nehmen könnte. Ich hatte sogar bereits in Erwägung gezogen, dass es sich um eine Studie handeln könnte, inwieweit man das Blaue vom Himmel lügen kann und wie lange einem dennoch Glauben geschenkt wird.
Letztlich ist dem Ganzen nun wohl seitens GoFe der Garaus gemacht worden - GOTT SEI DANK!
Dass man Bilderklau betreibt, sich üble Stories ausdenkt und das eine mit dem anderen kombiniert ist schlimm und ehrlos, aber leider offensichtlich sehr einfach.
Tragisch finde ich, dass vermutlich etliche GoFe Leser den Humbug als Wahrheit gesehen und mitgelitten haben, während sich "Wheatons" vermutlich gekringelt haben.
Bleibt nur eines zu hoffen:
Ut sementem feceris, ita metes - Wie du aussäest, so wirst du ernten

Schöne Grüße,
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 18:35

Back again
... die Familie ist aus den unbekannten Galaxien zurückgekehrt - mit neuen Horrorgeschichten ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 23:49
In Antwort auf miss0272

Back again
... die Familie ist aus den unbekannten Galaxien zurückgekehrt - mit neuen Horrorgeschichten ...

Gesichtet
man man hab es grad gesehen. Manche geben auch nie auf. Unbegreiflich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen