Home / Forum / Mein Baby / Möchte ein Tragetuch - wer hat Erfahrung?

Möchte ein Tragetuch - wer hat Erfahrung?

14. November 2006 um 11:10

Hallo Schon-Mamis!

Ich bin schwanger und möchte unbedingt ein Tragetuch für mein Baby haben. Da ich es auf jedenfall neu kaufen möchte (eines der wenigen Teile die wir kaufen wollen), steht ich vor der Qual der Wahl.

Wer hat Erfahrung und kann mir berichten welche Größe groß genug und nicht zu groß ist, um das Tuch möglichst vielseitig zu verwenden.

Welchen Stoff sollte man nehmen (wegen der Elastizität und des Komforts)?

Wir wollen beide (1,75 cm) von Anfang an tragen.

Bitte helft mir mit eueren Erfahrungsberichten!!!

Danke
Lunes

Mehr lesen

15. November 2006 um 15:52

Hallo Steff
Schlimme Geschichte die du da erzählst. Aber ich hab mich an mehreren Stellen informiert (hier im Netz und auch bei Muttis in meinem Freundeskreis), da hieß es immer, die Meinung mit der Schädigung des Kindes sei überholt. Im Gegenteil die Spreizhaltung der Beinchen sei natürlicher als das dauernde Liegen. Hier bieten viele Hebammen richtige Kurse im Tragen an. Vielleicht hat die Frau in deinem Dorf was falsch gemacht?
Dennoch danke für deine Meinung!
Und keine Sorge ich werde nicht immer Tragen, wäre mir auch zu anstrengend. Aber beim Wandern oder beim Stadtbummel denke ich ist ein Tuch die beste Lösung.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 15:29

...
Hallo Lunes...
hast du schon mal was von NewNative gehört, ich benutze das als Trage Tuch und bin sher zufrieden damit zumal man nichts knoten oder einstellen muss und man kann sein baby bis zu 4 Jahren damit tragen wenn man das möchte...schau mal im inet www.newnativebaby.com
falls du interesse hast gebe ich dir die addresse wo man sie aus deutschland bekommt.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 16:11
In Antwort auf yamila_12356754

...
Hallo Lunes...
hast du schon mal was von NewNative gehört, ich benutze das als Trage Tuch und bin sher zufrieden damit zumal man nichts knoten oder einstellen muss und man kann sein baby bis zu 4 Jahren damit tragen wenn man das möchte...schau mal im inet www.newnativebaby.com
falls du interesse hast gebe ich dir die addresse wo man sie aus deutschland bekommt.

Lg

Vielen Dank
Die Seite is zwar leider in Englisch, aber ich hab sie mir dennoch mal angesehen. Weißt du noch was die kosten?

Und ist das richtig stabil? Sah irgendwie recht leger aus!?

L.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2006 um 13:28

Ausprobieren
Hallo, ich bekomme jetzt das viete Kind, habe alle bisher sehr viel und oft getragen im Tuch, kann also über die meinung der "Verkrümmung" nur Lachen.
Zun Tuch selber: Ich hatte zuerts ein Didymos, fand es aber nicht gar so bequem, da der Knoten imRücken relativ groß ist. Bin dan auf die MOBYWRAP Tücher umgestiegen und schwärem davon. Die sins nämlich total "strechig" und daher ist auch der Knoten im Rücken nicht störend, wenn du dich auf einen Stuhl setzt. Beim anderen war dann Anlehnen fast nicht möglich.
Außerdem liegen immer gute Beschreibungen bei. Kosten für Mobywrap Tuch sind ca. 40 Euro.
Vielleicht kennst du ja eine Hebamme, meine hatte verschiednenTücher, so konnte ich verschiedenes Ausprobieren.
Zum Schluß noch ein Tipp gegen alle Tragetuch Gegner:
Es gibt tolle Bücher zum Thema: "Auf der Suche nach dem verlorenen Glück", oder "Körpernähe", vielleicht magst du die ja mal lesen. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 13:54

Verunsicherung
Hallo, ich denke, solche Meinungen von dir dienen nur zur Verunsicherung von den werdenden Mamas. Daß durchs Tragetuch keine Schäden entsethen, ist schon lange bewiesen. Warscheinlich haben die Verkrümmungen der Kleinen bei dir im Dorf ganz andere Ursachen. Sonst gäbe es in Afrika nur verkrümmte Leute oder Leute mit Wirbelsäulenschäden, wie sie Den Tragetuchkindern gerne von Gegnern Nachgesagt werden.
Tatsache ist, daß der Mensch als sogenannter Tragling geboren wird, es also zu optimalden Entwicklungbraucht, getragen zu werden. Daß nicht jeder dies will, ist okay, schließlich ist es anstrengend und bedarf auch einiger Muskeln im Rücken, aber von Schaden beim Kind kann niemals die Rede sein. Also, tragt eure Kinder solange ihr wollt, genießt es, die Kínder genießen es 100% und laßt euch nicht verunsichern.
Gruß Tati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2006 um 16:58

Habe beides
Mein Tragetuch von Dydimos ist ziemlich groß (weiß aber die genauen cm nicht). Damit kann ich alle möglichen verschiedenen Techniken wickeln. Habe am liebsten die Kreuztrage genommen, da ist der Knoten vorne unter dem Babypopo und stört nicht beim anlehnen. Zuhause in Ruhe umgebunden, Jacke drüber, mit Baby ins Auto und zum Einkaufen Baby rein und los. Auch zuhause bei Schreiattacken und Bauchschmerzen fanden wir zwei die Tragerei sehr angenehm. Einen Baby Björn Tragesack hab ich immer nur für ganz kurze Momente benutzt (mal eben raus auf den Hof und wieder rein), nicht länger als ne Viertelstunde. Ich finde das Baby hängt etwas lockerer vor dem Bauch und daher geht es mehr auf den Rücken. Im Tragetuch sind sie so schön angekuschelt, das zieht nicht so nach vorn. Das Umbinden macht aber schon etwas mehr Zmstände. Nun bekomm ich Zwillis, wie das mit der Tragerei gehen soll ist mir noch schleierhaft )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 11:11

JAAAA...
Ich würde so eine tragetasche von BABY BJÖRN Raten die hate ich auch und das war super einfach zu bedienen und einfach nur klasse!!
falls du dein kind nicht stundenlang drinne lässt reicht auch das ohne rückenverstärker das hatten wir auch ,wenn du z.b. zur kleinen shopping tour gehst oder sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club