Home / Forum / Mein Baby / Möchte langsam anfangen mit Tee....

Möchte langsam anfangen mit Tee....

23. Oktober 2013 um 19:34

Hallo Liebe Muttis,

meine Tochter ist jetzt 3 Monate alt und ich möchte jetzt langsam schonmal anfangen neben dem Stillen ihr Tee zu geben. Habe jetzt von babydream den Babyfencheltee...der schmeckt sehr mild finde ich...aber meine Tochter spielt nur mit der Flasche rum und wenn sie mal einen schluck trinkt verziehtt sie das gesicht und fängt an zu würgen.
Kennt ihr das und wie kann ich sie dazu bekommen richtig den Tee zu trinken oder meint ihr es ist zu früh und sie möchte es einfach noch nicht???
Habe auch angst wenn es so bleibt das ich sie nicht dazu bekomme Brei zu essen und nebenbei den Tee zu trinken??

Ich danke für eure antworten und tipps

LG

Mehr lesen

23. Oktober 2013 um 22:55

Ich finde es zu früh...
Hallo,

meiner Meinung nach ist es noch ein wenig zu früh. Das stillen reicht völlig aus was die Flüssigkeitszufuhr angeht!

Ich denke das die Babys von alleine anfangen zu trinken. Habe bei meinem Kleinen mit 5 Monaten angefangen Brei zu geben. Am Anfang hat er sein Trinken auch so ziemlich verweigert, Inzwischen trinkt er gut. (ca. 100ml am Tag).

So lange du noch viel stillst bekommen die Kleinen schon genügend Flüssigkeit.

Würde beim Brei füttern ab und zu was zu trinken anbieten. Bei den ersten Breiversuchen wirst du wahrscheinlich eh danach noch "nach"stillen müssen.Die Babys essen ja nicht gleich eine ganze Mahlzeit komplett Brei.

Bei den Baby-Tees solltest du auch auf den Zuckergehalt achten. Manche mischen Zucker mit rein (Habe den baby-Tee von alnatura).

Liebe Grüße



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2013 um 17:04

Das...
Das ist Tee im Beutel also komplett ohne Zucker....gebe meinem Kind doch kein Zucker.
Wasser mag sie auch nicht....ich denke auch sie mag einfach noch nicht....
Ich warte jetzt einfach, biete ihr einfach zwischendurch mal was an und entweder sie nimmt es oder noch nicht....
Ich bin auch froh solange ich stillen kann reicht mir das...macht weniger dreck, als ständig die Fläschchen abwaschen zu müssen und sie immer zu sterilisieren....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2013 um 18:48

Wenn du
nach bedarf stillst, braucht dein baby weder wasser noch tee- das bringt nur das gleichgewicht /angebot-nachfrage) deiner milch durcheinander.
extra getränk musst du erst im beikostalter anbieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen