Home / Forum / Mein Baby / mögliche behinderung bei krippenkind

mögliche behinderung bei krippenkind

19. Juni 2013 um 21:35 Letzte Antwort: 21. Juni 2013 um 8:52

hallo

es gibt da ein mädchen bei meinem sohn in der krippe das mir einfach nicht aus dem kopf geht.mein grßer sohn geht mit ihren großen schwestern in eine gruppe,so habe ich immer mal wieder kontakt zur mutter...

das mädchen wird 2 jahre alt,sie hat jetzt erst angefangen zu laufen,das wäre ja noch kein grund zur sorge,aber sie läuft extrem seltsam,so x beinig und auf dem zehballen.....schwer zu beschreiben.
dann spricht sie nicht....also wirklich gar nichts.sie brabbelt ein wenig unverständliches.
im allgemeinen wirkt sie eher wie ein 1 jähriges kind....
außerdem sind ihre gesichtszüge irgendwie anders,sie hat ein ganz glattes gesicht,wie nach hinten gezogen,ganz kleinen augen und kaum oberlippe.....


ihre mama sagt sie haben beinm arzt alles abchecken lassen(wir sprachen über die mot entwicklung) und es wäre alles in ordung.

ich trau mich halt nicht die mutter zu fragen ob ihre tochter ne behinerung hat....ich meine sonst könnte sie doch auch nicht in die normale krippe gehen oder?

warum ich so neugierig bin???
hmm,ich frage mich ob das mädchen da eben richtig ist und nicht in einen heilpädagogischen bereich besser aufgehoben wäre......ihr zu lieben.ich finde sie total süß und sie stört gar nicht,nicht das man mich falsch versteht.....

vielleicht kommt die beschriebung ja auch wem bekannt vor und kann mir sagen ob und wenn ja welche behinderung zutreffen könnte..

carina

Mehr lesen

19. Juni 2013 um 21:41

Daran habe
ich auch schon gedacht.......danke für deinen beitrag.

gibt es beim down syndrom auch *leichte* fälle?

Gefällt mir
19. Juni 2013 um 22:29

Mein
erster Gedanke war auch DS. Und ja, es gibt beim DS verschiedene Ausprägungen. Sowohl vom Aussehen als auch von der geistigen/motorischen Entwickling.

Gefällt mir
20. Juni 2013 um 21:17

Nabend
ich wollte nur berichten das ich heute in einer ruhigen minute die erzieherin angesprochen und gefragt habe ob da vielleicht noch was im busch ist und sie meint sie vermutet das auch.
es war keine lästerei,sondern ein fachlicher austausch(bin ja ergotherapeutin).habe ihr auch gesagt das ich mich nicht einmischen will,aber das mir die kliene maus keine ruhe lässt.

heute fiel mir denn auch ihr unvollständiger mundschluss auf und das sie extrem speichelt.

wir beide haben die gleiche einschätzung das sie eher einem kind von 10 monaten entspricht,auch vom spielverhalten,vom verständnis.......

es läuft aber schon der antrag auf frühförderung etc...


nun ging mir durch den kopf ob die eltern es nicht sehen/sehen wollen oder bewußt aus scham verschweigen.es sind gebildete leute,bei denen ich mir nicht vorstellen kann das sie wegsehen......

mir ist klar das ihr mir das nicht wirklich beantworten könnt.....mir geht das mädchen nur so gar nicht aus dem kopf....und aus meinem beruf und von meinem sohn weiß ich wie wichtige rechtzeitige therapie ist...

carina

Gefällt mir
20. Juni 2013 um 21:37

@watteelefant
hmm,kann auch sein.....wirklich schwierig!hab ich auch schon überlegt ob sie einfach nciht wollen das sie *gebrandmarkt* wird.......

@sartrellit: sie ist auf jeden fall blond,augen weiß ich jetzt nicht..hast du eine vermutung?

Gefällt mir
20. Juni 2013 um 22:04

Habe
das gegoogled und es bestehen auch verschiedene paralellen...

naja,ganz rausfinden werd ichs wahrscheinlich nicht.......

hach,die kleine ist so süß und herzig..

Gefällt mir
20. Juni 2013 um 22:10

Stoffwechselerkrankung?
..wäre eine erklärung dafür,dass man "nichts" gefunden hat..ist verdammt schwer..
Auf zehenspitzen laufen könnte auch eine blockade in der LWS sein.
Klingt aber schon recht auffällig..

Gefällt mir
20. Juni 2013 um 22:35

Klingt echt auffällig..
Ich verstehe dich. Bei meinem sohn in der kiga gruppe ist ein autistenkind. Ich war anfangs so geschockt. Er ist auch "süß" kann aber nicht reden und schlägt schnell zu oder schreit. Es war eine zeit lang so schlimm dass ich überlegt hatte meinen sohn da rauszuholen.. Hat sich jetzt allerdings gebessert, da zum glück noch eine erzieherin dazugekommen ist die für das kind da ist.

Gefällt mir
21. Juni 2013 um 8:52

...
@people: danke für deinen ausführlichen beitrag,wir kennen uns ja aus dem handicap thread und daher liegt es mir fern die eltern überhaupt an zu sprechen,sie werden ihre gründe haben für ihr handeln und da ich ja weiß das der antrag läuft ist ja alles gut
die mama erwähnte mir gegenüber auch mal das sie froh sei das sie nun endlich läuft,sie hätten auch schon KG gehabt aber das hätte nix gebracht.zum thema sprechen habe ich ihr empfohlen noch mal einen trommelfellschwingungstest machen zu lassen da bei meinem sohn auch nicht ersichtlich war das er fast nix hört......
bei uns im regelbereich der kita gibt es die möglichkeit einen i platz zu bekommen..ob der aber ausreichend für sie wäre kann und will ich nicht beurteilen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers