Home / Forum / Mein Baby / Mohn für Baby?

Mohn für Baby?

2. November 2016 um 10:43

Mein Baby (9 Monate) isst ja keine Beikost, das einzigste was ab und zu geht ist an Brot/Brötchen lutschen.
Jetzt ist an unseren Brötchen vom Bäcker öfter mal etwas Mohn dran (liegen wohl im selben Korb wie die Mohnbrötchen).
Ist Mohn für die ganz kleinen gefährlich?
Es hat beim Krabbeln unterm Tisch bestimmt schon was davon erwischt bzw. war mal was an seinem Brot?

LG

Mehr lesen

2. November 2016 um 19:08

Genau die Geschichte habe ich gelesen, mir ging es dann eben auch um die "berauschende" Wirkung und wie schnell das bei Babys geht.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2016 um 14:50
In Antwort auf kiwismoothie

Mein Baby (9 Monate) isst ja keine Beikost, das einzigste was ab und zu geht ist an Brot/Brötchen lutschen.
Jetzt ist an unseren Brötchen vom Bäcker öfter mal etwas Mohn dran (liegen wohl im selben Korb wie die Mohnbrötchen).
Ist Mohn für die ganz kleinen gefährlich?
Es hat beim Krabbeln unterm Tisch bestimmt schon was davon erwischt bzw. war mal was an seinem Brot?

LG

Hallo,

ich bin Mama von einer 8-jährigen und einem Jungen, der 15 Monate alt ist. Von Beruf bin ich Ernährungswissenschaftlerin. Bei Mohn an Gebäcken handelt es sich um Backmohn, wie einige schon geschrieben haben. Diesen kannst du ohne weiteres füttern, auch Mohnbrötchen. Du tust deinem Kleinen damit auch noch was Gutes:-) Mohn ist sehr calciumhaltig und das ist u. a. super für den Knochenaufbau und gesunde Zähne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2016 um 14:56
In Antwort auf 247mom

Hallo,

ich bin Mama von einer 8-jährigen und einem Jungen, der 15 Monate alt ist. Von Beruf bin ich Ernährungswissenschaftlerin. Bei Mohn an Gebäcken handelt es sich um Backmohn, wie einige schon geschrieben haben. Diesen kannst du ohne weiteres füttern, auch Mohnbrötchen. Du tust deinem Kleinen damit auch noch was Gutes:-) Mohn ist sehr calciumhaltig und das ist u. a. super für den Knochenaufbau und gesunde Zähne.

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2016 um 22:37

Diese winzige Menge ist unbedenklich und Backmohn auch. Aber es gibt bestimmte Ernten, die höhere Werte aufweisen. Darauf hat uns mal die Bäckereibesitzerin aufmerksam gemacht, dass dann Kleinkinder keinen Mohnkuchen essen sollten oder mehrere Mohnbroetchen pro Tag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2016 um 22:37

Diese winzige Menge ist unbedenklich und Backmohn auch. Aber es gibt bestimmte Ernten, die höhere Werte aufweisen. Darauf hat uns mal die Bäckereibesitzerin aufmerksam gemacht, dass dann Kleinkinder keinen Mohnkuchen essen sollten oder mehrere Mohnbroetchen pro Tag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Negativ oder positiv...?
Von: celina981
neu
3. November 2016 um 19:18
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen