Home / Forum / Mein Baby / Mongolenfleck

Mongolenfleck

7. September 2012 um 21:48

Hallo Ihr lieben,

ich wollte mal hören, wessen Kinder bei ihrer Geburt einen Momgolenfleck hatten, und wann dieser verschwand?
Wisst ihr warum eure Kids diesen hatten?

Ich selber hatte einen, und meine Tochter hat auch einen,
da mein Opa Ahnenforschung betreibt, wissen wir ziemlich genau, wie es zu dem einfluss kam^^
Und zwar hat sich wohl unserFamilienstamm daaaaamals
während einer der Schlachten der Mongolen (ich muss ihn nochma fragen welche^^) mit deren vermischt, und so kam es wohl, das ich das erste Baby seit 100 Jahren in unserer Familie war, wo dieses Phänomen wieder auftauchte.

Man siehtr bei mir auch deutlich den Mongolischen Anteil, hohe wangenknochen, breiteres Gesicht, breite Hüften und Probleme das Gewicht zu reduzieren

Wie ists bei euch?
Wisst ihr woher dieser Fleck stammt?
Ich finds hoch Interessant, das sowas nach ettlichen Generationen wieder auftauchen kann...


lg mel =)

Mehr lesen

7. September 2012 um 21:51

Kannst du kurz erklären
was das ist?

Meine Tochter hat einen braunen fleck über dem poppes, mit haaren drauf. Die Kinderärztin meinte, das sei ein Zeichen, dass sie dunkle Augen und dunkle haare bekommt und im Sommer schnell braun wird. Ist das ein mongolenfleck?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 21:54


Könnte gut sein,
ich kopier mal Wikipedia^^
Villeicht findest du, oder dein Partner sich da wieder?

Der Mongolenfleck (auch Sakralfleck, Steißfleck, Hunnenfleck) bezeichnet ein unregelmäßiges bläuliches Muttermal meist am Rücken, Gesäß oder Kreuzbein eines Neugeborenen. Es ist eine bestimmte Unterart von Pigmentnävi. Diese harmlose Ansammlung von Pigmentzellen (Melanozyten) ist ein Überbleibsel der Embryonalentwicklung, denn die Melanozytenvorläufer (Melanoblasten) wandern aus einer Gewebeschicht des Neuralrohrs (aus dem später das Rückenmark entsteht) in die Haut ein. Das Geburtsmal verblasst bzw. verschwindet meist nach vier bis acht Jahren oder spätestens bis zur Pubertät.

Der Name Mongolenfleck leitet sich davon ab, dass bei über 99 % der Kinder von mongolider Herkunft (Japaner, Koreaner, Vietnamesen, Mongolen, Turkvölker, Indochinesen, Indianer, Inuit) das Mal auftritt. Der Mongolenfleck ist aber keine Eigenheit (ost)asiatischer Ethnien, sein Auftreten beweist somit nicht unbedingt Abstammung von hypothetischen Ahnen.

Die Inzidenz des Mongolenflecks hängt stark von der generellen Pigmentierung der Haut ab (je dunkler, desto häufiger). Der Fleck tritt daher am seltensten bei hellhäutigen und hellhaarigen Kindern von europider Herkunft auf (unter 1 %). Bei Schwarzafrikanern kommt er genauso oft vor wie bei Asiaten (über 99 %).


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 21:59

Hm...
Also wir sind beide deutsch, haben aber beide dunkles haar und dunkelbraune Augen.. Ich muss morgen mal schauen, ob der fleck echt ins bläuliche geht.. Ich hab ihn immer als braun empfunden.. liegt vielleicht daran, dass ich gerne beim Mongolen esse??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 22:04


@kristallkugel

könnte aber sein das bei euren Vorfahren irgendwo was "mongolisches" mit drin ist, und jetzt nach Jahrzehnten deine Gene und die deines Partners so zusammen passen, das der mongolenfleck wieder auftreten kann =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 22:08

Juchuuu
Ich hab mir immer gewünscht, etwas ausländisches in mir zu haben! Jetzt kann ich das ja einfach behaupten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 22:22

Wo hat dein kind diesen fleck?
ich bin etwas verwirrt, mein sohn hat am po und steissbein einen lila fleck, nur sieht es an manchen stellen eher aus wie äderchen an an anderen wiederum einfach lila.

Aber hätte das der kinderarzt nicht wissen müssen das es sowas ist?
Oder im krankenhaus beim MRT

Sehe ich mir die bilder im internet an kommt es dem nahe.

Vielleicht sieht es so schlimmer aus, weil mein kind hellhäutig ist was ja seltener vorkommen soll.

Sorry für fehler , bin mit dem iphone am schreiben und etwas durcheinander jetzt

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 22:30

Tineee
Wieso durcheinander? M. E. Ist das doch nichts schlimmes?? ist doch meines Wissens wie ein leberfleck, warum sollte der Kinderarzt dazu was sagen? Oder irre ich mich?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 22:31

Also
meine Nichte hat welche am rücken.........

Sie ist halbe peruanerin/kolumbianerin/deutsche
Man sagt ja das die asiatischen völker über die behringstraße nach amerika gekommen sind.
Denke es kommt daher

Die Nichte von meinem Mann hat auch gaaanz viele, sie seiht fast aus wie geschlagen und meine schwägerin hatte sich anfangs total erschrocken
Naja sie sind türken und das is es ja naheliegend

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 22:32

So
Sieht's bei meiner Tochter aus, sogar genau an der gleichen stelle!

http://www.google.de/res?url=http://132.187.10.79/login/cgi-bin/jroute.cgi%3FMODE%3D3%26FILENA ME%3D0251901.jpg%26X%3D0%26Y%3 D0%26W%3D1543%26H%3D2331%26VW% 3D800%26VH%3D600%26SR%3D0.0%26 CUBIC%3D1%26QUALITY%3D90%26JP2 %3D0&refurl=http://132.187.10.79/login/b//view.php%3Fid%3D0251901&usg=__igHdgHcNWEO5-xPymgLPEr02-fc=&h=150&w=150&sz=15&hl=de&start=13&zoom=1&tbnid=HKPa5r8mtrjO2M:&tbnh=96&tbnw=96&ei=e1lKULGLMIeRhQeD04GwCA&prev=/search%3Fq%3Dmongolenfleck%26h l%3Dde%26tbm%3Disch&itbs=1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 22:35
In Antwort auf nisa_12380836

So
Sieht's bei meiner Tochter aus, sogar genau an der gleichen stelle!

http://www.google.de/res?url=http://132.187.10.79/login/cgi-bin/jroute.cgi%3FMODE%3D3%26FILENA ME%3D0251901.jpg%26X%3D0%26Y%3 D0%26W%3D1543%26H%3D2331%26VW% 3D800%26VH%3D600%26SR%3D0.0%26 CUBIC%3D1%26QUALITY%3D90%26JP2 %3D0&refurl=http://132.187.10.79/login/b//view.php%3Fid%3D0251901&usg=__igHdgHcNWEO5-xPymgLPEr02-fc=&h=150&w=150&sz=15&hl=de&start=13&zoom=1&tbnid=HKPa5r8mtrjO2M:&tbnh=96&tbnw=96&ei=e1lKULGLMIeRhQeD04GwCA&prev=/search%3Fq%3Dmongolenfleck%26h l%3Dde%26tbm%3Disch&itbs=1

Ehm
http://132.187.10.79/login/cgi-bin/jroute.cgi?MODE=3&FILENAME=0251901.jpg&X=0&Y=0&W=1543&H=2331&VW=800&VH=600&SR=0.0&CUBIC=1&QUALITY=90&JP2=0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 22:45
In Antwort auf nisa_12380836

Tineee
Wieso durcheinander? M. E. Ist das doch nichts schlimmes?? ist doch meines Wissens wie ein leberfleck, warum sollte der Kinderarzt dazu was sagen? Oder irre ich mich?

Lg

Ich weiss nicht wie ich das beschreiben soll
und noch so blöd mit dem handy.
Der po vom kleinem ist auch so lila. Ist es jetzt so kennt der kia, diese bezeichnung gar nicht
( er ist ein erfahrener arzt) oder es ist doch was anderes.
Wir mussten deshalb ins krankenhaus zum MRT , spätestens da hätten die doch die bezeichnung kennen müssen, oder?

Oder weil es dadurch das er hellheutig ist nochmal anders ausschaut, darauf keiner kam.

Sehe ich mir die googel bilder an gibt es 2. Nur leider nicht so nah, die kommen aber von der form hin.

Sollte es wirklich einfach nur soetwas harmloses sein dann wäre ich so glücklich.

Eine sorge weniger.
Ich werde montag beim kinderarzt anrufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 23:20

Ich weiss nicht ob
meine antwort gelesen wurde , sie steht gleich über meinem ersten text

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 23:22
In Antwort auf estada_11987541

Ich weiss nicht wie ich das beschreiben soll
und noch so blöd mit dem handy.
Der po vom kleinem ist auch so lila. Ist es jetzt so kennt der kia, diese bezeichnung gar nicht
( er ist ein erfahrener arzt) oder es ist doch was anderes.
Wir mussten deshalb ins krankenhaus zum MRT , spätestens da hätten die doch die bezeichnung kennen müssen, oder?

Oder weil es dadurch das er hellheutig ist nochmal anders ausschaut, darauf keiner kam.

Sehe ich mir die googel bilder an gibt es 2. Nur leider nicht so nah, die kommen aber von der form hin.

Sollte es wirklich einfach nur soetwas harmloses sein dann wäre ich so glücklich.

Eine sorge weniger.
Ich werde montag beim kinderarzt anrufen

Ok
Dann verstehe ich deine sorge!! Drücke dir die Daumen, dass es wirklich nur harmlose Pigmenteflecken sind!

Berichte mal!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 23:23
In Antwort auf estada_11987541

Ich weiss nicht ob
meine antwort gelesen wurde , sie steht gleich über meinem ersten text

Schon
gesehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 23:27
In Antwort auf nisa_12380836

Schon
gesehen

Danke für die lieben worte
ich werde berichten wenn ich was neues gesagt bekomme.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 10:15


ist ja spannend das viele garnicht wissen das es sowas gibt *-*
dann ist das hier ja zugleich ein Aufklärungstheard^^


tine, berichte im jeden fall!
ich drück die daumen, dass es wirklich nur sowas harmloses ist! wäre für die Ärzte aber ziemlich blamabel!

lg mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 10:42

Hi
Unser Soh kam mit einem Mongolenfleck auf die Welt. Mein Mann hat auch einen. Leider wissen wir nicht genau wie und wo es dazu in der Familiengeschichte kam. Mein Mann kommt aus einer alten Karlsruher Familie. Eigentlich lässt sich der Stammbaum lange zurück verfolgen , aber es gibt keinen Einschlag.
Wahrscheinlich gab es da mal vielleicht einen Seitensprung oder ähnliches
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 10:45
In Antwort auf ume_11901985

Hi
Unser Soh kam mit einem Mongolenfleck auf die Welt. Mein Mann hat auch einen. Leider wissen wir nicht genau wie und wo es dazu in der Familiengeschichte kam. Mein Mann kommt aus einer alten Karlsruher Familie. Eigentlich lässt sich der Stammbaum lange zurück verfolgen , aber es gibt keinen Einschlag.
Wahrscheinlich gab es da mal vielleicht einen Seitensprung oder ähnliches
Glg

Ach
Mein Mann und mein Sohn haben sen Fkeck über dem Steißbein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 11:00

Meine Tochter
ist knapp acht Wochen alt. Ich bin ich"halbe" Albanerin, ihr Vater hat türkische und französische Gene (also ein bunter Mix ).

Jedenfalls hat meine Tochter auch diesen Mongolenfleck,auch sehr stark ausgeprägt. Soll laut meiner Hebamme an den südländischen Genen liegen und in den ersten fünf Lebensjahren wieder verschwinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 11:02
In Antwort auf sadlady89

Meine Tochter
ist knapp acht Wochen alt. Ich bin ich"halbe" Albanerin, ihr Vater hat türkische und französische Gene (also ein bunter Mix ).

Jedenfalls hat meine Tochter auch diesen Mongolenfleck,auch sehr stark ausgeprägt. Soll laut meiner Hebamme an den südländischen Genen liegen und in den ersten fünf Lebensjahren wieder verschwinden.

Hups
einmal zuviel ich doofes Handy...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2012 um 20:50

@tine83
weißt du schon was neues?

lg mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 8:13
In Antwort auf nachtvvandlerin

@tine83
weißt du schon was neues?

lg mel

Hi
Nein noch nicht, ich werde nach unserem
Urlaub zum kia, melde mich aber sobald ich etwas neues weiß.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen