Home / Forum / Mein Baby / Monochoriale diamniote Zwillinge

Monochoriale diamniote Zwillinge

3. März 2007 um 1:13

Hallo zusammen
habe heute erfahren, dass wir Zwillinge erwarten. Hat jemand auch eine monochoriale diamniote Zwillingsschwangerschaft?möchte mich gerne austauschen.

Mehr lesen

3. März 2007 um 20:43

Hi
also ich hab auch eine mono. dia. Zwillischwangerschaft gehabt, aber seit dem 20.2.07 hab ich meine mäuse jetzt auch auf der welt. die SS war nicht ohne aber dennoch erträglich wenn du fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 20:35
In Antwort auf darla_12688860

Hi
also ich hab auch eine mono. dia. Zwillischwangerschaft gehabt, aber seit dem 20.2.07 hab ich meine mäuse jetzt auch auf der welt. die SS war nicht ohne aber dennoch erträglich wenn du fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden.

Hallo
sorry dass ich jetzt erst schreibe, aber ich war nicht mehr im Internet. wie ging es dir dann in der schwangerschaft? hattest du ziemlich probleme? die Frauerärztin hat uns auf evt. probleme hingewiesen. bis jetzt gehts mir gut, mir ist manchmal schlecht, aber das ist ja ein gutes zeichen. und mein bauch fängt schon an zu wachsen, was mich ein wenig wundert in der neunten woche. war das bei dir auch so? wie lange konntest du die zwillinge halten? waren sie viel zu früh? und hat man dir auch gesagt, dass das eine seltene zwillingsschwangerschaft ist? hast du eineiige zwillinge bekommen? mädchen od. jungen? habt ihr euch über zwillinge gefreut? und wie läuft das mit stillen, schlafen usw?habe viele Fragen, würde mich über deine Antwort freuen. schöner abend noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 23:47
In Antwort auf nicole_12632657

Hallo
sorry dass ich jetzt erst schreibe, aber ich war nicht mehr im Internet. wie ging es dir dann in der schwangerschaft? hattest du ziemlich probleme? die Frauerärztin hat uns auf evt. probleme hingewiesen. bis jetzt gehts mir gut, mir ist manchmal schlecht, aber das ist ja ein gutes zeichen. und mein bauch fängt schon an zu wachsen, was mich ein wenig wundert in der neunten woche. war das bei dir auch so? wie lange konntest du die zwillinge halten? waren sie viel zu früh? und hat man dir auch gesagt, dass das eine seltene zwillingsschwangerschaft ist? hast du eineiige zwillinge bekommen? mädchen od. jungen? habt ihr euch über zwillinge gefreut? und wie läuft das mit stillen, schlafen usw?habe viele Fragen, würde mich über deine Antwort freuen. schöner abend noch

Hi
also ich versuch mal alle fragen zu beantworten *g*!
bei mir war die SS immer so ein auf und ab an manchen tagen ging es mir super gut und an manchen wollte ich nur im bett liegen und schlafen *g*. probleme hatte ich eigentlich bis kurz vor schluss gar keine nur die letzten 2 wochen hat meine kleine mir auf der niere gelegen und ich hatte ganz schön schmerzen. das dein bauch schon wächst ist normal ich hatte in der 16SSW auch schon nen recht schönen bauch *g* ist ja kein wunder weil die gebärmutter super schnell wächst! meine zwillis hab ich bis zur 36+2SSW bei mir getragen dann war aber auch der termin für den geplanten ks! also waren sie sozusagen bis zum schluss drine! ich konnte sie nach meinem 5tägigen kh aufenthalt dann auch gleich mit nach hause nehmen! bei der mono. dia. zwillischwangerschaft handelt es sich immer um eineiige zwillinge ich habe 2 mädchen bekommen sheyda und shirin. das ich mit zwillis schwanger bin war erst mal ein schock für uns aber nach dem ich die fa praxis verlassen hab war ich gleich super glücklich und stolz! das stillen klappt bei mir im moment nicht so gut ich hab recht wenig milch weil ich zu wenig trinke aber ich komm immer nicht dazu *g*. schlafen tun die beiden echt super und sie sind auch so echt lieb.
wenn du noch fragen hast dann immer los *g*
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 20:20
In Antwort auf darla_12688860

Hi
also ich versuch mal alle fragen zu beantworten *g*!
bei mir war die SS immer so ein auf und ab an manchen tagen ging es mir super gut und an manchen wollte ich nur im bett liegen und schlafen *g*. probleme hatte ich eigentlich bis kurz vor schluss gar keine nur die letzten 2 wochen hat meine kleine mir auf der niere gelegen und ich hatte ganz schön schmerzen. das dein bauch schon wächst ist normal ich hatte in der 16SSW auch schon nen recht schönen bauch *g* ist ja kein wunder weil die gebärmutter super schnell wächst! meine zwillis hab ich bis zur 36+2SSW bei mir getragen dann war aber auch der termin für den geplanten ks! also waren sie sozusagen bis zum schluss drine! ich konnte sie nach meinem 5tägigen kh aufenthalt dann auch gleich mit nach hause nehmen! bei der mono. dia. zwillischwangerschaft handelt es sich immer um eineiige zwillinge ich habe 2 mädchen bekommen sheyda und shirin. das ich mit zwillis schwanger bin war erst mal ein schock für uns aber nach dem ich die fa praxis verlassen hab war ich gleich super glücklich und stolz! das stillen klappt bei mir im moment nicht so gut ich hab recht wenig milch weil ich zu wenig trinke aber ich komm immer nicht dazu *g*. schlafen tun die beiden echt super und sie sind auch so echt lieb.
wenn du noch fragen hast dann immer los *g*
lg petra

Hallo
hallo petra
hast du meine private nachricht erhalten? bin nicht sicher ob das geklappt hat. wenn nicht werd ich sie dir nochmals schicken. danke dass du so schnell geantwortet hast, das hat mich sehr gefreut. uns dreien gehts prima. drück die daumen dass es so weiter geht. n.b.die namen deiner töchter find ich echt schön.
lg flipposimba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 23:04
In Antwort auf nicole_12632657

Hallo
hallo petra
hast du meine private nachricht erhalten? bin nicht sicher ob das geklappt hat. wenn nicht werd ich sie dir nochmals schicken. danke dass du so schnell geantwortet hast, das hat mich sehr gefreut. uns dreien gehts prima. drück die daumen dass es so weiter geht. n.b.die namen deiner töchter find ich echt schön.
lg flipposimba

Hi
nee die pn hab ich nicht bekommen kannst es ja noch mal versuchen!
die namen von den beiden sind persisch allerdings waren die namen nicht komplett *g*
eigentlich heissen sie nämlich sheyda minou und shirin banou!
wenn du magst kannst du dir die beiden auch mal ansehen mein freund hat eine hp für die 2 gemacht!

die seite heist (ohne www davor)
kinder.apple-chihuahuas.de

der bindestrich zwischen apple und chihuahuas muss sein wenn sonst noch wo einer ist einfach raus machen!
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 8:54

Auch so eine bin *lach*
Hallo an alle werdenden Twin-mamas hier
Ich hab mich SO gefreut endlich ein Forum gefunden zu haben, wo sich tatsächlich Frauen tümmeln in der selben Situation wie ich. Das ist nämlich gar nicht so leicht! Ich erwarte auch mono. dia. Gemini (alles viel zu lang um immer auszuschreiben, oder?! ) und bin in der 22. SSW. Was das im Detail RICHTIG bedeutet habe ich erst selbst durch lesen im I-net heraus gefunden. Ich denke mal mein Gyn. wollte mich nicht unnötig beunruhigen
Ich werde bereits im 2-wöchigen Wechsel von meinem Gyn. und im KH untersucht, in dem ich auch entbinden werde. Und bis jetzt klaut sich zum Glück noch keine (ich erwarte Mädels ) der anderen die "Butter" vom Brot *g* Aber falls es doch noch zu einer FTS kommen sollte was das bedeuten kann und die Folgen u.s.w., darüber habe ich erst vor Kurzem ausführlich gelesen, und das macht mir jetzt natürlich schon ziemlich Angst muß ich zugeben Bis jetzt denke ich darf ich mich gar nicht beschweren: sie entwickeln sich prächtig und zeitgerecht, wie man so sagt... und selbst habe ich keine Beschwerden gehabt bis auf einen Nierenstau, der sehr schmerzhaft und über 5 Tage ging, aber dann wieder verschwand als wenn nix gewesen wäre. Und natürlich daß man sich fühlt wie ein aufgeblasener Kugelfisch und auch so rumläuft :-P inkl. den Rückenschmerzen... aber alles ja "normal"
Mal eine Frage an euch: ich habe gelesen daß die beste Methode ein unbalancierter Blutfluß in der Plazenta festzustellen, eine Dopplersonografie sei.... hat jemand damit schon Erfahrung? Ich danke euch im Vorraus, und freue mich auch über sonstige Reaktionen und Post!
Liebe Grüße von Missy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2007 um 18:24
In Antwort auf sirke_12549658

Auch so eine bin *lach*
Hallo an alle werdenden Twin-mamas hier
Ich hab mich SO gefreut endlich ein Forum gefunden zu haben, wo sich tatsächlich Frauen tümmeln in der selben Situation wie ich. Das ist nämlich gar nicht so leicht! Ich erwarte auch mono. dia. Gemini (alles viel zu lang um immer auszuschreiben, oder?! ) und bin in der 22. SSW. Was das im Detail RICHTIG bedeutet habe ich erst selbst durch lesen im I-net heraus gefunden. Ich denke mal mein Gyn. wollte mich nicht unnötig beunruhigen
Ich werde bereits im 2-wöchigen Wechsel von meinem Gyn. und im KH untersucht, in dem ich auch entbinden werde. Und bis jetzt klaut sich zum Glück noch keine (ich erwarte Mädels ) der anderen die "Butter" vom Brot *g* Aber falls es doch noch zu einer FTS kommen sollte was das bedeuten kann und die Folgen u.s.w., darüber habe ich erst vor Kurzem ausführlich gelesen, und das macht mir jetzt natürlich schon ziemlich Angst muß ich zugeben Bis jetzt denke ich darf ich mich gar nicht beschweren: sie entwickeln sich prächtig und zeitgerecht, wie man so sagt... und selbst habe ich keine Beschwerden gehabt bis auf einen Nierenstau, der sehr schmerzhaft und über 5 Tage ging, aber dann wieder verschwand als wenn nix gewesen wäre. Und natürlich daß man sich fühlt wie ein aufgeblasener Kugelfisch und auch so rumläuft :-P inkl. den Rückenschmerzen... aber alles ja "normal"
Mal eine Frage an euch: ich habe gelesen daß die beste Methode ein unbalancierter Blutfluß in der Plazenta festzustellen, eine Dopplersonografie sei.... hat jemand damit schon Erfahrung? Ich danke euch im Vorraus, und freue mich auch über sonstige Reaktionen und Post!
Liebe Grüße von Missy

Hallo missy und petra
freut mich dass sich immer mehr zu unserem club hinzugesellen. meine fa hat mir am anfang an schon ziemlich angst gemacht, da sie mir gesagt hat, dass die fehlbildungsrate höher ist und sie sich eben gegenseitig blut austauschen können und dass einer dann wie ein ballon aussieht und der andere verdürren kann. aber mitlerweile habe ich selber ein gutes gefühl. ich denke wenn einem viel schlecht ist, man keine zwischenblutungen hat, wird wohl alles glatt laufen. denn beim letzten us waren meine zwillis gleich gross, das herz hat geschlagen und alles sah normal aus. jetzt am 22.3. muss ich wieder zum us und dann werden die messungen am nacken gemacht, um zu sehen, ob alles normal ist. wir hoffen es sehr und versuchen, es auch einbisschen positiv zu sehen.drückt mir fest die daumen.aber wenn ich sehe wie gut sich die süssen von petra aentwickelt haben und ich höre dass du missy in der 22. woche bist, macht das einem auch hoffnung. würde mich freuen wenn ihr ab und zu schreiben würdet wies euch geht und ich werde dasselbe tun. dann können wir uns gegenseitig mut machen.übrigens bin ich mega stolz, dass wir zwillinge erwarten. das ist so schön. petra die seite ist echt süss und ich wünsche euch vieren nur das allerbeste und dir missy eine spannende schwangerschaft.lieber gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2007 um 20:24
In Antwort auf nicole_12632657

Hallo missy und petra
freut mich dass sich immer mehr zu unserem club hinzugesellen. meine fa hat mir am anfang an schon ziemlich angst gemacht, da sie mir gesagt hat, dass die fehlbildungsrate höher ist und sie sich eben gegenseitig blut austauschen können und dass einer dann wie ein ballon aussieht und der andere verdürren kann. aber mitlerweile habe ich selber ein gutes gefühl. ich denke wenn einem viel schlecht ist, man keine zwischenblutungen hat, wird wohl alles glatt laufen. denn beim letzten us waren meine zwillis gleich gross, das herz hat geschlagen und alles sah normal aus. jetzt am 22.3. muss ich wieder zum us und dann werden die messungen am nacken gemacht, um zu sehen, ob alles normal ist. wir hoffen es sehr und versuchen, es auch einbisschen positiv zu sehen.drückt mir fest die daumen.aber wenn ich sehe wie gut sich die süssen von petra aentwickelt haben und ich höre dass du missy in der 22. woche bist, macht das einem auch hoffnung. würde mich freuen wenn ihr ab und zu schreiben würdet wies euch geht und ich werde dasselbe tun. dann können wir uns gegenseitig mut machen.übrigens bin ich mega stolz, dass wir zwillinge erwarten. das ist so schön. petra die seite ist echt süss und ich wünsche euch vieren nur das allerbeste und dir missy eine spannende schwangerschaft.lieber gruss

Hey flipp
ich drück dir natürlich ganz fest die daumen das bei der nfm alles ok ist aber ist eigentlich recht selten das da was ist!
auch das mit dem fft hat mir mein arzt damals so erklärt das es recht unwahrscheinlich ist das es noch kommt nach der der 20SSW. also wie ihr seht ab der 20 SSW kann einem auch mal so ein bisschen der stein vom herzen fallen!
bei mir war es auch so das ich mir versucht hab die ganze schwangerschaft über nicht so viele gedanken zu machen sondern einfach alles positiv zu sehen und ich denke das hat auch gut geholfen! an eurer stelle würde ich mir auch ganz viel ruhe gönnen! ich hab grundsätzlich immer wenn es mir nicht gut ging mich viel ausgeruht. zum ende hin war ich auch jeden tag baden! also lasst euch blos nicht einreden das man lieber nicht in eine warme wanne gehen sollte. da sollte man nur nicht rein wenn man wehen hat! ich drück euch beiden ganz fest die daumen das alles gut geht!
ach ja und man kann auch super stolz auf eine zwilli schwangerschaft sein. es ist halt was ganz besonderes!
lg petra

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 11:56
In Antwort auf darla_12688860

Hey flipp
ich drück dir natürlich ganz fest die daumen das bei der nfm alles ok ist aber ist eigentlich recht selten das da was ist!
auch das mit dem fft hat mir mein arzt damals so erklärt das es recht unwahrscheinlich ist das es noch kommt nach der der 20SSW. also wie ihr seht ab der 20 SSW kann einem auch mal so ein bisschen der stein vom herzen fallen!
bei mir war es auch so das ich mir versucht hab die ganze schwangerschaft über nicht so viele gedanken zu machen sondern einfach alles positiv zu sehen und ich denke das hat auch gut geholfen! an eurer stelle würde ich mir auch ganz viel ruhe gönnen! ich hab grundsätzlich immer wenn es mir nicht gut ging mich viel ausgeruht. zum ende hin war ich auch jeden tag baden! also lasst euch blos nicht einreden das man lieber nicht in eine warme wanne gehen sollte. da sollte man nur nicht rein wenn man wehen hat! ich drück euch beiden ganz fest die daumen das alles gut geht!
ach ja und man kann auch super stolz auf eine zwilli schwangerschaft sein. es ist halt was ganz besonderes!
lg petra

Hallo petra
hoffe deinen zwei süssen geht es gut. sie sind wirklich knudelig. ich hoffe schon das alles gut geht. denn ich hatte ja im oktober schon eine fehlgeburt, aber schon ganz früh. eigentlich hat man dann im us nur die fruchtblase gesehen. und als ich letztes mal die herzen schlagen sah, dann wurde mir ganz warm ums herz. danke für die aufbauenden worte. und geniess die zeit mit deinem freund und deinen zwei süssen. und ich geniesse meine mit meinem mann und mit meinem zwei würmchen im bauch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 19:00
In Antwort auf nicole_12632657

Hallo petra
hoffe deinen zwei süssen geht es gut. sie sind wirklich knudelig. ich hoffe schon das alles gut geht. denn ich hatte ja im oktober schon eine fehlgeburt, aber schon ganz früh. eigentlich hat man dann im us nur die fruchtblase gesehen. und als ich letztes mal die herzen schlagen sah, dann wurde mir ganz warm ums herz. danke für die aufbauenden worte. und geniess die zeit mit deinem freund und deinen zwei süssen. und ich geniesse meine mit meinem mann und mit meinem zwei würmchen im bauch

Hi
du wirst sehen die SS geht ganz schnell rum! klar als ich noch schwanger war dachte ich auch oh man das dauert ja aber dann ging es plötzlich so schnell. mir kommt es wie gestern vor als ich den SStest gemacht hab *g*! du wirst sehen deine 2 würmer im bauch werden sich super entwickeln und dann hast du auch bald 2 so süße mäuschen wie ich. weisst du denn schon was es wird? noch nicht oder? ich hab es damals in der 16SSW erfahren, aber hab jedesmal noch mal nachgefragt ob es denn bei den mädchen bleibt *g*! ich hoffe du kannst deine ss auch so schön genießen! die zeit ist echt einmalig!
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2007 um 17:56
In Antwort auf darla_12688860

Hi
du wirst sehen die SS geht ganz schnell rum! klar als ich noch schwanger war dachte ich auch oh man das dauert ja aber dann ging es plötzlich so schnell. mir kommt es wie gestern vor als ich den SStest gemacht hab *g*! du wirst sehen deine 2 würmer im bauch werden sich super entwickeln und dann hast du auch bald 2 so süße mäuschen wie ich. weisst du denn schon was es wird? noch nicht oder? ich hab es damals in der 16SSW erfahren, aber hab jedesmal noch mal nachgefragt ob es denn bei den mädchen bleibt *g*! ich hoffe du kannst deine ss auch so schön genießen! die zeit ist echt einmalig!
lg petra

Hi petra
die schwangerschaft kann ich jetzt eigentlich ganz gut geniessen. am anfang war ich fas 3 wochen krank mit fieber. jetzt geniesse ich es aber schon sehr. nur manchmal ist mir schlecht und ich mag nicht kochen. und das essen schmeckt nicht so. aber das macht man ja alles gern durch für die sussen würmchen. ich weiss noch nicht was es wird. eigentlich wollten wir das nie wissen, aber mit zwillis ist es anders. da muss man mehr vorausplanen und dann ist es sicher gut, wenn man es vorher weiss. danke für deine netten worte. einen schönen wochenbeginn wünscht dir fs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2007 um 10:35
In Antwort auf sirke_12549658

Auch so eine bin *lach*
Hallo an alle werdenden Twin-mamas hier
Ich hab mich SO gefreut endlich ein Forum gefunden zu haben, wo sich tatsächlich Frauen tümmeln in der selben Situation wie ich. Das ist nämlich gar nicht so leicht! Ich erwarte auch mono. dia. Gemini (alles viel zu lang um immer auszuschreiben, oder?! ) und bin in der 22. SSW. Was das im Detail RICHTIG bedeutet habe ich erst selbst durch lesen im I-net heraus gefunden. Ich denke mal mein Gyn. wollte mich nicht unnötig beunruhigen
Ich werde bereits im 2-wöchigen Wechsel von meinem Gyn. und im KH untersucht, in dem ich auch entbinden werde. Und bis jetzt klaut sich zum Glück noch keine (ich erwarte Mädels ) der anderen die "Butter" vom Brot *g* Aber falls es doch noch zu einer FTS kommen sollte was das bedeuten kann und die Folgen u.s.w., darüber habe ich erst vor Kurzem ausführlich gelesen, und das macht mir jetzt natürlich schon ziemlich Angst muß ich zugeben Bis jetzt denke ich darf ich mich gar nicht beschweren: sie entwickeln sich prächtig und zeitgerecht, wie man so sagt... und selbst habe ich keine Beschwerden gehabt bis auf einen Nierenstau, der sehr schmerzhaft und über 5 Tage ging, aber dann wieder verschwand als wenn nix gewesen wäre. Und natürlich daß man sich fühlt wie ein aufgeblasener Kugelfisch und auch so rumläuft :-P inkl. den Rückenschmerzen... aber alles ja "normal"
Mal eine Frage an euch: ich habe gelesen daß die beste Methode ein unbalancierter Blutfluß in der Plazenta festzustellen, eine Dopplersonografie sei.... hat jemand damit schon Erfahrung? Ich danke euch im Vorraus, und freue mich auch über sonstige Reaktionen und Post!
Liebe Grüße von Missy

Macht euch nicht verrückt...
Keine Ahnung ob das jetzt gegen mich spricht aber ich weiß erst seit euren Beitrag hier das ich eineiige Zwillis hab und welche Risiken die mono,-dia, Schwangerschaft mit sich bringt..
Mein Arzt hat mir weder das eine noch das andere erzählt.
Im Bericht vom Feindiagnosten stand zwar immer intakte intrauterine monochoriale diamniote Zwillingsschwangerschaft-aber anfangen konnt ich damit nichts..
In meiner Schwangerschaft war alles "normal"
abgesehen davon das ich früh im KH lag und die Mädels in der 36SSW zur Welt kam..was ja bei twins nicht selten vorkommt..
ich glaub ihr solltet weniger drüber nach denken was passieren kann..geht einfach vom besten aus..

lg marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2007 um 17:53
In Antwort auf dolly_12938997

Macht euch nicht verrückt...
Keine Ahnung ob das jetzt gegen mich spricht aber ich weiß erst seit euren Beitrag hier das ich eineiige Zwillis hab und welche Risiken die mono,-dia, Schwangerschaft mit sich bringt..
Mein Arzt hat mir weder das eine noch das andere erzählt.
Im Bericht vom Feindiagnosten stand zwar immer intakte intrauterine monochoriale diamniote Zwillingsschwangerschaft-aber anfangen konnt ich damit nichts..
In meiner Schwangerschaft war alles "normal"
abgesehen davon das ich früh im KH lag und die Mädels in der 36SSW zur Welt kam..was ja bei twins nicht selten vorkommt..
ich glaub ihr solltet weniger drüber nach denken was passieren kann..geht einfach vom besten aus..

lg marie

Hallo marie
schön dass dir alles so gut ergangen ist. das hört man gern. wünsche dir alles gute mit den mädchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 10:32
In Antwort auf sirke_12549658

Auch so eine bin *lach*
Hallo an alle werdenden Twin-mamas hier
Ich hab mich SO gefreut endlich ein Forum gefunden zu haben, wo sich tatsächlich Frauen tümmeln in der selben Situation wie ich. Das ist nämlich gar nicht so leicht! Ich erwarte auch mono. dia. Gemini (alles viel zu lang um immer auszuschreiben, oder?! ) und bin in der 22. SSW. Was das im Detail RICHTIG bedeutet habe ich erst selbst durch lesen im I-net heraus gefunden. Ich denke mal mein Gyn. wollte mich nicht unnötig beunruhigen
Ich werde bereits im 2-wöchigen Wechsel von meinem Gyn. und im KH untersucht, in dem ich auch entbinden werde. Und bis jetzt klaut sich zum Glück noch keine (ich erwarte Mädels ) der anderen die "Butter" vom Brot *g* Aber falls es doch noch zu einer FTS kommen sollte was das bedeuten kann und die Folgen u.s.w., darüber habe ich erst vor Kurzem ausführlich gelesen, und das macht mir jetzt natürlich schon ziemlich Angst muß ich zugeben Bis jetzt denke ich darf ich mich gar nicht beschweren: sie entwickeln sich prächtig und zeitgerecht, wie man so sagt... und selbst habe ich keine Beschwerden gehabt bis auf einen Nierenstau, der sehr schmerzhaft und über 5 Tage ging, aber dann wieder verschwand als wenn nix gewesen wäre. Und natürlich daß man sich fühlt wie ein aufgeblasener Kugelfisch und auch so rumläuft :-P inkl. den Rückenschmerzen... aber alles ja "normal"
Mal eine Frage an euch: ich habe gelesen daß die beste Methode ein unbalancierter Blutfluß in der Plazenta festzustellen, eine Dopplersonografie sei.... hat jemand damit schon Erfahrung? Ich danke euch im Vorraus, und freue mich auch über sonstige Reaktionen und Post!
Liebe Grüße von Missy

So gehts mir in der 28. SSW
Hallo liebe werdenden Twin-mamas!
Ich dachte ich muß mich mal wieder melden und einen Status abgeben zwecks Austausch
Konnte jetzt längere Zeit nicht online kommen, weil wir in eine größere Wohnung wegen dem bevorstehenden Zuwachs gezogen sind... puh, ich sag euch, daß war ein Stress! Und er ist noch lange nicht vorbei. Küche is noch nicht komplett, Kinderzimmer auch nicht, der werdende Papa nur am WE da... und ich bin ein unbewegliches Nilpferd geworden, daß immer weniger selbst tun kann und dessen rechte Hand/Arm meist taub und kraftlos ist wegen den Wassereinlagerungen
Ich habe mittlerweile wirklich einen monströsen Bauch bekommen, und der zieht mich beim Laufen ganz schön runter schon... und es schmerzt und zieht in den Mutterbändern enorm.... soll aber ja alles normal und unvermeidlich sein *seufz* Dabei habe ich nach dem letzten Stand vom 11. April (letzter Gyn. besuch) für eine Zwillingsschwangere anscheinend gar nicht soooo viel zugenommen. Bis jetzt 15 Kilo. Naja, die Hauptsache ist ja, daß mit den Kleinen alles in Ordnung ist Sie haben sich jetzt ziemlich gleich groß und gut entwickelt TROTZ einer Plazenta, Plazenta sieht auch gut aus, Fruchtwasser ausreichend vorhanden, Doppler-sonografie war gut, und die Stärke des Gebärmutterhalses sei auch ausreichend (hab den Gyn. gefragt wegen den starken Schmerzen unten rechts beim Aufstehn und Laufen). Daraufhin hat er den Gebärmutterhals ausgemessen: er sollte mind. 3 cm haben, hat 5,5 cm. Das ist top!
Also im Ernst, Leute: ich kann mir unschwer vorstellen, daß das noch so 2 Monate gehn soll oder kann.... selbstverständlich werde ich versuchen mich so viel wie möglich zu schonen, trotz des privaten Chaos hier, um die Babys so lange wie möglich halten zu können... mag sie schließlich so gesund wie möglich bekommen, und nicht erst mal wochenlang im Brutkasten besuchen
So, ich muß mal wieder Schluß machen, denn die Kleinen mögen es nicht, wenn ich so lange sitze... dann wird getreten was das Zeug hält, danke! :-P
Schreibt doch mal, wie es Euch zur Zeit so geht?! Freu mich drauf, bibaaa!!

Eure Missy (+2)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2007 um 22:57
In Antwort auf sirke_12549658

So gehts mir in der 28. SSW
Hallo liebe werdenden Twin-mamas!
Ich dachte ich muß mich mal wieder melden und einen Status abgeben zwecks Austausch
Konnte jetzt längere Zeit nicht online kommen, weil wir in eine größere Wohnung wegen dem bevorstehenden Zuwachs gezogen sind... puh, ich sag euch, daß war ein Stress! Und er ist noch lange nicht vorbei. Küche is noch nicht komplett, Kinderzimmer auch nicht, der werdende Papa nur am WE da... und ich bin ein unbewegliches Nilpferd geworden, daß immer weniger selbst tun kann und dessen rechte Hand/Arm meist taub und kraftlos ist wegen den Wassereinlagerungen
Ich habe mittlerweile wirklich einen monströsen Bauch bekommen, und der zieht mich beim Laufen ganz schön runter schon... und es schmerzt und zieht in den Mutterbändern enorm.... soll aber ja alles normal und unvermeidlich sein *seufz* Dabei habe ich nach dem letzten Stand vom 11. April (letzter Gyn. besuch) für eine Zwillingsschwangere anscheinend gar nicht soooo viel zugenommen. Bis jetzt 15 Kilo. Naja, die Hauptsache ist ja, daß mit den Kleinen alles in Ordnung ist Sie haben sich jetzt ziemlich gleich groß und gut entwickelt TROTZ einer Plazenta, Plazenta sieht auch gut aus, Fruchtwasser ausreichend vorhanden, Doppler-sonografie war gut, und die Stärke des Gebärmutterhalses sei auch ausreichend (hab den Gyn. gefragt wegen den starken Schmerzen unten rechts beim Aufstehn und Laufen). Daraufhin hat er den Gebärmutterhals ausgemessen: er sollte mind. 3 cm haben, hat 5,5 cm. Das ist top!
Also im Ernst, Leute: ich kann mir unschwer vorstellen, daß das noch so 2 Monate gehn soll oder kann.... selbstverständlich werde ich versuchen mich so viel wie möglich zu schonen, trotz des privaten Chaos hier, um die Babys so lange wie möglich halten zu können... mag sie schließlich so gesund wie möglich bekommen, und nicht erst mal wochenlang im Brutkasten besuchen
So, ich muß mal wieder Schluß machen, denn die Kleinen mögen es nicht, wenn ich so lange sitze... dann wird getreten was das Zeug hält, danke! :-P
Schreibt doch mal, wie es Euch zur Zeit so geht?! Freu mich drauf, bibaaa!!

Eure Missy (+2)


Auch zwillingsschwangerschaften können lange gehen, meine ging 40 ssw sh zum schluss aus wie ein gestrandeter wahl hatte aber auch 2 brocken von 3,5 bekommen

lg mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 20:17
In Antwort auf elyas_12503482


Auch zwillingsschwangerschaften können lange gehen, meine ging 40 ssw sh zum schluss aus wie ein gestrandeter wahl hatte aber auch 2 brocken von 3,5 bekommen

lg mary

Wow!
Hallo Marilyn
Also auf 40 Wochen SSW bin ich ehrlich gesagt NICHT grad scharf *lach* Fühl mich ja jetzt schon wie ein aufgeblasener Kugelfisch Und 3,5 Kilo pro Kind... meine Güte, du Arme... hast Du sie wenigstens mit DEM Gewicht per Kaiserschnitt bekommen? Meine 2 Mädels haben sich jetzt doch tatsächlich beide mit Köpfchen nach unten gedreht, so daß einer natürlichen Geburt nichts im Wege stehn würde, wenn sie so bleiben... damit hab ich fast nicht gerechnet, weil die meisten Zwillingsgeburten per Kaiserschnitt wohl kommen... jetzt geht mir dann so langsam schon die Klammer...hihi

LG, Missy (+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 22:58

Hi zwillingsmama ***
meine zwillingsmaedchen sind am 16.nov.2006 per geplantem kaiserschnitt in der 36.woche geholt worden die beiden suessen sind nun schon 6 ein halb monate alt und entwicklen sich gut wir waren allerdings in heilpraktikerbehandlung um schock aufzuloesen und ich hatte psychische probleme den so ein kaiserschnitt ist keine natuerliche geburt aber wenn s nicht anders geht alles wird gut ich wuensche dir eine gesunde schwangerschaft und sorge gut fuer dich .alles liebe florenz4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 13:34

Hallo allerseits
ich möchte allen werdenden zwillingsmamis mut machen. unsere beiden 2 monate alten mädchen kamen spontan in der 38. s- woche zur welt, und das, trotz beckenendlage des 2. mädchens. ja, unsere kinder sind auch monochorial-diamnotische zwillinge, und keiner hats mir gesagt am anfang. ich habs dann irgendwie im mutterpass entdeckt, hab mich auch erst ziemlich erschrocken, aber man ist ja echt unter ständiger aufsicht, und ein glück sind die beiden gesund. ich kann nur sagen- genießt eure scvhwangerschaft, und je länger ihr durchhaltet desto besser für eure twins
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2013 um 13:44

Mono- oder dichoriale Zwillingsschwangerschaft?
Hallo zusammen,
zunächst bitte ich um Verständnis, dass ich als Mann in einem "gofeminin"-Forum schreibe. Mir ist wohl bewusst, wie heikel das ist und wie viele Frauen daran Anstoß nehmen können. Doch meine Frau ist der deutschen Sprache noch nicht so mächtig, dass sie unser drängendes Anliegen hier selbst schreiben könnte. Ich bitte dafür um Verständnis und hoffe auf dennoch wohlwollende Leserinnen unseres Problems.
Meine Frau ist mit Zwillingen in 36.0 schwanger nach ICSI mit zwei transferierten Eizellen. Die KiWu-Klinik und später auch die Gynäkologin bestätigten zweieiige Zwillinge mit entsprechend zwei Plazenten: dichorial diamniot. Also alles gut und große Freude bei meiner Frau und mir.
Bei der 2. Feindiagnostik in der Charité war man sich auf einmal nicht sicher, ob es nun di- oder monochoriale Zwillinge sind. Wir waren platt. Wieso diese Unsicherheit, wenn monochorial nur bei eineiigen Zwillingen vorkommt? Nun erst erfuhren wir vom Befund der 1. Feindiagnostik (nicht in der Charité) bei der monochorial (und diamniot) festgestellt wurde, aber ohne Verdacht auf FFTS.
Die Ärztin stellte bei der 2. FD leichte Unterschiede bei der Fruchtwassermenge fest und tippte daher auf mono. Bei der nächsten Untersuchung - wieder in der Charie - gab es keinerlei Auffälligkeiten mehr bzgl. Fruchtwasser oder Größen-Unterschiede unserer Zwillis, aber das gleiche Rätselraten. Mono oder di? Ein hinzugezogener Oberarzt tippte auf dichorial, da die Trennwand zu dick für mono sei. (Eben vier Eihäute statt zwei.)
Wenn ich alles richtig verstanden habe bei meinen Recherchen, könnten unsere beiden Jungs nur mono sein, wenn eine der beiden Eizellen nicht überlebt, die andere sich hingegen geteilt hat. Was ja möglich ist, aber... für uns eher unwahrscheinlich, zumal die Gynäkologin meiner Frau beim ersten Ultraschall erfreut feststellte, dass jeder der Jungs seine eigene Plazenta hat, daher also nichts passieren kann.
Die Verwirrung hält an. Gestern waren wir zur Untersuchung in der Charité bei der inzwischen 3. Assistenz-Ärztin, die meine Frau sicherheitshalber gleich dabehalten wollte, um nach 1-2 Tagen Beobachtung die Geburt einzuleiten, da dies bei mono wohl immer bei 36.0 gemacht wird. Die Ärztin hat uns gesagt, dass ein FFTS innerhalb von Stunden auch jetzt noch auftreten kann. Leider haben wir genau dazu nichts an Informationen im Netz gefunden. Kann das sein? Oder ist sie nur übervorsichtig? Wir wollten unbedingt Weihnachten Zuhause verbringen, zumal auch bei der gestrigen Untersuchung nicht die geringsten Auffälligkeiten festgestellt wurden. Wir würden die Einleitung gern erst bei 37.0 ab dem 01.01. vornehmen lassen, wie es (so sagte man uns in der Charité) es bei dichorialen Schwangerschaften üblich ist. Und eben davon gehen wir nach wie vor aus. Oberste Priorität hat natürlich die Sicherheit unserer Zwillinge, aber wie erwähnt sehen wir, unterstützt von der Gynäkologin und einem Oberarzt keine Gefahr. Morgen ist wieder eine Untersuchung und wir wissen nicht, wie wir uns verhalten sollen, wenn dann ein vermutlich wieder neuer Arzt erneut auf Einleitung drängt. Wir überlegen nun, was wir tun können.
Wir wünschen allen frohe, entspannte, friedvolle Weihnachtstage und danken für eure Geduld und Aufmerksamkeit!
Herzliche Grüße
Schmidtchen66

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Harter Stuhl bei 1er Nahrung! Hat jemand Erfahrung?
Von: cookie0694
neu
25. Dezember 2013 um 7:32
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest